PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Belege



haegar
15.03.2006, 19:30
Hallo,

bin neu hier uns habe direkt eine Frage:

"Wie lange muss ich meine Belege für die elektronjische Steuererklärung aufbewahren; oder anders gefragt, wie lange nach der Steuererstattung/-nachzahlung kann von mir verlangt werden, die Belege für die elektronische Steuererklärung vorzulegen?" :confused:

carlson
15.03.2006, 19:57
sobald Du den offiziellen Steuerbescheid in Papierform vom Finanzamt erhalten hast, ist die Sache für Dich erledigt. Ausnahme: Du selber legst Wiederspruch ein.
Besser ist aber die Belege darüberhinaus noch aufzubewahren, Minimum 4 Wochen nach Zustellung des ersten Bescheides, besser 1/2 Jahr. Es kann durchaus passieren, daß durch eine FA-interne Nachprüfung noch ein zweiter Bescheid in Papierform vom FA kommt. Dies geschieht im Regelfall innerhalb in der 4 wöchigen Einspruchsfrist.
Gruß Carlson :cool:

haegar
16.03.2006, 08:50
Vielen Dank Carlson,

damit kann ich schon `was anfangen; klingt alles plausibel.

Gruß

Haegar

Christian
16.03.2006, 09:42
Wenn Sie Gewerbetreibender sind, gelten ggf. längere Aufbbewahrungsfristen (5 oder 10 Jahre).

michael
16.03.2006, 12:52
die längeren fristen gelten auch für selbstständige

sprich hast du ne anlage gse in der einkommensteuererklärung solltest du die daten länger aufbewahren !

ebenfalls gilt eine längere aufbewahrungsfrist, wenn der bescheid unter vorbehalt der nachprüfung steht bzw vorläufig ist.
wenn er vorläufig ist, musst du aber nur die belege zu dem vorläufigkeitsvermerk aufbewahren
z.b. ist er wegen des kinderfreibatrages vorläufig, kannst du nach der einspruchsfrist i.d.r. 4 wochen die belege für werbungskosten aus nicht selbständiger arbeit entsorgen ....