PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Offener Brief: Elster-Forum immer unbenutzbarer



neysee
12.07.2009, 12:04
Liebe Mit-User,

in Tradition der offenen Briefe von DC1961 möchte ich den technischen Zustand dieses Forums anprangern.

Diese Forum verwendet, wie viele andere auch, vBulletin als Forensoftware. Leider in einer miserablen Konfiguration.
Nicht nur, dass seit einiger Zeit die meisten BB-Tags deaktiviert sind, was nicht nur lästig ist, sondern viele alte Beiträge, die diese Tags noch verwenden, praktisch unlesbar macht.
Es ist nicht einfach, Antworten abzusetzen, wenn dauernd die Fehlermeldung kommt, dass man ungültige Zeichen verwendet habe, noch dazu, wenn man die aufgezählten Zeichen gar nicht verwendet hat.

Zum Beispiel gab es heute morgen einen User, der SPAM gepostet hat:
https://www.elster.de/anwenderforum/showpost.php?p=94928
https://www.elster.de/anwenderforum/showpost.php?p=94929
https://www.elster.de/anwenderforum/showpost.php?p=94930

Nun ist das ein Problem, mit dem jedes Forum zu kämpfen hat. Nun gibt es dafür die Melde-Funktion, mit der man dieses dem Betreiber mitteilen kann. Diese Funktion gibt es auch im Elster-Forum, aber was passiert, wenn man sie benutzt:



Der Server konnte Ihre Anfrage nicht verarbeiten.

Mögliche Gründe könnten sein:
* Sie haben eines der folgenden, nicht zugelassenen, Zeichen verwendet: (snip)
* Sie haben unerlaubte Zeilenumbrüche verwendet.
* Sie haben unerlaubten Code verwendet.

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.


Überflüssig zu erwähnen, dass die Meldung keine Sonderzeichen etc. enthielt.

Es wird also immer offenbarer: Dieses Forum ist eine technische Katastrophe. Die Betreiber haben eine (in vielen anderen Foren verwendete) Software so verhunzt, dass essenzielle Funktionen nicht mehr gehen.

Ob dies aus Ignoranz oder Inkompetenz geschieht, ich weiß es nicht. Es bekräftigt aber weiterhin meinen Eindruck, dass die Betreiber in diesem Forum einen Teil des Supports an Nutzer, ihnen dieses Forum aber ansonsten am Allerwertesten vorbei geht.

Die logische Konsequenz daraus, wenn unsere bayerischen Finanybeamten kein funktionierendes Forum betreiben können oder wollen, wäre schlichtweg, dass sie dieses Forum drangeben. Aufgrund der Tatsache, dass hier nützliche Idioten (aka Nutzer) den Support ersparen, wird dies wahrscheinlich nicht geschehen.

Für mich habe ich noch keine abschließende Meinung gebildet, aber wenn sich da nichts bessert, wird irgendwann die Konsequenz sein, dass ich diesem Forum den Rücken kehre.

Lohengrin
15.09.2009, 14:01
Vielen Dank für diesen Beitrag!

Mir geht es ebenso; so etwas habe ich noch nicht erlebt! Versuche seit einer halben Stunde krampfhaft einen Beitrag zu schreiben: Dieser wird mir nicht mal in der Vorschau angenommen!! Immer diese unsinnigen, erläuterungslosen Fehlermeldungen! Habe ein Zitat des Vorposters dort übernommen; vielleicht ist das der Grund; Sonderzeichen oder Absätze wurden jedenfalls keine von mir benutzt und gemacht!!!


Bin mal gespannt, ob dieses Posting nun funktioniert! Was für ein Schrott!!

Lohengrin
15.09.2009, 14:05
Es war das übernommene Zitat!!
Was lernen wir daraus?
Der Zitat-Button ist nicht benutzbar!!!!

Bitte reparieren!

