PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 19% in 2006



fish
13.10.2006, 15:31
Moin moin,

vielleicht kann mir jemand helfen.
Ist es erlaubt, schon in 2006 Rechnungen mit neuem USt.-Satz 19% zu erstellen?
Wie führe ich die USt 19% ab bzw. mache ich die VSt 19% geltend?

Vielen Dank vorab.

Gruß
fish

Picard777
13.10.2006, 16:16
Der Steuersatz von 19 % gilt erst für in 2007 ausgeführte Leistungen (grob gesagt). Wenn Sie schon jetzt rechnungen mit 19 % rausjagen und damit tatsächlich in 2006 ausgeführte Leistungen meinen - sollten Sie ganz schnell die Finger davon lassen :cool:

Denn dann schulden Sie auch die zu hoch ausgewiesene Umsatzsteuer, weil Sie sie gesondert ausgewiesen haben. Und der Leistungsempfänger darf sich nur 16 % als Vorsteuer abziehen, da der Bundesfinanzhof 1998 entschieden hat, dass nur die gesetzlich geschuldete Umsatzsteuer als Vorsteuer abziehbar ist (vgl. Abschnitt 192 Abs. 9 Umsatzsteuerrichtlinien (UStR)).

El Portale
13.10.2006, 17:13
Wow, so profiskalisch eingestellte Bürger hab ich selten gesehen :D

Ganz Deutschland "zittert" vor dem 01. Januar, wenn alles teurer wird, nur ein kleines einsames fish-lein denkt sich, was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen ;)

Also, wie Cpt. Picard bereits schrieb, 19% erst für Umsätze, die in 2007 (also nicht vorher) zu versteuern sind. Ansonsten freut sich zwar der Finanzminister, aber Ihre Kunden wohl weniger.

fish
18.10.2006, 08:36
Moin,
vielen Dank für das bisherige Feedback.
Es gibt ein Schreiben vom Bundesfinanzministerium vom 11.August 20006. Unter Tz. 2.4.2. kann man sinngemäß nachlesen, dass bei einer Anzahlung im Jahr 2006 für eine Leistung in 2007 bereits 19% ausgewiesen werden darf. Die Steuer i.H.v. 19% entsteht dann bereits in 2006.
Genau diese jahresübergreifenden (z.B. Wartungs-)Rechnungen meine ich. Ich kenne schon Einige, die eine solche Rechnung erhalten haben.
Meine Frage geht also dahin, wie ich die 19% abführe/geltend mache. Welches Feld der UVA wäre dafür das richtige? Bzw., Picard, wie weise ich gesondert aus?
Gruß
Fish

[ 18. Oktober 2006, 08:38: Beitrag editiert von: fish ]

carlson
18.10.2006, 10:20
Hallo Fish,
wenn es um die UStVA geht, dann ist in diesem Fall auf Seite 1, Zeile 29 "Umsätze, die anderen Steuersätzen unterliegen" zu benutzen. Der Umsatz ist in der Kennziffer 35 einzutragen, die entsprechende Steuer von 19% rechnen Sie selber aus und tragen diese gleich daneben in die Kennziffer 36. Das es sich hierbei um 19% handelt, muß nicht extra angegeben werden.

Die steuerpflichtigen Umsätze zu 16% und 7% finden Sie in den beiden Zeilen darüber, Zeile 27 + 28, dort wird der Steueranteil vom Programm wie gewohnt automatisch errechnett.
Am Ende der Seite 1 werden dann alle eingetragenen Steuerbeträge addiert.

PS:
Dies war ein Hinweis auf die technische Umsetzung im UStVA-Formular.
Ob der Sachverhalt mit 19% USt. in Ihrem Fall korrekt ist, wissen Sie sicherlich am Besten. Es gibt durchaus steuerliche Konstrukte, die eine 19%ige Anmeldung aus Lieferungen&Leistungen schon in 2006 erforderlich machen. Mehr dazu würde an dieser Stelle zu weit führen.
Insoweit sollten Sie sich von den vorangegangenen Hinweisen nicht irritieren lassen. Im Zweifelsfall hilft Ihnen Ihr zuständiges Finanzamt bei der Klärung.

Gruß Carlson :cool:

[ 18. Oktober 2006, 11:27: Beitrag editiert von: carlson ]