PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Außergewöhnliche Belastung



Hans-Heinz
19.02.2010, 14:14
Hallo Forum.
Ich habe mir 2009 einen Dieselpartikelfilter für 998.-einbauen lassen.
Vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (bafa)eine Zuwendung
von 333.-zurückbekommen.
Also bleiben mit Ummeldung+neuen Kfz.Brief noch ca.680.-Euro!
Kann ich diesen Betrag unter Außergew.Belastung geltend machen.?
In erwartung einer Antwort Gruß Hans-Heinz

Petzer
19.02.2010, 18:29
nö, da geht nix.

stiller
19.02.2010, 20:00
Partikelfilter mehrmals gefördert?

Zuwendung von 333.-zurückbekommen.
In BAR!

Sie hätten diese "außergewöhnliche Belastung" nicht eingehen müssen.

Selbst wenn es eine wäre (was sie lt. petzer und mir nicht ist), rechnen Sie mal, ob da überhaupt was rausgekommen wäre - Stichwort: zumutbare Eigenbelastung, Steuersatz, u.a.!

Gruß
Stiller

Hans-Heinz
20.02.2010, 10:21
Hallo Petzer,Hallo Stiller.
Danke Ihnen für die schnelle Antwort.
Um mir einen Rüffel zu ersparen, wollte ich auf der Sicheren Seite sein.
Gruß Hans-Heinz