PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Übersichtlichkeit ...



wolfgang
25.04.2007, 08:09
Hallo zusammen,

ich nutze dieses Forum regelmäßig und gerade im Froum "ELSTER-Formular" (aber auch in anderen Unter-Foren) fällt mir immer wieder auf, dass dort sowohl steuerliche Fragen und Probleme, Fragen zur Programmbedienung als auch technische Aspekte diskutiert werden.
Wäre es möglich, spezielle "Unter-Unter-Foren", wie z.B. "ELSTER-Formular/Steuerrecht", "ELSTER-Formular/Programmbedienung", "ELSTER-Formular/Technik" einzurichten?

Dies würde sicherlich auch den Anwendern die Suche nach bereits eingestellten Beiträgen leichter machen ...

Picard777
25.04.2007, 08:18
Ob das wirklich hilft, wage ich zu bezweifeln. Der eine oder andere Forum-Teilnehmer hat jetzt schon genug Schwierigkeiten, das "richtige" Unterforum zu erwischen. Mit einer weiteren Untergliederung klappt das dann noch weniger und schreckt die nicht so bewanderten Teilnehmer (noch mehr) ab. Man sollte sich daher sowieso lieber auf die Such-Funktion verlassen.

Außerdem stellt sich das eine oder andere Mal erst im Laufe des Threats heraus, dass es kein Programmfehler, sondern ein rechtliches Problem ist.

Ganz konsequent gesehen ist jedes rechtliche (Einzel)problem im Hinblick auf das Steuerberatungsgesetz auch problematisch und hätte eigentlich hier nichts zu suchen. Damit wäre dann auch Ihr "Problem" gelöst ... ;)

[ 25. April 2007, 08:20: Beitrag editiert von: Picard777 ]

Balu
25.04.2007, 08:37
Die Suche nach bereits eingestellten Beiträgen ist doch eigentlich ganz einfach: Ich suche im gesamten Forum nach einem griffigen Stichwort zu meinem Problem. Habe ich z.B. eine Elster-Fehlermeldung, versuche ich es zuerst mal alleine mit der Fehlernummer. Habe ich ein steuerliches Problem, gibt es irgend ein Wort zu dem Problem - nach dem lasse ich suchen.
Und die Arbeit, die Fundstellen durchzusehen, muss ich mir schon selber machen.

wolfgang
26.04.2007, 07:22
Ja, die Hinweise auf die Suchfunktion sind wichtig und richtig ... nur habe ich den Eindruck, dass nur sehr wenige Nutzer diese auch wirklich nutzen, wenn ich mir so anschaue wie oft in Beiträgen auf bereits im Forum vorhandene Informationen verlinkt wird.

Die aktuelle "Struktur" finde ich auf jeden Fall zu unübersichtlich. Gerade bei ELSTERFormular scheint es ja fast unendlich viele Problemfelder zu geben.
Zumindest steuerrechtliche Fragen sollten in einem Unter-Forum behandelt werden - wenn überhaupt, wie der obige Hinweis auf die Steuerberatungsproblematik ja sehr schön verdeutlicht.

V. Liersee
26.04.2007, 08:11
Ihre Wünsche sind nachvollziehbar, aber in einem nicht moderierten Forum wie hier nicht realistisch. Ein ganzer Teil der Nutzer hält sich nicht an die Forentitel, noch mehr Unterforen hieße nur noch mehr Unübersichtlichkeit. Was hätten wir davon, ein Unterforum für Kinderbetreuung einzurichten, wenn die wichtigsten Fragen dazu im Forum Online-Portal gestellt werden. Da nie ein Moderator die Frage verschiebt, landet also auch die entsprechende Antwort im falschen Unterforum. Jetzt kommen Sie und suchen im Unterforum Kinderbetreuung ... :confused:

wolfgang
26.04.2007, 08:16
</font><blockquote>Zitat:</font><hr />... Was hätten wir davon, ein Unterforum für Kinderbetreuung einzurichten ...</font>[/QUOTE]Eine sooo tiefe Unterstruktur habe ich auch gar nicht im Sinn, sondern nur maximal nur 1 Unter-Ebene:
</font><blockquote>Zitat:</font><hr />... "ELSTER-Formular/Steuerrecht", "ELSTER-Formular/Programmbedienung", "ELSTER-Formular/Technik" ...</font>[/QUOTE](... "Unter-Unter-Foren" war da sicherlich nicht ganz eindeutig ...)

