PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Änderung bestandskräftiger ESt-Bescheid



Klinke82
05.09.2007, 10:41
Hallo, ich habe folgendes Problem:

ich habe meine Rürup Rente in die Zeile 72 (für 2006) eingetragen und habe jetzt gehört, die müsste in die Zeile 64, was für mich ein großer Vorteil wäre. Allerdings ist der Bescheid schon bestandskräftig. Kann man das trotzdem noch ändern?

Danke für Eure Mühe...

baerli
06.09.2007, 08:34
Hallo,

in Zeile 64 gehört die Rente, wenn der Laufzeitbeginn nach dem 31.12.2004 lag.
In Zeile 72 gehören die Renten, die vor dem 1.1.05 begonnen haben.
Sofern Ihre Rente nach dem 31.12.04 begonnen hat, hab ich evtl. folgendes für Sie gefunden:

+++
§ 129 (Abgabenordnung) Offenbare Unrichtigkeiten beim Erlass eines Verwaltungsaktes

Die Finanzbehörde kann Schreibfehler, Rechenfehler und ähnliche offenbare Unrichtigkeiten, die beim Erlass eines Verwaltungsakts unterlaufen sind, jederzeit berichtigen. 2Bei berechtigtem Interesse des Beteiligten ist zu berichtigen. 3Wird zu einem schriftlich ergangenen Verwaltungsakt die Berichtigung begehrt, ist die Finanzbehörde berechtigt, die Vorlage des Schriftstücks zu verlangen, das berichtigt werden soll.
+++
Setzen Sie sich doch mal mit Ihrem Finanzamt in Verbindung.

Gruß
Bärli

Klinke82
06.09.2007, 08:48
Vielen lieben Dank für die Antwort!

Leider kommt §129 AO nicht in Frage, weil der Fehler beim Erlass des Verwaltungsaktes geschehen sein muss.
In meinem Fall war es aber mein Fehler beim ausfüllen der Steuererklärung.

Es wäre schön, wenn noch jemand einen Tipp für mich hätte!

baerli
06.09.2007, 09:37
Hallo,

ich denke das ist auslegungssache. Der Bearbeiter im Finanzamt hätte merken müssen, dass die Rente falsch eingetragen ist und hätte dies ändern müssen. Hat er es nicht getan, ist ein Fehler beim Erlass des Verwaltungsaktes eingetreten.

Gruß
Bärli

Klinke82
06.09.2007, 10:12
Der Finanzbeamte hätte das nicht merken können, da die Versicherungspolice ja nicht mitgeschickt wurde.
Der hat mir quasi einfach geglaubt.
Ich glaube nicht, dass 129 die richtige Änderungsvorschrift ist.
Fällt Dir keine Andere ein?
173 Änderung wegen neuer Tatsachen trifft meiner Meinung nach auch nicht zu.
Ich bin ein bisschen ratlos :confused:

baerli
06.09.2007, 10:25
Ok, dann weiß ich leider nix mehr, sorry.