PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elster auf Mac und PIN-Anwendung



Wolfgang 1104
21.04.2013, 09:30
Das System Elster ist gut gemeint aber viel zu kompliziert. Ich habe den Computer gewechselt und dabei sind alle Eintragungen einschl. des PIN verloren gegangen. Muss ich jetzt den Mist von vorne beginnen? Warum macht man das so verdammt kompliziert? Muss da jemand seine Daseinsberechtigung nachweisen??? Wenn man einmal im Quartal eine Meldung abzugeben hat, dann hat man meisten vergessen wie das funktioniert. Bei meinem Onlinebanking habe ich keine Probleme. Ebenfalls habe ich keine Probleme mit meinen Kreditkarten. Und die Systeme, besonders da welche Barclaycard (VISA) anwendet ist ausgesprochen Kundenfreundlich. Können Beamte das nicht Anwender- und Bürgerfreundlich gestallten?

Elefant
21.04.2013, 10:40
Ja. Ich hab mir auch mal einen neuen Aktenschrank gekauft. Bevor ich den alten weggeschmissen hab hab ich aber alle Ordner raus und in den neuen gestellt. Obwohl Telefonieren auch ohne die Ordner noch funktioniert hat.

Sag mal bitte im Ernst, was erwartest Du, wenn Du Deinen Computer wechselst, ohne die Dateien auf den neuen zu übertragen, wie sollen die dann auf den neuen Computer hüpfen?

:rolleyes:

Wolfgang 1104
21.04.2013, 10:51
Ja. Ich hab mir auch mal einen neuen Aktenschrank gekauft. Bevor ich den alten weggeschmissen hab hab ich aber alle Ordner raus und in den neuen gestellt. Obwohl Telefonieren auch ohne die Ordner noch funktioniert hat.

Sag mal bitte im Ernst, was erwartest Du, wenn Du Deinen Computer wechselst, ohne die Dateien auf den neuen zu übertragen, wie sollen die dann auf den neuen Computer hüpfen?

:rolleyes:

Ersten haben wir bisher noch keine Schweine zusammen gehütet. Daher verwende ich das Sie, ein Gebot der Höflichkeit.

Die Frage, warum ich den Computer gewechselt habe ist ganz einfach. Er wurde zerstört samt aller extra gesicherter Daten. Die zerstörten Daten wären zwar wieder herzustellen gewesen, nur, das wäre viel zu teuer.

Das ändert aber nichts daran dass das ganze Elstersystem sehr Anwenderunfreundlich ist.

Elefant
21.04.2013, 10:54
Ich finde dass das Siezen im Internet nicht so üblich ist, Herr Wolfgang ;)

Picard777
21.04.2013, 11:30
Im Wikipedia-Artikel zu Netiquette heißt es bei "Foren, Usenet":

In den meisten deutschsprachigen Foren hat sich außerdem das Duzen als Form der Ansprache durchgesetzt. Siezt man, kann das als Ausdruck von Distanz verstanden werden. Zum Vergleich: In Frankreich etwa wird durchgehend gesiezt. In manchen anderen Sprachen, wie zum Beispiel dem Englischen, existiert dieses Problem nicht oder nur bedingt. Mit der Anrede „you“ wird zwar nicht direkt zwischen „du“ und „Sie“ unterschieden, sehr wohl aber durch eine Anrede per Vor- oder Nachnamen bzw. Mr./Mrs. usw.