UserElster
15.09.2009, 14:21
Ich kann das Vorgenannte nur bestätigen. Auch ich habe heute beim Antworten krampfhaft versucht die Meldung:


Der Server konnte Ihre Anfrage nicht verarbeiten.

Mögliche Gründe könnten sein:
* Sie haben eines der folgenden, nicht zugelassenen, Zeichen verwendet: (snip)
* Sie haben unerlaubte Zeilenumbrüche verwendet.
* Sie haben unerlaubten Code verwendet.

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

zu beseitigen. War mir keiner Schuld bewusst, da ich weder unerlaubte Zeichen oder Zeilenumbrüche noch unerlaubte Codes in meiner Antwort verwendet hatte. Bis ich dann gemerkt habe, dass das von mir verwendete Zitat (für mich nicht nachvollziehbar) der Grund für den Fehler war. Ich hab mir dann schon zur Sicherheit meinen mühevoll geschriebenen Text kopiert, da er nach der Fehlermeldung ja gleich verschwunden ist.

Hier besteht dringend Besserungsbedarf!!!

Es wäre schade, wenn sich Nutzer wie neysee aus dem Forum zurück ziehen, da ja nur durch solche Nutzer die im Forum gestellten Fragen beantwortet werden.

Steff
16.09.2009, 07:00
Dem ist wohl nicht viel hinzuzufügen ausser dass die Firma die die Elster-Hotline betriebt aus Umsatzgründen sicher nicht traurig wäre wenn das Forum stirbt.
Am Ende schaun dann wieder die Nutzer in die Röhre.
Es kann doch nicht so schwer sein einen aktiven Admin und ein paar Moderatoren zu finden die das Forum pflegen.

UserElster
16.09.2009, 08:36
... ausser dass die Firma die die Elster-Hotline betreibt aus Umsatzgründen sicher nicht traurig wäre wenn das Forum stirbt.


Na wer wird denn gleich so "ketzerisch" sein! ;)


Es kann doch nicht so schwer sein einen aktiven Admin und ein paar Moderatoren zu finden die das Forum pflegen.


In wirtschaftlich schweren Zeiten muss offensichtlich (auch im öffentlichen Dienst) an allen Stellen gespart werden, so dass wahrscheinlich kein Personal übrig ist. :(

Da allerdings auch im Programm ElsterFormur in der Hilfe der direkte Hinweis auf das ELSTER-Anwenderforum enthalten ist, glaube ich nicht an ein Sterben des Forums. Dies würde sicher erst passieren, wenn sich die vielen freiwilligen "Antwortgeber" aus dem Forum verabschieden würden. Dazu wird es hoffentlich aber nicht kommen!

Verdammter Murks, jetzt hatte sich beim Schreiben der Antwort auch noch das Forum verabschiedet. Ich hoffe, das war kein böses Ohmen (oder schon die testweise Abschaltung).

Aber im Ernst. Ein wenig Administration und Moderation wären sicher nicht zuviel verlangt.

Pittiplatsch
19.09.2009, 14:21
Da aber hier kein Moderator oder Admin unterwegs ist, wird wohl auch niemand eure Hinweise lesen, leider.

DC1961
19.09.2009, 23:27
Hallo,
Administratoren tummeln sich hier sehr wohl, - sie strotzen aber leider vor Untätigkeit.
Herr Brauer wandelte sich vom 14.04.09 vom Macher bis zum 17.09.09 (seiner vorerst letzten Aktivität) zum Loser (sorry).
Aber vielleicht steht auch sein *Kollege* Sicherheitsverantwortliche hierarchisch auf der höheren Stufe.
Jedenfalls gehört unser aller Mitgefühl einem Administrator, welcher zur Untätigkeit verurteilt ist und den Unmut wohlmeinender erfahrener Benutzer ertragen muss.
( Ich möchte nicht wissen, wie viele detaillierte Fehlerbeschreibungen von den rd. 19.000 registrierten Nutzern hier NICHT gepostet werden konnten, weil die Forumssoftware dermaßen verhunzt ist. Die Anzahl der aktiven Benutzer geht jedenfalls sukzessive von einst rd. 1.400 auf zur Zeit rd. 360 zurück :( )
Der vorgenannten Provokation bin ich mir sehr wohl bewusst, denn schon bei meiner Abiturfeier wurden wir mit Provaktionstheater überrascht, aber, wie sagte schon Truman - if you can' ́t stand the heat, get out of the kitchen.

