PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuerberechnung Word/PDF



Anoliepopp
02.09.2009, 12:59
Hallo ich habe ein Problem....wie sooo viele hier*g*

Ich habe EKST Erklärung 2007 gemacht und wollte die Steuerberechnung aufrufen. Er zeigt mir folgende Möglichkeit an: es öffnet sich bei mir Word 7.0 - anderer Codierung - Chinesich vereinfacht. UPS!!!! Und das obwohl es eine PDF datei werden soll??
Okay gespeichert und mit Adobe geöffnet. Wollte mich ja nicht klein kriegen lassen....dann kam folgende Meldung: Adobe Reader konte die Datei...nicht öffnen, da der Datityp nicht unterstützt wird oder die Datei beschädigt ist. Windows (Standard) habe ich auch ausprobiert. Geht auch nicht
Nun sitze ich etwas ratlos vor meinem PC.

Hat jemand einen Tip für mich ????

lieben Gruß
Anoli

korsika
02.09.2009, 13:12
Installieren Sie sich die neueste kostenlose Version des Adobe-Readers und es müsste funktionieren.

Anoliepopp
02.09.2009, 13:25
Nein es hat leider nicht geklappt - trotzdem danke für den Tip

lg

korsika
02.09.2009, 13:35
Im Forum werden zu diesem Problem zwei Lösungsmöglichkeiten angeboten:

1. pdf-Datei im Arbeitsplatz suchen
rechte Maustaste, "Öffnen mit..."
Acrobat Reader auswählen
Haken setzen bei "Datei immer mit diesem Programm öffnen"
OK

2. alte Version von Adobe Reader deinstallieren und die neueste Version des Acrobat Reader
downloaden, falls die jetzige Version noch Version 6 oder so ist

Anoliepopp
02.09.2009, 19:45
Nochmals herzlichen Dank....aber leider klappt auch dieser Tip nicht. Bekomme dann folgende Fehlermeldung: "Adobe Reader konnte die Datei...nicht öffnen, da der Dateityp nicht unterstützt wird oder die Datei beschädigt ist."
Um einen eventeullen fehler auszuschließen, habe ich die Steuerberechnung neu aufgerufen und wieder öffnete sich Word 2007.....hm....

lg

DC1961
02.09.2009, 21:55
START - Systemsteuerung - Programme - Standardprogramme - Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen
.edn UND .etd UND .fdf UND .rmf UND .xdf UND .pdf UND .pdx Programm ändern auf Aktueller Standard Adobe Reader . . . !?

El Portale
03.09.2009, 08:11
Nur um Mißverständnissen vorzubeugen:

Sie müssen schon eine NEUE pdf-Datei erzeugen indem Sie die Daten mit Ihrem Steuerprogramm ERNEUT übermitteln.
Die ALTE pdf-Datei hat ja offensichtlich einen Fehler....wahrscheinlich weil sie mit Word geöffnet und wohl auch gespeichert wurde. Word ist eben kein pdf-Reader ;)

Wenn die Endung pdf (Verfahren ist ja von meinen Vorrednern ausreichend beschrieben) nicht mehr Word sondern dem Acrobat Reader zugeordnet ist, sollte (muss) die vom Steuerprogramm generierte pdf-Datei auch vom Acrobat Reader geöffnet werden. Computer sind nämlich grundsätzlich doof...die machen nur das, was man ihnen sagt. Von allein kommt der nicht auf die Idee, trotzdem Word zu nehmen :D

Anoliepopp
07.09.2009, 17:22
So nun habe ich alles mögliche nochmal ausprobiert und komme nach wie vor zu keinem Ergebnis! Vielleicht sollte ich erwähnen,das ich generell ein Problem mit pdf Dateien habe. Wenn ich eine Anlage runterlade und z.B. auf dem Desktop speicher wird sie generell als Word angezeigt. Ich gehe dann auf önnene mit: ...Adobe....und dann öffnet sie sich korrekt.

So nun zu meinem Problem - ich habe folgendes gemacht:
Elster Formular 2007 aufgerufen. Die verwendet Datei 2007.7 aufgerufen und dann über Extera
dann Steuerbereichnung ( es wurde die Plausibilitätsprüfung gemacht etc- dann auf weiter gegangen. Es öffnet sich Word.

mit folgenden Angaben
Dateikonvertierung
andere Codierung - chinesisch vereinfacht.
Ich habe dann okay gesagt. Diese Datei habe ich dann versucht untr mehreren Möglichkeiten abzuspeichern. Als Word und dann versucht mit Adobe zu öffnen oder auch:
als PDF Datei aber das ging dann leider auch nicht.
HM....ich verstehe das einfach nicht.

