PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : elektronische Lohnsteuerbescheinigung (Sage Classic Line 2010)



betkoe
30.09.2009, 08:24
Ich versuche seit letzter Woche verzweifelt Lohnsteuerbescheinigungen unserer ausgeschiedenen Mitarbeiter mit unserem Lohnprogramm Sage Classic Line zu versenden und erhalte ständige folgenden Fehler: Fehler im TransferHeader. Die Daten wurden nicht übermittelt! Das Programm ist auf dem aktuellsten Stand. Wo liegt das Problem. Ich bekomme das Problem, dass die ausgeschiedenen Mitarbeiter einen Anspruch auf vollständige Arbeitspapiere haben. Das Programm nutzen wir seit 2006 und hatten noch nie Probleme mit den Lohnsteuerbescheinigungen.

batman
30.09.2009, 08:36
Gegenfragen:

Du hast die Daten mit Authentifizierung übermittelt und das Zertifikat ist nicht abgelaufen?

Steckt irgendwo in den Daten ein Sonderzeichen (Apostroph, Hochkomma pp.)?

Systemdatum und -Uhrzeit sind aktuell?

betkoe
30.09.2009, 13:02
Das Zertifikat ist ganz neu - vor 3 Monaten neu erstellt. Hat bisher auch alles funktioniert. Keine Sonderzeichen etc. Systemzeit und Uhrzeit stimmen auch, da über meinen Rechner die Stechuhr läuft. Wird täglich kontrolliert und mit dem Server abgestimmt. Die letzte Lohnsteueranmeldung über Elster-online hat ja auch problemlos funktioniert. Auch nach der Abrechnung August gab es keinerlei Probleme mit den Lohnsteuerbescheinigungen. Mag das Finanzamt vielleicht nicht mehr.

Elster Online Bayern
30.09.2009, 13:43
Für welches Jahr soll die Lohnsteuerbescheinigung denn übertragen werden?
Für 2007 geht keine elektronische Übertragung mehr und ab 2009 kann nur noch authentifiziert übertragen werden. D.h. also nur noch mit gültigem Zertifikat.

Sollte das alles vorhanden sein, würde ich mich mal an den Softwarehersteller wenden, schließlich kostet die Software ja auch viel Geld, oder?

betkoe
30.09.2009, 17:09
Die Lohnsteuerbescheinigungen sind für 2009 für ausgeschiedene Mitarbeiter. Ging ja auch bis vor ein paar Tagen. Natürlich alles mit Authentifizierung, sonst hätte ich seit Jahresanfang Probleme in der Lohnbuchhaltung. Den Softwarehersteller haben wir auch schon kontaktiert. Da meint man, es würde am Finanzamt liegen. Hilft mir aber nicht weiter, da die Mitarbeiter ausgeschieden sind und ihre Papiere wollen. Ich möchte wieder zurück zu Papier und Bleistift.

Elster Online Bayern
01.10.2009, 06:44
Das sich die meisten Softwarehersteller generell aus der Affäre ziehen wollen, erleben wir leider jeden Tag. Die meisten Fehlermeldungen stammen direkt aus dem Programm und haben mit Elster überhaupt nix zu tun. Hier gilt es beharrlich zu bleiben.

Leider können wir mit der Fehlermeldung auch nicht wirklich was anfangen, aber ich würde es trotzdem mal bei der ElsterHotline auch versuchen: 01805/235055

Als Alternative kann ich Ihnen nur anbieten, die Lohnsteuerbescheinigungen direkt im ElsterOnline-Portal abzusenden - falls die Zeit wirklich drängt.

Balu
01.10.2009, 08:16
Seit 15.09. sind geänderte Elster-Komponenten notwendig, wenn Daten übermittelt werden sollen.

Deshalb die Frage: Werden bei diesem Programm über ein Update des Programmes auch die geänderten Elster-Komponenten installiert, oder ist dazu vielleicht ein separater Schritt notwendig?

Oder hat am Ende der Programmhersteller die Integration der neuen Elster-Komponenten verpennt? Das ist in der Vergangenheit bei einzelnen Programmherstellern bereits vorgekommen.

betkoe
01.10.2009, 11:55
Hallo Balu und alle anderen,

erst einmal Danke, dass ihr alle versucht zu helfen.

Leider hat bis jetzt nichts gefruchtet. Sollten die Bescheinigungen nicht über das Programm laufen, dann mache ich das selbstverständlich über Elster-online - was hoffentlich klappt. Schön wäre da eine Testmöglichkeit.

@Balu

Deine Info habe ich gleich an unsere "Softwarebetreuerin" weitergeleitet. Davon erhoffe ich mir eine ganze Menge. Vielleicht ist dies ja die Ursache. Mal sehen.

Ich melde mich wieder.

Danke.

betkoe
01.10.2009, 13:55
Hallo an alle,

es funktioniert wieder. Lag doch an den neuen Elster-Komponenten. Diese wurden im Lohnprogramm leider nicht automatisch aktualisiert. Uns fehlte einfach ein Programm-up-date, das wohl noch irgendwo auf dem Postweg ist. Persönlicher Besuch der Softwarebetreuerin vor Ort - updaten - und - es funktioniert.

Nochmals vielen Dank an alle.

batman
01.10.2009, 14:09
Da hatte Balu wohl wieder mal das richtige Näs'chen.