PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fehler beim Beleg Abruf: Code 080070310



12die4
25.04.2014, 14:58
Hallo!

Ich möchte dieses Jahr erstmalig eine komplett elektronische Lohnsteuererklärung abgeben. Dafür habe ich mich für Elster Online angemeldet (mit Software-Zertifikat), und auch einen Abrufcode für den digitalen Beleg-Abruf beantragt. Beides liegt mir vor. Meine Steuer-PIN ist mir ebenfalls bekannt und stimmt.

Als Steuersoftware benutze ich SteuerSparErklärung 2014, alle bislang vorhandenen Updates sind auch installiert.

Wenn ich im Programm nun Elster konfiguriere, wähle ich das Software-Zertifikat aus und gebe meine Idenfikationsnummer an. Im nächsten Schritt zur VaSt (Vorausgefüllten Steuererklärung) können dann die Belege abgerufen werden. Dazu tippe ich meinen Abruf-Code ins vorgesehene Feld und klicke auf "Abrufen". Dann fragt mich das Programm noch nach meinem Steuer-PIN.
Doch als nächstes kommt die Fehlermeldung:

"Die Daten der vorausgefüllten Steuererklärung wurden nicht abgeholt!

Fehler bei der Anfrage an den ELSTER Server.
Fehler bei der Berechtigungsprüfung (Code: 080070310)"

Da ich meiner Meinung nach alles freigeschaltet, beantragt und richtig im Programm eingetragen habe, verstehe ich nicht, warum es nicht geht. Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank!

Basteltyp
25.04.2014, 16:44
Hallo,

um zu sehen dass überhaupt Belege bereit liegen,
können Sie sich direkt im ElsterOnlinePortal mit Ihrem Zertifikat einloggen
und unter Dienste einen Belegabruf vornehmen.
Belege können Sie so oft wie beliebt abrufen und /oder einsehen.
Auf diese Weise testen Sie generelle Abläufe.

swabian
26.04.2014, 15:17
Ich habe die gleiche Meldung bekommen, als ich versucht habe im Elster-Portal die Belege abzurufen.
Ich habe die ID des Kontoinhabers übernommen, das Passwort und den Abrufcode auf Richtigkeit geprüft.
Mit der Frage, ob Belege vorliegen oder nicht hat die Fehlermeldung wohl eher nichts zu tun.
Was mache ich falsch, hat jemand eine Lösungsidee?
Vielen Dank im Voraus

swabian
26.04.2014, 16:12
Ich habe bei der ELSTER Hotline angerufen (jawohl, die gibt es auch, hing auch nicht lange in der Warteschleife, man findet die Nummer der Hotline versteckt im IMPRESSUM). Dort wurde mir gesagt, dass ich - obwohl mir der Abrufcode für elektronische Belege bereits vorliegt - noch die Teilnahme am Belegabruf beantragen muss und das geht folgendermaßen ganz geschwind unter:
Dienste-Belegabruf-Antrag auf Teilnahme am Belegabruf (dort steht auch zu lesen, dass man den vorhandenen Abrufcode benutzen kann, ich hatte zunächst befürchtet, dass ich mit der Aktion einen neuen Abrufcode beantrage und der alte damit ungültig wird, das ist nicht der Fall) - hat funktioniert, kann Belege abrufen.
Ein weiterer nützlicher Hinweis der Hotline:
Wenn es dann funktioniert, dass man die Belege abrufen kann, bekommt man die Meldung, dass 0 Belege vorliegen. Es kann einige Tage dauern, bis die Belege aus den Datenbanken bereitgestellt werden, ist also kein Grund zur Beunruhigung

Bini177
26.04.2014, 23:00
Hallo, Swabian,
hatte gerade das gleiche Problem, allerdings endete der Fehler-Code auf 311. Bin Deiner Beschreibung gefolgt (ohne bei der Hotline anzurufen ;-) ) - alles wie beschrieben, inklusive der "0 Dateien"-Meldung.
Vielen, vielen Dank, nun kann ich schlafen gehen... während die Finanzbehörde nach den Belegen kramt.
Lieben Gruß,
Bini

Ricardoricci
01.05.2014, 00:23
Ich habe Gestern die 2 Abrufcode bekommen und es funktionert nicht mit dem Programm und auch Direkt im Portal vom Elster.
Man kann eine einfache Vorgang so komplieziert machen das der System von laute Sicherheitsabfragen nicht versteht das ich doch berechtig bin.
Es kommt:
Fehler

080070310: Im Rahmen der Berechtigungsprüfung für den Belegabruf konnte der Datenabrufer im System nicht gefunden werden. Eine ausführlichere Fehlerbeschreibung findet sich in ELIAS. (Transferticket: 2000071490630500514)