Ich weiß ein PC ist generell nur sooo schlau wie sein Anwender aber "eigentlich" bin ich ziemlich fit auf diesem Gebiet.

Danke für weitere Info`s

neysee
07.09.2009, 17:36
Man darf einfach nicht MS Word als Standardapplikation für PDF einstellen. Word ist nun mal kein PDF-Viewer.

El Portale
08.09.2009, 09:03
Also noch einmal.....mit Word pdf-Dateien öffnen und dann auch noch speichern ist vollkommen absurd! Kein Wunder, dass selbst der Acrobat Reader hinterher damit nichts mehr anfangen kann....

Wenn Du schon bei "Öffnen mit" bist, dann mach beim nächsten Mal folgendes:

- NICHT direkt den Acrobat Reader auswählen
- SONDERN "Programm auswählen..."
- Acrobat Reader aus der Liste heraussuchen
- HAKEN SETZEN bei "Diesen Dateityp immer mit diesem Programm öffnen"
- OK

Ab sofort ... und das ist das, was seit Tagen Hinz & Kunz versuchen zu erklären ... wird der PC nicht mehr Word für die pdf-Dateien verwenden sondern so wie es sein sollte den Acrobat Reader.

batman
08.09.2009, 15:13
und nix für ungut: etwas Eigeninitiative, soll heißen: Suchfunktion des Forums nutzen, hätte das Problem bereits vor Formulierung der ursprünglichen Frage aus der Welt geschafft. Dieses Problem und seine Lösung sind schon oft genug im Forum wiedergekäut worden. Warum nur in aller Welt meint fast jeder zweite Fragesteller, er habe ganz exclusiv *sein* Problem und erwartet eine individuell auf ihn zugeschnittene Antwort :rolleyes: Mag ja sein, dass das in einem echten Firmenforum torerabel ist. Hier aber antworten ausschließlich andere Programmnutzer. Deren Goodwill wird durch so was überstrapaziert. Eine Reihe früher sehr aktiver Forenmitglieder glänzt wohl auch aus diesem Grunde inzwischen mit Abwesenheit.

In anderen Foren gibt es bei wiederholt gestellten, gleichartigen Fragen als Antwort: *UTFSE*.

Wer nicht weiß, was das bedeutet, kann gleich mal Internetrecherche üben ==>Den Suchbegriff gibt es bei Wikipedia.

UserElster
08.09.2009, 16:06
In anderen Foren gibt es bei wiederholt gestellten, gleichartigen Fragen als Antwort: *UTFSE*.

Wer nicht weiß, was das bedeutet, kann gleich mal Internetrecherche üben ==>Den Suchbegriff gibt es bei Wikipedia.

Und für alle, die zu faul zum Suchen sind, hier die Übersetzung laut Quelle Wikipedia: :D

*UTFSE* = * Use The F***ing Search-Engine*
zu Deutsch: *Benutz die verdammte Suchfunktion*

Und wenn die Nutzer des Forums diesen Rat beherzigen würden, müssten viele Anfragen sicher nicht doppelt beantwortet werden.

DC1961
08.09.2009, 16:59
And what a fu***** search engine this is!
Populäre Begriffe wie Einsatzwechseltätigkeit werden in der Suchanfrage ignoriert, da sie sehr allgemein sind ;)
Wer nicht wochenlang hier mitliest, findet so die wichtigen Beiträge nicht mehr.
Da ist Google mit site:elster.de schon viel besser als diese SE :(
Aber dies passt alles zu den Klagen im Unterforum ELSTER Webseiten und ELIAS.
Herr Brauer scheint seine zwischenzeitliche Aktivität gänzlich engestellt zu haben.

EDIT
Dank an UserElster für den Tipp von 17:14h - also nicht auf den Punkt suchen, sondern irgendwie mit Jokern und dann auch etwas finden.

UserElster
08.09.2009, 17:14
Populäre Begriffe wie Einsatzwechseltätigkeit werden in der Suchanfrage ignoriert, da sie sehr allgemein sind ;(


Ich hab grad mal Testweise "Einsatzwechseltätigkeit*" (mit Stern am Ende!) eingegeben und siehe da, es wurden mir 3 Seiten mit Treffern angezeigt.

Lasse ich allerdings den Stern weg kommt der Hinweis:
"Ihre Suchanfrage erzielte keine Treffer. Bitte versuchen Sie es mit anderen Suchbegriffen.
Die folgenden Wörter sind sehr allgemein und wurden in der Suchanfrage ignoriert : einsatzwechseltätigkeit"

Daher ist es sicher günstiger bei der FSE hier im Forum mit * als Jokerzeichen zu arbeiten. ;)