PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Minijob -Aufstockung Rentenversicherungsbeiträge



Ober
31.05.2006, 06:24
Hallo, meine Frau hat einen vom Arbeitgeber pauschal versteuerten Minijob. Zur freiwilligen Aufstockung auf den vollen Beitrag zur Rentenversicherung werden 7,5% vom Lohn einbehalten. Jahrelang wurde diese auch vom Finanzamt als Sonderausgaben anerkannt.In diesem Jahr wird die Anerkennung auf dem Steuerbescheid mit der Begründung verweigert, es handele sich hierbei nicht um eine freiwillige oder Höherversicherung zur gesetzl. Rentenversicherung.
Auf unseren (gemeinsame Steuererklärung!) Einspruch hin, wird jetzt die Begründung nachgereicht, der Minijob sei eine steuerfreie Einnahme und daher könnten lt § 10Abs 2 Nr 1 EStG Vorsorgeaufwendungen nicht anerkannt werden.
Ist dieser Bescheid so in Ordnung?
Bitte um Antwort. Vielen Dank !!!
Gru? Norbert