PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ergänzende Angaben zur Datenübermittlung??



Lea13
10.05.2009, 18:42
Hallo,
ich möchte gerne bei den ergänzenden Angaben zur Datenübermittlung angeben das keine weiteren Belegen nachgereicht werden, aber das geht leider nicht. Kann mir da jemand weiterhelfen? Muss ich jetzt doch alle Belege nachreichen?
Gruß Lea13

Elefant
10.05.2009, 19:52
Muss ich jetzt doch alle Belege nachreichen?
Gruß Lea13

Nein, nicht alle. In der Elster-Hilfe heißt es zum Stichwort 'Belege':

Zu bestimmten Eintragungen sind gesetzlich vorgeschriebene Belege (z.B. Spenden-, Ausbildungs- und Steuerbescheinigungen, Nachweis Behinderung, Versicherungs-Policen) mit der Steuererklärung einzureichen. Darauf wird mit einem gelben Hinweisfenster hingewiesen.

Lea13
10.05.2009, 20:52
Ja, so kenne ich das auch, aber ich kann eben bei den ergänzenden Angaben nicht die Option wählen keine Belege nachzureichen. Kann man da nicht etwas machen?

Elefant
10.05.2009, 21:00
Ähm, wir sind hier bei "Allgemein und Projekt". Welches Programm verwendest Du? Ich denke bei ElsterFormular wird mit einem gelben Hinweisfenster auf die einzureichenden Belege verwiesen.

stiller
10.05.2009, 21:03
Hallo,

trixen ist nicht, wenn erforderliche Belege dabei sind, sollten sie auch eingereicht werden.
Beim Versenden kann man noch, sofern keine Kennzahl Belege erfordern, keine Belege auswählen, aber nicht in den ergänzenden Angaben.

MfG
Stiller

Lea13
10.05.2009, 22:06
Es sind keine erforderlichen Belege nötig, es sein den es hat sich seit letztem Jahr etwas geändert. Aber wenn ich meine Daten senden will kommt das Fenster mit den ergänzenden Angaben zur Datenübermittlung, und dort würde ich gerne wählen das ich keine weiteren Belege nachreiche, aber das geht eben nicht. Jetzt möchte ich gerne wissen warum. Ich hoffe ich habe es jetzt gut genug erklärt.
Gruß Lea13

PS. Ich verwende übrigens auch ElsterFormular, und mir werden keine Belege angezeigt die ich einreichen muss.

bohmwitz
12.05.2009, 11:58
Manchmal ergibt sich allein aus den Eintragungen in die Formulare, das Belege zwingend erforderlich sind (z.B. Anlage VL, Anlage nach § 10 a EStG- Riester, Zinsabschlag, Spenden u.a.).

mfg

Lea13
12.05.2009, 15:26
Danke für die Antwort. Ich habe zwar so gut wie nichts einzutragen, genauso wie letztes Jahr, aber ich werde nocheinmal schauen.
Gruß Lea13

stiller
12.05.2009, 19:39
vermögenswirksame Leistungen ist zum Beispiel so ein Fall, die Anlage VL ist ZWINGEND erforderlich.

MfG
Stiller

Lea13
12.05.2009, 19:45
Ja, das ist mir bekannt, aber da habe ich nichts. Aber danke für Deine Antwort.
Gruß Lea13

korsika
13.05.2009, 04:07
Ich gehe davon aus, dass Sie im Auswahlmenü "Datenübermittlung" das "Anschreiben an das Finanzamt / Deckblatt komprimierte Steuererklärung" meinen. Wenn man keine Belege einreichen muss, kreuzt man dort einfach in der vorgegebenen Auswahl nichts an. Im übrigen reicht es vollkommen aus, wenn man den Ausdruck der komprimierten Erklärung ohne Deckblatt an das Finanzamt sendet und evtl. notwendige Belege anhängt.

Lea13
13.05.2009, 22:09
Ehrlich gesagt weiss ich jetzt nicht so recht was sie meinen. Ich habe meine Steuererklärung absenden wollen, und da hat sich ein Fenster geöffnet wo man dann noch wählen kann ob die Steuererklärung mit oder ohne Zertifikat (ich hoffe ich habe jetzt den richtigen Begriff gewählt) abschickt. Als zweite Wahl kommt dann ob man noch Belege nachsendet oder nicht, und genau da ist "Belege nachsenden" bereits gewählt.
Gruß Lea13