PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berichtigte Umsatzsteuer Voranmeldung



MonikadG
02.07.2014, 16:40
Hallo zusammen

ich habe gestern eine Ust Voranmeldung an das FZamt geschickt habe dann aber festgestellt einen Fehler gemacht zu haben.
Habe ich dann eine berichtigte Ust Voranmeldung abgeschickt als 10 angeklickt.
Nun hat heute morgen die Dame vom Fzamt angerufen und nach dem Überhang gefragt und was von 22 gesagt und sie würde noch
auf was warten.
Was habe ich falsch gemacht bzw. was möchte die Dame??

Elster-Tester
02.07.2014, 17:34
Ich verstehe nur Bahnhof.

Was meinst du mit 10 und 22?

Hagen-Gronert
02.07.2014, 18:44
Hallo zusammen

ich habe gestern eine Ust Voranmeldung an das FZamt geschickt habe dann aber festgestellt einen Fehler gemacht zu haben.
Habe ich dann eine berichtigte Ust Voranmeldung abgeschickt als 10 angeklickt.
Nun hat heute morgen die Dame vom Fzamt angerufen und nach dem Überhang gefragt und was von 22 gesagt und sie würde noch
auf was warten.
Was habe ich falsch gemacht bzw. was möchte die Dame??


Die Sachbearbeiterin Ihres zuständigen FA kann Ihnen Ihre Frage beantworten.

stiller
02.07.2014, 19:37
Hallo zusammen

ich habe gestern eine Ust Voranmeldung an das FZamt geschickt habe dann aber festgestellt einen Fehler gemacht zu haben.
Habe ich dann eine berichtigte Ust Voranmeldung abgeschickt als 10 angeklickt.
Nun hat heute morgen die Dame vom Fzamt angerufen und nach dem Überhang gefragt und was von 22 gesagt und sie würde noch
auf was warten.
Was habe ich falsch gemacht bzw. was möchte die Dame??

Wann genau wurde die berichtigte Voranmeldung gesendet - am gleichen Tag? Dann ist 10-1 natürlich falsch! Eine berichtigte Voranmeldung gibt es erst nach erfolgter Bearbeitung der zuerst gesendeten!

Eine Kz 22 finde ich nicht, aber eine Zeile 22 Seite 1: innergemeinschaftliche Lieferungen neuer Fahrzeuge ausserhalb eines Unternehmens §2a UstG. Wer weiss, was Du wo erklärt hast. Die Dame vom Finanzamt weiss sicherlich mehr, als wir mit der Glaskugel erraten.

MonikadG
02.07.2014, 20:43
also die Damen hat gesagt Sie warte auf 22 Belege kommt gleich Berichtigte Anmeldung.
Gut dann hab ich das falsch gemacht was macht ich nun??

Was hatte ich am selben Tag richtig machen sollen???

Hagen-Gronert
02.07.2014, 21:17
also die Damen hat gesagt Sie warte auf 22 Belege kommt gleich Berichtigte Anmeldung.
Gut dann hab ich das falsch gemacht was macht ich nun??

Was hatte ich am selben Tag richtig machen sollen???


22 Belege dem FA einreichen!

MonikadG
02.07.2014, 21:22
was denn für Belege??
Ich hab/musste auch noch nie Belege einreichen...das wäre ja mega viel :(

Hagen-Gronert
02.07.2014, 21:45
was denn für Belege??
Ich hab/musste auch noch nie Belege einreichen...das wäre ja mega viel :(


Fragen Sie die Damen von FA welche Belege verlangt werden.

MonikadG, Sie haben hier im Forum geschrieben, Zitat: [also die Damen hat gesagt Sie warte auf 22 Belege] Zitat Ende.

MonikadG
02.07.2014, 21:57
22 war die Nummer im Formular Umsatzsteuer Voranmeldung kommt gleich nach Nummer 10 Berichtigte Anmeldung.

Hagen-Gronert
02.07.2014, 22:25
22 war die Nummer im Formular Umsatzsteuer Voranmeldung kommt gleich nach Nummer 10 Berichtigte Anmeldung.


Zeile 22: neuer Fahrzeuge außerhalb eines Unternehmens (§ 2a UStG) . . . . . . .
Weitere steuerfreie Umsätze mit Vorsteuerabzug

Information:

Umsatzsteuer-Voranmeldung

Steuerfreie Lieferungen und sonstige Leistungen
Zeilen
20 bis 22
Innergemeinschaftliche Lieferungen (§ 4 Nr. 1 Buchst. b, § 6a
Abs. 1 UStG) sind in dem Voranmeldungszeitraum zu erklären, in dem
die Rechnung ausgestellt wird, spätestens jedoch in dem Voranmeldungszeitraum,
in dem der Monat endet, der auf die Lieferung folgt.
Über die in Zeile 20 einzutragenden Umsätze sind Zusammenfassende
Meldungen an das Bundeszentralamt für Steuern auf elektronischem
Weg zu übermitteln. Außerdem sind diese Umsätze grundsätzlich dem
Statistischen
Bundesamt monatlich
für die Intrahandelsstatistik zu
melden. Nähere Informationen zur Intrahandelsstatistik erhalten Sie
beim Statistischen Bundesamt, 65180 Wiesbaden,
Telefon (0611)
75-1, Telefax (0611) 75-724000 sowie unter der Internet-Adresse
www.destatis.de.
Über die in den Zeilen 21 und 22 einzutragenden Umsätze ist für
jede innergemeinschaftliche Lieferung eines neuen Fahrzeugs eine
Meldung nach der Fahrzeuglieferungs-Meldepflichtverordnung
an das BZSt zu übermitteln.
Nähere Informationen zu den vorgenannten Verfahren erhalten Sie
beim BZSt (Dienstsitz Saarlouis, Ahornweg 1 - 3, 66740 Saarlouis,
www.bzst.de, Telefon 0228 / 406-0).

MonikadG
02.07.2014, 22:29
NICHT Zeile 22 sondern Nummer 22

Das ist in Zeile 16 Belege Nummer 22

Hagen-Gronert
02.07.2014, 22:56
NICHT Zeile 22 sondern Nummer 22

Das ist in Zeile 16 Belege Nummer 22


Nummer 22:

Belege (Verträge, Rechnungen, Erläuterungen usw.)
sind beigefügt bzw. werden gesondert eingereicht
(falls ja, bitte eine „1“ eintragen

Wenn Sie eine "1" eingetragen haben, müssen Sie dem Finanzamt Belege einreichen.
Es betrifft Belege, welche Sie als Nachweis zu Ihrer Steuererklärung einreichen wollen.

L. E. Fant
03.07.2014, 00:02
Sag dem Finanzamt doch einfach dass Du dort versehentlich reingeklickt hast und keine Belege einreichst.

stiller
03.07.2014, 17:29
Schicke dem FA eine berichtigte Voranmeldung:
10 1
22 leer

Das sollte die Dame vom FA verstehen.