Balu
26.04.2007, 08:24
V.Liersee hat vollkommen recht.
Schon die eigentlich simple und überschaubare Struktur ist für manche Benutzer eine hohe Hürde. Da sich an der Struktur vermutlich nichts ändern wird, hilft es nur -immer wieder mal- die Suchfunktion zu propagieren. Ich weiß selber, dass es ein eher hilfloser Versuch ist. Das habe ich in anderen Foren zu anderen Themen genau so erlebt, wie hier. Aber den Versuch ist es allemal wert - die Hoffnung stirbt zuletzt.

Steff
27.04.2007, 09:27
Das einzige was diesem Forum zu mehr Übersichtlichkeit verhelfen könnte, wäre oien aktive Moderation.
Ich kenn das Problem aus von mir betreuten Foren, ohne aktiven Eingriff wird die Datenfülle irgendwann zu groß um effektiv nutzbar zu sein.
Es reicht halt nicht ein Forum einfach zu eröffnen uns sich dann selbst zu überlassen.
Vielleicht gibt es ja da von Seiten der Verantworlichen irgendwann eine Änderung, insbesondere da ja das Forum der Hotline eine Menge Arbeit abnimmt.

Balu
27.04.2007, 10:48
Ein Problem bei der Entscheidung darüber, ob aktiv moderiert werden soll - oder nicht, könnte darin liegen, dass dieses Forum (nach meiner ganz unmaßgeblichen Meinung :D ) eigentlich wegen der mit der Programmausführung zusammenhängenden Probleme geschaffen wurde. Das wäre Sache des Programmherstellers. Aber wir wissen alle, es werden hier im Forum auch viele Fragen gestellt, die weniger mit dem Programm zu tun haben, als mit dem Verständnis des Steuerrechts, für das der Programmhersteller ja nicht verantwortlich zeichnet. Ganz abgesehen von denen, die hier im Forum eine aktive Steuerberatung erwarten. Letzteres -siehe andere Forenbeiträge- kann und darf das Forum aber nicht leisten.
So ist das Forum bis auf weiteres sich selber überlassen. Und wenn auch immer wieder Irrungen und Wirrungen festzustellen sind: es kommt meistens was Vernünftiges dabei heraus.
Jetzt rufen diejenigen, die "Fremdregulierung" befürworten. Wäre sie da, würden sich andere darüber beklagen, dass und wie reguliert würde.
Genießen wir doch einfach diese Form von Anarchie - so lange es sie noch gibt.

V. Liersee
27.04.2007, 12:14
</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Genießen wir doch einfach diese Form von Anarchie - so lange es sie noch gibt. </font>[/QUOTE]Und solange in diesem Forum genug Leute unterwegs sind, die geben können und nicht nur nehmen.

EAP-FAPE
28.04.2007, 07:17
Ich denke, dass Forum läuft doch ganz gut.
Hier tummeln sich PC-Freaks, Steuer-Freaks und ElsterUser.
Da es fast überall in der Finanzverwaltung ElsterAnsprechpartner (EAP) befinden und viele ganz sicher hier herein schauen, kommen die hier gestellten Fragen ganz sicher auch weiter oben in den Entwicklerbereich an. Außerdem hat die ALlgemeinheit auch nutzen davon, denn wenn man von Probs weiß, kann man als EAP auch entsprechend darauf eingehen mit einer Lösung.