PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sendefehler ??



gsrmddf
25.11.2007, 13:12
Wollte meine Steuererklärung an mein Finanzamt schicken.
Mein Steuerprogramm und Elster auf den letzten Stand upgedatet. Signatur scheint auch o.k.
Bekomme folgende Fehlermeldung:
"Im XML-String konnte der Text <Daten Teil> nicht gefunden werden"
Die Daten wurden nicht gesendet.
Liegt das an meinem Steuerprogramm(WISO) oder an Elster.
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, bin Neuling bei Elster.

batman
25.11.2007, 15:16
Moin,

der olle ElsterSachverständige 'ELIAS' weiß was zum Thema: </font><blockquote>Zitat:</font><hr /> Der "Elster Errorcode 252: Im XML-String konnte der Text [DatenTeil] nicht gefunden werden" tritt beim HTTP-Senden von Steuerdaten immer dann auf, wenn über Proxy gesendet wird, der eine Benutzerberechtigung mit Benutzername und Passwort erfordert (z. B. beim Senden über DATEV.net).
HTTP-Senden wird beim Übertragen mit Authentifizierungszertifikat automatisch vom Programm verwendet. HTTP-Senden können Sie aber auch manuell über Menü Extras &gt;&gt; Optionen/Einstellungen &gt;&gt; Datenübermittlung ausgewählt haben.

Das Senden von Daten über Proxy mit Benutzerberechtigung via http-Protokoll wird vss. mit nächstem Update zur Version ElsterFormular 8.2.0 ermöglicht.
Bis dahin können Sie Ihre Steueranmeldungen und Einkommensteuererklärungen ohne Zertifikat über Kommunikationsprotokoll HTTPS übertragen. Dafür klicken Sie bitte auf Menü Extras &gt;&gt; Optionen/Einstellungen &gt;&gt; Registerkarte Datenübermittlung &gt;&gt; Rundoption HTTPS auswählen und Proxyserver für HTTPS eintragen (bzw. vorhandenen Eintrag Proxyserver für HTTP nicht entfernen) &gt;&gt; 2 x mit OKAY bestätigen, Steuerdaten übermitteln.

Das ElsterOnline-Portal können Arbeitgeber zum Übermitteln der authentifizierten Lohnsteuerbescheinigungen und der Steueranmeldungen nutzen. Auch eine Übermittlung über Proxy, der keine Benutzerberechtigung erfordert, ist möglich.

Gelegentlich tritt diese Fehlermeldung auch auf, wenn die Seitenanforderung nicht auf eine richtige Seite geht, da der Provider eine "Werbeseite" vorschaltet. Anstelle der Serverantwort kommt in der Antwort die Werbeseite (http). Hier raten wir das Problem mit dem Provider zu klären bzw. alternativ einen anderen Provider zu verwenden.
</font>[/QUOTE]Viielleicht hilft Dir das.

DC1961
25.11.2007, 23:14
Der Fragesteller benutzt WISO Sparbuch. Die Lösung findet sich wohl im Buhl Steuerforum: http://www.steuer-sparbuch.de/forum/ftopic20386.html . (Hier: Der Beitrag von Tengu am 01.07.2007 20:04h.)