PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sonderausgaben als Einzelunternehmer abrechnen



EadZ
17.07.2014, 17:14
Hallo zusammen!

Seit nun mehr 3 Tagen durchforste ich Google nach einer präzisen Antwort auf eine (meiner Meinung nach) einfachen Frage. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
Werden die Sonderausgaben (KV, priv. Haftpfl., usw.) eines Einzelunternehmers in der Umsatzsteuererklärung des Unternehmens oder der privaten Einkommenssteuererklärung angegeben?

Ich danke euch im Voraus!

LG Patrick


PS: Bitte keine Erläuterungen zu den Berechnungen, Höchstgrenzen, etc. Das ist mir mittlerweile bestens bekannt.

Picard777
17.07.2014, 17:23
Natürlich nur in der Einkommensteuererklärung, Anlage Vorsorgeaufwand.

Wenn du die Umsatzsteuererklärung anschaust, wirst Du feststellen, dass als AUSGABEN lediglich Dinge reingehören, die zum einen Umsatzsteuern enthalten (ist bei Versicherungen gerade nicht der Fall, dort höchstens Versicherungssteuer) UND gleichzeitig mit Deinem UNTERNEHMEN in Zusammenhang stehen. Wie kommst Du da eigentlich drauf ?

EadZ
17.07.2014, 17:42
Hallo Picasa!

Danke für deine Antwort. Das klingt für mich so auch am logischsten. Aber das Steuerrecht richtet sich nicht immer nach (meiner) Logik, wenn ich das so sagen darf.

Ich möchte mich in naher Zukunft selbstständig machen und mir natürlich vorher schon einige Dinge in Erfahrung bringen.

Elster-Tester
17.07.2014, 18:43
Ich würde dir dafür dann (dringend!) einen Steuerberater empfehlen.

Hagen-Gronert
17.07.2014, 23:50
Hallo Picasa!

Danke für deine Antwort. Das klingt für mich so auch am logischsten. Aber das Steuerrecht richtet sich nicht immer nach (meiner) Logik, wenn ich das so sagen darf.

Ich möchte mich in naher Zukunft selbstständig machen und mir natürlich vorher schon einige Dinge in Erfahrung bringen.

Hier gibt es jede Menge Infos:

www.existenzgruender.de › ... › Vorbereitung › Gründungswissen

EadZ
18.07.2014, 09:20
@Picard

War keine böse Absicht, dich falsch anzusprechen (Auto-Korrektur vom Handy).
Natürlich werde ich mir einen kompetenten Steuerberater suchen. Aber es wird sicherlich nicht schaden, das eine oder andere zu wissen oder zumindest schon einmal davon gehört zu haben.

@Hagen-Gronart

Danke für den Tipp! Auf diese Seite bin ich gleich zu Anfang gestoßen.

Hagen-Gronert
18.07.2014, 11:31
@Picard

War keine böse Absicht, dich falsch anzusprechen (Auto-Korrektur vom Handy).
Natürlich werde ich mir einen kompetenten Steuerberater suchen. Aber es wird sicherlich nicht schaden, das eine oder andere zu wissen oder zumindest schon einmal davon gehört zu haben.

@Hagen-Gronart

Danke für den Tipp! Auf diese Seite bin ich gleich zu Anfang gestoßen.


Ihr freundliches ~ Danke ~ habe ich gerne entgegengenommen.

Bitte achten Sie auf die richtige Schreibweise meines Namens: ~~~ Hagen-Gronert ~~~