Goschi
13.03.2010, 23:47
Da man auf Supportfragen auch nach Wochen keine Antwort bekommt, wenn das Programm nicht läuft, wundert mich das hier auch nicht.

Max_v_S
25.06.2010, 12:50
ich habe auch gerade versucht zu Posten, bestimmt 20 Versuche (zum Glück vorher in die Zwischenablage kopiert!)
Der Fehler waren 3 auf einanderfolgende Punkte um ein Zitat einzuleiten (kann ja hier die Punkte nicht machen, sonst geht der post ja nicht)

stiller
25.06.2010, 22:50
Meine 1. Feststellung: es (das Forum) entwickelt sich, weil doch Moderatoren SPÄMS löschen!

Meine 2. Feststellung: nie zitieren

Meine 3. Feststellung: Wenn ein Zitat verwendet werden soll, Beitrag aufrufen, kopieren und einfügen, und hoffen dass keine unerlaubte Zeichen vorhanden sind, sonst Sonderzeichen peu a peu entfernen, bis der Upload möglich ist.

Ist sehr lästig, hilft aber anderen Anwendern.
NUR deshalb werde ich die FREUNDSCHAFT mit diesem Forum NICHT kündigen.

Meine 4. Feststellung: Braucht es immer das komplette Zitat des Vorgängers, obwohl man nur auf EINEN Teil der Frage/ des Problems antwortet?

Meine 5. Feststellung: Es gibt diverse Unterforen, EF, Buchhaltungssoftware, ElsterOnline, u.a., wenn die Moderation nur SPÄM betrifft, sollten von den Usern schon die zutreffenden Unterforen gewählt werden - was hat die Frage zu z.B. EÜR oder KAP im Unterforum Lohnsteuerbescheinigung zu suchen?


Gruß
Stiller

Falzo
26.06.2010, 12:04
da kann man nur zustimmen.

bzgl. der falschen auswahl der unterforen liegt das nach meiner erfahrung daran, das zuerst die suche bemueht wird, da liest man die ersten ein - zwei hits, findet nix und drueckt dann da wo man zuletzt gelesen hat auf 'neues thema erstellen' . . .

das ergebnis ist entsprechend. daran wird sich aber auch nichts aendern, weil die hilfesuchenden in der regel neu registriert sind und nicht erst suchen, ob jemand darauf hinweist, doch bitte das richtige Forum zu benutzen ;-)

das kann man imho nur ignorieren, irgendeiner der alteingesessenen hat mal geschrieben, er ruft sich die beitraege immer ueber die liste 'Neue Beiträge' auf. das mache ich auch so, da ist es dann völlig schnuppe in welchem unterforum der thread steht ;-)

t3x
07.09.2010, 11:23
Ich habe mich gerade neu registriert und versuche erfolglos, auf einen Thread zu antworten. Leider mit der wohl bekannten Fehlermeldung:

www.elster.de - Fehlermeldung 400
Der Server konnte Ihre Anfrage nicht verarbeiten.

Mögliche Gründe könnten sein:

* Sie haben eines der folgenden, nicht zugelassenen, Zeichen verwendet:
* Sie haben unerlaubte Zeilenumbrüche verwendet.
* Sie haben unerlaubten Code verwendet.

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.


