PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschiede zwischen Elsterberechnung und Bescheid erheblich



schabigoal
12.04.2013, 10:22
Ich habe zum ersten mal meine EST abgegeben.Für 2009/10 und 11. Alle Bescheide jetzt da. Für 2011 stimmt der Bescheid mit der Elsterberechung genau überein. Für 2009 und 2010 gibt es aber erhebliche Differenzen. 2009 rund 300€ und 2010 rund 100€ weniger als Elster errechnet hat. Bei 2009 rechnet Elster mit übrigen Vorsorgeaufwendungen davon abzugsfähig mit 2400. Im Bescheid stehen nur 1500. Dadurch ist der zu versteuernde Grundtarif höher und somit die festzusetzende Einkommenssteuer auch. Ich habe jeweils ein einfache EST abgegeben. Bei 2010 ähnlich. Da werden bei Elster 3914 abgezogen, im Bescheid nur 3580.

Kann mir das einer erklären? Sollte ich Einspruch einlegen? Sind immerhin knapp 400 weniger als Elster errechnet hat.

Elefant
12.04.2013, 10:48
Guck mal in Zeile 10 der Anlage Vorsorgeaufwand für 2009. Wurde da vielleicht versehentlich 'Nein' angekreuzt?

schabigoal
12.04.2013, 11:54
Ja dort ist Nein angekreuzt. Wie auch 2010 und 2011. Das kann es wohl nicht sein oder?

Kloebi
12.04.2013, 12:04
wahrscheinlich doch. Wenn sie normaler sozialversicherungspflichtiger Arbeitnehmer (oder Beamter oder Rentner, oder familienversicherter Ehegatte) sind, hat ihr Arbeitgeber knapp die Hälfte der Krankenversicherung getragen. Dann hätte "ja" angekreuzt werden müssen. Dies hat das FA wahrscheinlich korrigiert. Sie haben sich also selbst eine höhere Erstattung vorgegaukelt.

schabigoal
12.04.2013, 12:06
ah ok. Also scheint dann alles korrekt zu sein???? Verstehe ich das Richtig?

holzgoe
12.04.2013, 12:44
Hallo schabigoal,

wenn dies der Eingabefehler war und du JA ankreuzen musst, dann passt das was das Finanzamt festgesetzt hat.

Tschüß

schabigoal
12.04.2013, 14:04
ok. Vielen Dank allen