PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Honorarkraft und Steuererklärung



RxIPHCC
12.03.2013, 16:06
Hallo,

beim Ausfüllen der Steuererklärung stellt sich mir folgendes Problem:

Von Januar bis März war ist Student.
Von April bis August war ich Arbeitslos.
Von September bis Dezember sozialversicherungspflichitg Beschäftigt.

Nun habe ich im Juni und Juli insgesamt für 6 Wochen einen Tatigkeit auf Basis eines Honorarvertrags ausgeübt; verdient habe ich in diesem Zeitraum ca. 180 Euro.

Muss ich diese Tätigkeit in der Steuererklärung angeben? Und wenn ja, wo und wie gebe ich sie an?

Freue mich über Antworten
Gruß!

korsika
12.03.2013, 16:45
Was verstehen Sie unter einem Honorarvertrag? Die Anlage S dürfte Ihnen vielleicht weiterhelfen.

RxIPHCC
12.03.2013, 17:00
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Im Honorarvertrag ist von "freiberufliche Honorarkraft" die Rede. Es ging um die individuelle Förderung von Schülern in einem schulischen Projekt.

korsika
12.03.2013, 17:21
Dann ist die Anlage S die richtige Anlage.

RxIPHCC
13.03.2013, 08:16
Super, vielen Dank

Pott
20.09.2018, 12:59
Hallo

ich hoffe, dass ich hier Richtig bin:) folgendes: für das Jahr 2016 Honorartätigkeit in der Jugendarbeit ? Hauptvordruck und Anlage S ist Richtig oder?

+ Minijob als 450

Lieben Dank im Voraus

Charlie24
20.09.2018, 13:46
... für das Jahr 2016 Honorartätigkeit in der Jugendarbeit ? Hauptvordruck und Anlage S ist Richtig oder?

+ Minijob als 450

Honorartätigkeit in der Jugendarbeit rechnet zu selbständiger Arbeit, Anlage S ist richtig. Der Hauptvordruck muss unabhängig von der Einkunftsart immer ausgefüllt werden.

Die Frage oder Aussage zum Minijob verstehe ich nicht!

Bitte Fragen nicht an alte Threads dranhängen, es ist immer besser, ein neues Thema zu eröffnen!

holzgoe
20.09.2018, 14:16
+ Minijob als 450


Hallo Pott,
ein pauschal besteuerter Minijob hat nichts in der Steuererklärung verloren.
Hast du aber dafür eine Lohnsteuerbescheinigung erhalten, dann Anlage N

Tschüß

Pott
20.09.2018, 21:13
Honorartätigkeit in der Jugendarbeit rechnet zu selbständiger Arbeit, Anlage S ist richtig. Der Hauptvordruck muss unabhängig von der Einkunftsart immer ausgefüllt werden.

Die Frage oder Aussage zum Minijob verstehe ich nicht!

Bitte Fragen nicht an alte Threads dranhängen, es ist immer besser, ein neues Thema zu eröffnen!

Alles klar Danke

Mach ich das nächste mal

- - - Aktualisiert - - -


Honorartätigkeit in der Jugendarbeit rechnet zu selbständiger Arbeit, Anlage S ist richtig. Der Hauptvordruck muss unabhängig von der Einkunftsart immer ausgefüllt werden.

Die Frage oder Aussage zum Minijob verstehe ich nicht!

Bitte Fragen nicht an alte Threads dranhängen, es ist immer besser, ein neues Thema zu eröffnen!

neben der selbstständigen Arbeit noch als Minijobler tätig, wollte wissen wie weit es relevant wichtig ist

- - - Aktualisiert - - -


Hallo Pott,
ein pauschal besteuerter Minijob hat nichts in der Steuererklärung verloren.
Hast du aber dafür eine Lohnsteuerbescheinigung erhalten, dann Anlage N

Tschüß

ok danke...