Was genau ich falsch mache, ist irgendwie nicht ersichtlich. Und wenn ich mir das Ursprungsdatum dieses Threads anschaue, scheint sich ja wohl auch nix zu ändern.

t3x
07.09.2010, 11:34
Nachtrag: zwei Punkte hintereinander funktionieren wohl nicht. Nur blöd, wenn man eine Fehlermeldung zitieren will und dort ein Pfad mit zwei Punkten angegeben ist.

AG1971
07.09.2010, 11:54
Hallo !

Du hast recht. . .

Wenn noch Zitate verwendet werden sollten, müssen die Punkte mit einem Leerzeichen jeweils versehen werden.

Der Bindestrich fällt auch in die Kategorie.

t3x
07.09.2010, 12:04
Ein Forum soll doch wohl der Kommunikation dienen. Das bedeutet aber auch einfache und verständliche Fehlermeldungen.

Mal abgesehen davon, dass dieses Forum ziemlich kastriert wurde:
- Quotes funktionieren nicht anständig
- Verlinken ist nicht möglich
- Bilder können nicht genutzt werden
- BB Code geht nicht

Just my 2 cent.

eleinen
10.09.2010, 13:56
Hier bin ich wohl so "halbwegs " richtig:
ich suche seit ner geschlagenen Viertelstunde den Button (Oder Ähnliches )
NEUEN BEITRAG VERFASSEN/ERSTELLEN:

kann mir da mal jemand helfen??

Gruß und schönes Wochenende, Ellen

Elefant
10.09.2010, 14:58
Der heißt 'Neues Thema' und ist in den jeweiligen Foren ganz links fast ganz oben.

eleinen
10.09.2010, 16:08
Danke!!!!!!

Mike4778
30.03.2013, 09:33
Es ist zum verrückt werden. Ich versuche seit 30 Min einen Beitrag zu verfassen. Finde aber nichts. Da ich hier eigentlich die Lösung meines Problems/meiner Probleme erwartet hatte(ich kann keinen Ausdruck generieren, keinen Entwurf drucken, keine Berechnung generieren, kein Anschreíben ans Finanzamt) bin ich doch verwundert, dass hier gleich die nächsten Probleme auf mich warten...Wo/Wie kann ich einen Beitrag zu meinen Problemen schreiben ?

Elefant
30.03.2013, 09:44
Wo/Wie kann ich einen Beitrag zu meinen Problemen schreiben ?



Die Antwort dazu lauert schon in der Eröffnung dieses Threads:



Meine 5. Feststellung: Es gibt diverse Unterforen, EF, Buchhaltungssoftware, ElsterOnline, u.a.

stiller
30.03.2013, 22:38
Wau Elefant,
das habe ich schon 2010 geschrieben? ;)

Was schert mich mein Geschwätz von gestern, aber solange es noch gilt...
Frohes Osterfest

Elefant
30.03.2013, 22:53
Grade hab ich festgestellt, es war gar nicht die


Eröffnung dieses Threads


sondern schlicht der erste Beitrag auf der zweiten Seite. Als ich das heut früh las hab ich nicht gleich aufs Datum geguckt und vermutet ich hätte den Grund dafür gefunden, dass Du hier in letzter Zeit n o c h stiller ;) geworden bist.

Aber ich hoffe der Urlaub war angenehm :)

stiller
30.03.2013, 23:10
Tja Elefant,
es stimmt, ich werde inzwischen noch stiller.
Es gibt ja auch in letzter Zeit User, die mir das Wort verbieten wollen!
Aber es ist schön, wenn "asbach uralte" Einträge von mir noch heute der Wahrheit entsprechen.
Ausserdem: Auf Grundsatzdiskussionen (MAC, JAVA, LINUX u.a.) lasse ich nicht mehr ein, wozu auch.

Ja, der Urlaub war angenehm, und vielleicht ;) hält er länger, als gedacht.
Frohe Ostern

P.S. Vielleicht sollte ich der Jugend das Feld überlassen! ;)