PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausdruck totz digitaler Unterschrift



Lazarus66
03.04.2013, 15:48
Ausdruck trotz authentisierter Übermittlung

Hallo,

ich bin ein wenig ratlos:

Ich habe mich viel eingelesen und war der Meinung, dass ich meine Steuererklärung für das Jahr 2012 nicht noch zusätzlich ausdrucken muss.
Ich habe mich bei Elster angemeldet…das ganze hin und her…so dass ich meine Steuererklärung online im authentisierten Modus zum Finanzamt geschickt habe.
Das Programm meldet mir auch, dass alles korrekt verlaufen ist.

Das Programm sagt nun, dass ich (neben Belegen und Auflistungen) nichts mehr per Post an das Finanzamt senden muss. Die digitale Signatur ersetzt meine Unterschrift.

Ebenso lese ich dies in diversen Foren oder auf anderen Internetseiten.
Das Finanzamt sagt nun, dass ich alles dennoch ausdrucken und zusenden muss (Mantelbogen, Anlage Kinder, etc.)

Was soll das dann? Habe ich etwas nicht verstanden oder Finanzbeamte?
Wer kann mich erhellen?

Falzo
03.04.2013, 16:12
wurde die erklärung authentifiziert übermittelt, also bei der übertragung das zertifikat ausgewählt etc. muss sie nicht nochmal als ausdruck zum finanzamt.

lediglich bestimmte pflichtbelege sind ggf. einzureichen, dafür kann man ggf. mit elsterformular sogar ein kurzes anschreiben ausdrucken.

vielleicht gab es da einfach ein missverständnis in der kommunikation mit oder seitens des finanzbeamten? ;-)

AG1971
03.04.2013, 16:47
Hallo!

Mit welchen Steuersoftwareprogramm hast Du den die Übertragung Deiner Erklärung durchgeführt?

Wurdest Du von Deinem genutzten Steuersoftwareprogramm aufgefordert, Dein Zertifikat [*.pfx-Datei] einzubinden und hast dann bei der Übertragung auch Deine PIN eingegeben, die du Dir damals bei der Registrierung im ElsterOnlinePortal selber ausgedacht hattest?

Lazarus66
16.04.2013, 20:58
Nur zur Info:

Mittlerweile haben ich eine Mitteilung erhalten, dass ich doch keine Ausdrucke benötige.

Schade, dass einige Mitarbeiter im Finanzamt in solchen Dingen wenig kompetent sind und mir eine falsche Auskunft geben (und beharren im unfreundlichen Ton noch auf ihre Aussage).


Vielen dank für die Antworten hier im Forum. Dadurch konnte ich beim Finanzamt etwas sicherer auftreten, was die Sachlage betraf.