PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einkommensteuererklärung bereits versendet



PitHegau
09.06.2013, 11:15
Hallo,

Mitte Mai 2013 hatte ich meine Einkommenssteuererklärung per Elster ans zuständige Finanzamt verschickt.
Heute bei einer zufällligen Nachkontrolle stelle ich fest, dass ich die Zeiten für die Ausbildungszeit meiner Tochter nicht korrekt eingetragen habe.
D.h. statt August 2011 hatte ich November 2012 eingetragen und Ende Dezember 2012 statt Ende August 2014.
Dadurch entgeht mir einen kleinen Teil des Ausbildungsfreibetrages.

Kann ich dies korregieren, in dem ich die korrigierte Einkommenssteuererklärung per Elster nachsende?
Oder soll ich zunächst den Bescheid abwarten, um dann Widerspruch einzulegen?

Gruß Pit Hegau

Elefant
09.06.2013, 11:43
Gehts um 2012? Auf welche Weise hast Du denn die Einkommensteuererklärung abgegeben?

PitHegau
09.06.2013, 12:03
Es geht um das Jahr 2012. Ich habe die E.st.erklärung mit Signatur versandt.

Elefant
09.06.2013, 12:08
Dann würde ich an Deiner Stelle einfach nochmal eine Erklärung mit Signatur versenden. Normalerweise ist dann die aktuelle Übertragung die Gültige.

Probleme könnte es nur bei einer Überschneidung geben, wenn also der Bescheid vom Finanzamt schon angestoßen wurde, und Deine neue Erklärung dort zwischen Bearbeitung und Versand eingeht. Du solltest auf alle Fälle den Bescheid prüfen, sobald Du ihn hast.

Hilfreich ist in solchen Fällen sicher immer auch ein Anruf beim Finanzamt.

stiller
09.06.2013, 12:21
Ich würde es andersherum machen!
Erst das FA anrufen, und wenn das FA auch eine neue Gesamterklärung haben möchte, nochmals senden.

PitHegau
09.06.2013, 12:22
Danke für die Antworten. Ich werde zunächst anrufen.