Hagen-Gronert
01.05.2014, 02:25
Ich habe Gestern die 2 Abrufcode bekommen und es funktionert nicht mit dem Programm und auch Direkt im Portal vom Elster.
Man kann eine einfache Vorgang so komplieziert machen das der System von laute Sicherheitsabfragen nicht versteht das ich doch berechtig bin.
Es kommt:
Fehler

080070310: Im Rahmen der Berechtigungsprüfung für den Belegabruf konnte der Datenabrufer im System nicht gefunden werden. Eine ausführlichere Fehlerbeschreibung findet sich in ELIAS. (Transferticket: 2000071490630500514)


Hallo Ricardoricci.

geben Sie die Fehlernummer ~~~ 080070310 ~~~ hier oben rechts in der
Eingabezeile (erweiterte Suche) ein. Vielleicht helfen Ihnen die entsprechenden
Informationen.

AG1971
01.05.2014, 14:48
Ich habe Gestern die 2 Abrufcode bekommen und es funktionert nicht mit dem Programm und auch Direkt im Portal vom Elster.
Man kann eine einfache Vorgang so komplieziert machen das der System von laute Sicherheitsabfragen nicht versteht das ich doch berechtig bin.
Es kommt:
Fehler

080070310: Im Rahmen der Berechtigungsprüfung für den Belegabruf konnte der Datenabrufer im System nicht gefunden werden. Eine ausführlichere Fehlerbeschreibung findet sich in ELIAS. (Transferticket: 2000071490630500514)

Hallo!

Was mich schon mal wundert, ist dass Du 2 Abrufcodes per Post bekommen hast.
Somit ist ein Abrufcode davon schon mal vom System ungültig gemacht worden, falls beide Abrufcodes mit dem selben Zertifikat (erstellt mit Identifikationsnummer) beantragt worden sind.

Es kann nur die Kombination geben, einen Abrufcode zu beantragen und für eine andere Person einen Freischaltcode.

- - - - -

Die ELSTER hat extra eine Informationsseite dazu eingeführt:
https://www.elster.de/belegabruf/stbuerger.php

Hier wird alles erklärt.

Weiterhin noch PDF Dokumente mit Fragen und Antworten:

Häufig gestellte Fragen, FAQ
https://www.elster.de/belegabruf/download/14-03-03_VaSt_FAQ.pdf

Leitfaden Belegabruf
https://www.elster.de/download/Leitfaden_Belegabruf.pdf

- - - - -

Viele Anwender machen leider im ElsterOnlinePortal bei der e r s t m a l i g e n Beantragung zur Teilnahme am Belegabrufverfahren einen Fehler!

Richtige Vorgehensweise:

1. ElsterBasisZertifikat mit ID.Nr. erstellen ( http://blog.elster.de/wordpress/?p=275 )
2. Einloggen mit diesem Zertifikat und Eingabe des persönlichen PIN´s
3. Dann zum Menüpunkt | Dienste | gehen
4. Dann | Belegabruf (vorausgefüllte Steuererklärung) | anklicken

*ACHTUNG*WICHTIG*entscheidener Schritt*

5. Dann | Teilnahme am Belegabruf | anklicken

* D A S löst bereits schon die Zusendung eines Abrufcodes aus und die Teilnahme am Belegabrufverfahren *

* B I T T E NICHT jetzt noch zusätzlich | Abrufcode beantragen | anklicken *
- dann wird der erste Abrufcode nämlich gleich ungültig, kommt aber als erstes mit der Post an und führt bei der Aktivierung im ElsterOnlinePortal zu Fehlermeldungen und Abweisungen
- der sich dann bereits auf dem Weg befindliche zweite beantragte Abrufcode ist nur noch der derzeit gültige Abrufcode

6. Ausloggen aus dem ElsterOnlinePortal

7. Wenn der g ü l t i g e Abrufcode dann eingegangen ist per Post ( 5 bis 14 Tage), muss ich diesen noch im ElsterOnlinePortal a k t i v i e r e n .

8. Somit dann wieder Einloggen in das ElsterOnlinePortal

9. Dann | Dienste | aufrufen

10. Dann | Belegabruf (vorausgefüllte Steuererklärung) | anklicken

11. Dann | Berechtigungen für den Belegabruf | anklicken

12. PIN eingeben

13. Abrufcode und Teilnahme bestätigen

14. Nun ist eine Nutzung des Belegabrufverfahren für einen persönlich möglich.

Ricardoricci
01.05.2014, 15:06
DANKE für entscheidende Tipp und ich finde das Finanzverwaltung selber nicht im
Bilder ist diese SYSTEM zu erklären und die sind nur beschrankt sich selber
zu Verwalten.
Bei dem Schreiben mit Abrufcode hätten sie genau die Schritte beschreiben werden
können wie AG1971. ( vom 8 bis 14)
Noch ein Dank .
In 2 Tage versuche ich die elektronische Belege abzurufen und melde mich zurück ob es geklappt hat.
Gruß Ricardoricci