PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufwendung Hauskauf



MP384
03.04.2007, 22:40
Hallo zusammen. Ich bin neu hier und hätte mal zwei Fragen:

1.

Wir haben Ende letzten Jahres ein Haus gekauft smile.gif . Dafür hatten wir unsere Beraterin von der Bausparkasse mit der Beantragung öffentlicher Mittel beauftragt, was uns 1.400,00 € gekostet hat. Kann man diese Kosten irgendwie steuerlich absetzen (außergewöhnliche Belastungen oder so?)?

2.

Ich arbeite seit letztem Jahr (während meinem Erziehungsurlaub) auf 400,- € Basis bei meinem Arbeitgeber. Muss ich das in der Lohnsteuererklärung angeben? Ich hätte jetzt aus dem Bauch raus mal nein gesagt, da ja eh keine Steuern davon gezahlt werden oder was sagt Ihr :confused: Hab dort auch garkeine Lohnsteuerkarte abgegeben und bekomme auch keine Gehaltsabrechnung. Werde durch Schecks bezahlt....

Hoffe, dass Ihr mir eventuell weiterhelfen könnt.

[ 03. April 2007, 22:43: Beitrag editiert von: MP384 ]

V. Liersee
04.04.2007, 07:09
1. Wenn dieses Haus zur Einkünfteerzielung dienen würde, könnten die Kosten als Finanzierungskosten gesehen werden und somit als Webungskosten abgezogen werden. Bei Eigennutzung sieht es eher schlecht aus.
2. Diese Einnahmen sollten eigentlich pauschal versteuert werden. Die Art der Behandlung durch den Arbeitgeber läßt aber einen unschönen Verdacht aufkommen...