PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umsatzsteuer-Voranmeldung



FrankZ11
08.04.2013, 13:24
Gerade eben gab ich meine Voranmeldung für das 1. Quartal 2013 ab. Sich durch die ganzen Formulare zu kämpfen, das war schon sehr zeitraubend und anstrengend im Gegensatz zu den Jahren davor. Nun zu meinen Fragen:

1. Ich drückte nach meinen Eingaben den Button "Speichern", fand indessen keinen Zugriff mehr auf meine Daten, etwa zum Nachlesen. Es heißt nur: "Eingabe kann einige Stunden dauern." Wie kann ich momentan meine Daten überprüfen.

2. In den letzten Jahren gab es den Button "Meldung an das FA abschicken". Der fehlt nun. Wie kann ich im Moment sicher gehen, dass meine Angaben nun im System, sprich beim FA angekommen sind.

Bitte um Feedback! Danke im Voraus.

FrankZ

AG1971
08.04.2013, 13:33
Hallo!

Kannst Du uns bitte noch sagen, ob du Deine USt-Voranmeldung über die Software ElsterFormular erstellt hast oder Du Dich mit Deinen Eingaben im ElsterOnlinePortal befindest?

FrankZ11
08.04.2013, 14:31
Hallo zurück!

Erst mal danke für die schnelle Reaktion!

Mein Beitrag bezieht sich auf das ElsterOnlinePortal. Mit der alten Software kam ich immer bestens klar.

Viele Grüße
FrankZ

Picard777
08.04.2013, 14:44
Abgesehen davon, dass ich das im Portal jetzt nicht nachprüfen kann: Wieso benutzen Sie dann eigentlich nicht weiter Elsterformular ?

FrankZ11
08.04.2013, 15:22
Hallo Piccard777,

weil das FA sagt, dass die Meldung über das EsterFormular nur noch übergangsweise, konkret bis Sept. 2013, möglich ist. Insofern hab ich schon mal prophylaktisch umgestellt, weil's mich ja dann ohnehin trifft.

Beste Grüße und danke für die Hilfe
FrankZ

korsika
08.04.2013, 15:56
Das ist so nicht richtig. Wenn Sie Elsterformular nutzen können, so können Sie dies weiterhin verwenden. Nur bei der Datenübermittlung müssen Sie künftig die Datenübermittlung mit Authentifizierung auswählen. Infos dazu finden Sie z. B. über folgenden Link:

http://www.fa-karlsruhe-durlach.de/servlet/PB/show/1394411/1394411.pdf

FrankZ11
08.04.2013, 16:59
Das war mir neu. Danke.

Wenn es nun mit dem Portal nicht klappen sollte, greif ich wieder auf das "alte" Elster-Formular zurück.

Nochmal danke. Sie haben mir sehr geholfen.

Beste Grüße
FrankZ

Picard777
08.04.2013, 22:07
Da ich jetzt nicht sicher bin, ob Sie das wirklich verstanden haben:

Mit Elsterformular haben Sie -seit jeher- die technische Möglichkeit, die Umsatzsteuervoranmeldung oder Lohnsteueranmeldung nach Ihrer Wahl ENTWEDER authentifiziert (= mit Zertifikat) ODER UNauthentifiziert (= ohne Zertifikat) zu übermitteln. Wechsel zwischen diesen Methoden ist allerdings ungut und löst Nachfragen aus.

ALTERNATIV dazu können Sie über das Elsteronlineportal diese Erklärungen übermitteln, dort aber AUSSCHLIEßLICH authentifiziert. Anders können Sie sich auch gar nicht dort anmelden.

Seit 01.01.2013 sind Sie zur authentifizierten Übermittlung VERPFLICHTET, ob mit Elsterformular oder Elsteronlineportal oder mit anderer Software ist schnuppe. Bis 31.08.2013 wird allerdings übergangsweise ENTGEGEN der Verpflichtung die UNauthentifizierte Übermittlung noch akzeptiert.

FrankZ11
09.04.2013, 11:20
Hallo Picard,

danke für Ihre ausführlichen Erläuterungen. Das was Sie mir netterweise hier aufschreiben, hab ich mir inzwischen -- vor allem durch Ihre Hilfe! -- schon zusammenreimen können. Jetzt hab ich es 100%ig intus.

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Mühe!

Beste Grüße
FrankZ