PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bescheidabholung, wie funktioniert das?



Der Wissende
04.12.2009, 08:35
Hallo Leute,

über ein Steuerprogramm habe ich jetzt qualifizierte Steuererklärungen (einfaches Verfahren) übermittelt.

Wie erfahre ich jetzt, dass Steuerbescheide zur Abholung bereitstehen.
Im Grunde bin ich von einer E-Mail-Benachrichtigung ausgegangen.

Gruß Der (Un)Wissende

Balu
04.12.2009, 09:16
Wenn (unter Angabe der E-Mailadresse) die Option zur Rückübermittlung der Bescheiddaten aktviert wurde, wird eine Mail-Benachrichtigung über die Abholmöglichkeit erfolgen, sobald die Daten zur Abholung bereitstehen. Das klappt aber nur unter folgenden Voraussetzungen:

1. Die angebene Mailadresse ist korrekt. Ein Zeichendreher, ein vergessenes Zeichen usw. kann das zunichte machen.
2. Der Bearbeiter im Finanzamt nutzt tatsächlich den übermittelten Datensatz und erfasst die Daten (egal weshalb) nicht manuell.

Bei dem Versuch, die Bescheiddaten abzuholen kann es weitere Probleme geben, auf die ich aber jetzt nicht eingehen möchte, weil die Frage nicht in diese Richtung geht.

Der Wissende
04.12.2009, 09:36
Hallo Balu,

danke für die Info.

Ich werde mich dann einmal bei Elster einloggen und das alles noch einmal abchecken.

Gruß Der Wissende

V. Liersee
04.12.2009, 10:15
Bei Elster einloggen bringt hier überhaupt nichts. Die eMail muß schon abgewartet werden, bevor mit dem Steuerprogramm und der gespeicherten Datei der Steuererklärung die Bescheiddaten abgerufen werden können.

@Balu:
3. Die Finanzamtssoftware übermittelt die Bescheiddaten auch zurück an die Elster-Server in der Clearingstelle.

Letzteres war bei mir offensichtlich nicht der Fall. Obwohl 1. und 2. erfüllt sind, kann ich die Bescheiddaten nicht abrufen (keine Daten vorhanden).

Balu
04.12.2009, 10:18
Die Bescheiddatenabholung erfolgt nicht über das ElsterOnlineportal, sondern über das Programm, mit dem Sie die Steuererklärung übermittelt haben!! Sie werden daher im Portal nichts finden, das mit Ihrer Steuererklärung zu tun hat.

Nochmals - zur Verdeutlichung:
Die Rückübermittlung der Bescheiddaten ist nur möglich, wenn Sie bei Übermittlung der Steuererklärungsdaten die entsprechende Option aktiviert haben. Nachträglich geht das nicht.

Da war jemand schneller, deshalb ein paar zusätzliche Zeilen.

@vLiersee:
@Balu:
3. Die Finanzamtssoftware übermittelt die Bescheiddaten auch zurück an die Elster-Server in der Clearingstelle.Ich habe mich auf die Mail-Benachrichtigung bezogen. Die kann ich nur erhalten, wenn die von mir eingegebene Mailadresse richtig ist. Es könnte also im Prinzip auch eine Datenabholung möglich sein, obwohl ich (wegen falscher Mailadresse) keine Benachrichtigung erhalten habe. Allerdings stellt sich zur Zeit eher das gegenteilige Problem, dass die Datenabholung trotz Benachrichtigung nicht funktioniert. Das ist ein Problem, das offenbar seit ElsterFormular ab Version 10.3.1.0 ins Programm eingebacken wurde.

Der Wissende
04.12.2009, 11:17
Bei Elster einloggen bringt hier überhaupt nichts. Die eMail muß schon abgewartet werden, bevor mit dem Steuerprogramm und der gespeicherten Datei der Steuererklärung die Bescheiddaten abgerufen werden können.


Das Problem war nur, dass ich mit eine Steuererklärung authentifiziert übermittelt hatte und dennoch kein Bescheid zur Rückübermittlung erhielt. Auch eine Mailbenachrichtigung habe ich nicht erhalten.

