PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuerberechnung



Nachttopf
18.02.2010, 20:28
Hallo, noch eine Frage,

Wenn zum Schluß bei der voraussichtlichen Steuerberechnung bei insgesamt ein minus steht, muß ich dann Nachzahlen oder bekomme ich was wieder?

Langsam aber sicher drehe ich hier am Rad.

Lieben Dank Nachttopf

Petzer
18.02.2010, 21:02
merkt man.

wenn man die zahlen von oben nach unten verfolgt, kann man sich ganz leicht klarmachen, ob es eine Erstattung oder eine Nachzahlung ist.

stiller
18.02.2010, 21:17
meinem Vorredner anschließend:

festgesetzt insgesamt (zu zahlen)
abgezogen vom Lohn (bereits gezahlt ggfs. mit Vorauszahlungen)
verbleibt +/-

Gruß
Stiller

Fischi
19.02.2010, 20:29
wenn ich die Steuerberechnung machen will, krieg ich folgende Fehlermeldung trotz erfolgreicher Plausibilitätsprüfung:


Der berechnete Wert zu den Vorsorgeaufwendungen gilt vorbehaltlich einer Prüfung durch Ihr
Finanzamt.
DHW Dokumentations-Hinweise
Es konnte keine Steuerberechnung erfolgen!
Überprüfen Sie bitte die Abbruch-Hinweise. Nach dem Wegfall aller Hinweis/Fehler-Ursachen sollte
eine Berechnung erfolgen können, wenn hier kein Ausschlussfall vorliegt.
Nach erfolgreicher Plausibilitätsprüfung kann der Fall trotzdem elektronisch an die Finanzbehörden
übermittelt werden.
>>> ElsterFormular

Es gibt aber keine Abbruch-Hinweise!

Nackte_mit_Taschen
20.02.2010, 11:44
@fischi
bei mir sieht das genauso aus!!!!!
wer kann helfen????

Petzer
20.02.2010, 13:01
Wurde Anlagevorsorgeaufwand Zeile 10 ausgefüllt ?

Fischi
20.02.2010, 17:26
Anlage Vorsorgeaufwand Zeile 10 beidesmal JA angekreuzt!

Brückert
20.02.2010, 20:05
wenn ich die Steuerberechnung machen will, krieg ich folgende Fehlermeldung trotz erfolgreicher Plausibilitätsprüfung:


Der berechnete Wert zu den Vorsorgeaufwendungen gilt vorbehaltlich einer Prüfung durch Ihr
Finanzamt.
DHW Dokumentations-Hinweise
Es konnte keine Steuerberechnung erfolgen!
Überprüfen Sie bitte die Abbruch-Hinweise. Nach dem Wegfall aller Hinweis/Fehler-Ursachen sollte
eine Berechnung erfolgen können, wenn hier kein Ausschlussfall vorliegt.
Nach erfolgreicher Plausibilitätsprüfung kann der Fall trotzdem elektronisch an die Finanzbehörden
übermittelt werden.
>>> ElsterFormular

Es gibt aber keine Abbruch-Hinweise!

Ich habe genau das selbe Problem.

El Portale
23.02.2010, 11:11
Geht mir genau so...mit der Version 11.1.2 tritt der Fehler NICHT auf...erst seit dem Update auf 11.1.3! (Mit genau der gleichen - unveränderten - Steuererklärung)

Ich habe 11.1.3 rausgeworfen und 11.1.2 wieder installiert.

wuest
23.02.2010, 11:35
Das gleiche Verhalten zeigt sich auch im Falle meiner Steuerberechnung (bei der aufgrund Einzelveranlagung in Anlage Vorsorgeaufwand, Zeile 10 nur das linke Häkchen gesetzt wurde bzw. ist)!

neysee
23.02.2010, 15:41
Freiwillig/privat krankenversichert? Das kann ElFo seit 11.1.3 nicht mehr rechnen, soll aber beim nächsten Update behoben werden.