PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Arbeitszimmer führ Lehrer Einspruchsbescheid



PaoloKonto
14.12.2009, 16:47
Hallo Ihr da Draußen, hoffe jemand hat eine Antwort parat.

Wir haben von unserem Finanzamt einen Bescheid bekommen und verstehen nur Bahnhof. Müssen wir uns denn jetzt alle Richtlinien, Gesetzestexte und BMF-schreiben durchlesen um die richtigen Entscheidung zu treffen, bzw zum Steuerberater gehen um sich das erklären zu lassen.

Unter Strich tendiere ich dazu mit der Verfahrensweise einverstanden zu sein, aber ist das die richtige Entscheidung?
Im Anhang habe ich das Schreiben eingestellt.

Danke für alle Tips,

Gruß Paolo

korsika
14.12.2009, 17:23
Sie können getrost mitteilen, dass Sie einverstanden sind. Es kann nichts passieren, da die Entscheidung zurückgestellt wird, bis auf höchster Ebene über die Abzugsfähigkeit der Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer entschieden wurde. Im Regelfall erhalten Sie dann einen Änderungsbescheid, wenn die Aufwendungen anzuerkennen sind. Oder Sie erhalten nochmals ein Anschreiben, in dem Ihnen mitgeteilt wird, warum die Aufwendungen evtl. nicht anzuerkennen sind. Danach können Sie erneut entscheiden, wie Sie weiter vorgehen wollen.

PaoloKonto
14.12.2009, 17:50
Danke korsika für die schnelle Antwort. Dies waren auch meine Überlegungen.