Gruß Der Wissende

Balu
04.12.2009, 11:48
Dann hat die Bearbeitung im Finanzamt noch nicht stattgefunden. Die Benachrichtigung erfolgt dann, wenn der auf Papier gedruckte Steuerbescheid zum Versand bereitsteht. Und auch nur dann (ich wiederhole mich), wenn die entsprechende Option bei Übermittlung der Erklärungsdaten auch tatsächlich genutzt worden ist.

V. Liersee
04.12.2009, 12:35
Den Bescheid in Schriftform haben Sie?

Ich habe jahrelang keine Mails bekommen, aber nach Erhalt des schriftlichen Bescheides die entsprechenden Daten in meinem Steuerprogramm abrufen können. Dieses Jahr gab es eine Mail, aber auch nach Monaten noch keine elektronischen Bescheiddaten...

batman
04.12.2009, 12:42
Wie schrieb Balu
Das ist ein Problem, das offenbar seit ElsterFormular ab Version 10.3.1.0 ins Programm eingebacken wurde.Sollte angeblich mit Version 10.3.2.0 behoben werden (irgendwer hatte es geflötet), was ich aber nicht bestätigen kann. Datenabholung funktioniert auch bei mir nicht.

Der Wissende
04.12.2009, 12:54
Dann hat die Bearbeitung im Finanzamt noch nicht stattgefunden. Die Benachrichtigung erfolgt dann, wenn der auf Papier gedruckte Steuerbescheid zum Versand bereitsteht. Und auch nur dann (ich wiederhole mich), wenn die entsprechende Option bei Übermittlung der Erklärungsdaten auch tatsächlich genutzt worden ist.

Ich habe den Original-Steuerbescheid erhalten. Deshalb bin ich ja auch darüber gestolpert.

batman
04.12.2009, 13:21
Zu einem Punkt, auf den Balu mehrmals hingeweisen hat, hast Du Dich aber nicht geäußert. Hattest Du bei der Datenübermittlung die Option zur Bescheiddatenrückübermittlung überhaupt aktiviert?

Wenn ja, sollte das von Dir verwendete Programm nach Öffnen der Datei zur Steuererklärung den Abruf der Bescheiddaten als Option anbieten. Unabhängig davon, ob Du eine E-Mail bekommen hast oder nicht. Falls diese Option vom Programm nicht angeboten wird, war die Bescheiddatenrückübermittlung nicht aktiviert.

Der Wissende
04.12.2009, 14:04
Zu einem Punkt, auf den Balu mehrmals hingeweisen hat, hast Du Dich aber nicht geäußert. Hattest Du bei der Datenübermittlung die Option zur Bescheiddatenrückübermittlung überhaupt aktiviert?

Wenn ja, sollte das von Dir verwendete Programm nach Öffnen der Datei zur Steuererklärung den Abruf der Bescheiddaten als Option anbieten. Unabhängig davon, ob Du eine E-Mail bekommen hast oder nicht. Falls diese Option vom Programm nicht angeboten wird, war die Bescheiddatenrückübermittlung nicht aktiviert.

Ich habe hierzu in der Hilfe zu meinem Programm keine Option gefunden. Ergo gehe ich davon aus, dass dies automatisch bei einer qualifizierten Übermittlung geschieht.

Ich habe ja noch andere Steuererklärungen in der Pipeline und werde weiter verfolgen.
Ansonsten muss ich halt einmal bei der Hotline anrufen.

Gruß Der Wissende

Der Wissende
04.12.2009, 20:39
Hallo Leute,

ich habe heute mit der Hotline gesprochen und dabei festgestellt, dass ich nicht alles richtig konfiguriert hatte. Jetzt wird bei der Übermittlung angezeigt, dass auch eine Bescheidabholung erfolgen soll. Damit sollte dann auch zukünftig die Rückübertragung erfolgen.

Vielen Dank noch einmal für die Hilfe.

Gruß Der Wissende