PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kleinunternehmer - wie geb ich die steuer ab



misi
04.08.2014, 15:40
HI

bin kleinunternehmer bis 2000€ umsatz ..

ich beziehe die ware im ausland (eu)und zahle dort keine steuer.. jetzt muss ich auf die importierte ware in deutschland die steuer zahlen. wie macht man das hier online?

und wie kann ich die ausgaben für meine firma gegenrechnen ?

hab software und materialkosten gehabt die eine steuersumme haben was ich an steuern im ausland gespart habe beim kauf der ware welche ich weiter verkaufe.

L. E. Fant
04.08.2014, 16:14
bin kleinunternehmer bis 2000€ umsatz ..

wie macht man das hier online?

und wie kann ich die ausgaben für meine firma gegenrechnen ?



Bis 2000 Umsatz im Jahr! Denn 2000 im Monat wäre zu viel für einen Kleinunternehmer.

Du musst für die entsprechenden Zeiträume eine Umsatzsteuer-Voranmeldung übermitteln.

Einen Vorsteuerabzug hast Du als Kleinunternehmer, der die Kleinunternehmerregelung auch in Anspruch nimmt, nicht.

misi
05.08.2014, 12:02
Ja ist richtig 2000 das Jahr.

Aber ich komm so nicht weiter.. bitte sagen sie es für Menschen und nicht für Beamte.

Wo soll ich hier jetzt "Umsatzsteuer-Voranmeldung" übermitteln und ansetzen

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/unbenanntjc6ltz7mk9.png

Ist mit Vorsteuerabzug damit gemeint dass ich nichts absetzen kann? Weil ich Kleinunternehmer bin?


Ich versuch es zu verstehen.. aber ich komm einfach nicht dahinter was die einem sagen wollen wenn das so geschrieben ist.
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/vorsteuerabzug.html

ps. ich frage mich noch bis wann das Steuerjahr 2013 für mich gilt? Ich habe am 01.8.2013 das Unternehmen angefangen.. und bis wann berechne ich die Steuer ?

FIGUL
05.08.2014, 12:12
Hallo,

bei dir gibt es KEINEN Vorsteuerabzug, weil du die Kleinunternehmerregelung anwendest
Außerdem empfehle ich dir Steuerberater wegen deinen Auslandsgeschäften.

Gruß FIGUL

misi
05.08.2014, 12:50
Nur damit ich das verstehe was unter Vorsteuerabzug zu verstehen ist.. ich kann nichts absetzen ? das ist damit gemeint?


Ich will keinen Steuerberater, noch nicht! ich hab bis jetzt alles alleine gemacht und das soll so bleiben.

Was ich dem FA schulde hab ich per EXCEL Tabellen errechnet und anhand von Rechnungen. ich will nur wissen wo ich das eintragen soll in diesen Elster System.
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/unbenanntjc6ltz7mk9.png

Berechnet habe ich es von 01.08.2013 bis 31.05.2014 .. ist das so korrekt?

Ich verstehe einfach dieses Beamten deutsch nicht was die einem hier vorsetzen..

Beamtenschweiß
05.08.2014, 14:15
Sorry aber in den Beiträgen hier ist etwas durcheinander geraten.

Wenn du Kleinunternehmer im Sinne des § 19 Absatz 1 Umsatzsteuergesetz (UStG) bist, dann hast du keine Voranmeldungen abzugeben sondern nur eine Umsatzsteuerjahreserklärung und bezüglich deiner Wareneinkäufe in der EU dazu eine Anlage UR.

Wenn du Ware im EU-Ausland unter Benutzung deiner UStID Nummer erwirbst, so tätigst du einen innergemeinschaftlichen Erwerb im Sinne des § 1a UStG.Diesen musst du im Inland versteuern. Normalerweise hast du dementsprechend auch einen Vorsteuerabzug in Höhe der geschuldeten Steuer auf den innergemeinschaftlichen Erwerb. Dieser entfällt jedoch, wenn du die Kleinunternehmerregelung nach § 19 Absatz 1 UStG in Anspruch nimmst.

Salopp ausgedrückt, als Kleinunternehmer bleibst du auf der Umsatzsteuer aus Wareneinkäufen sitzen egal ob du im In- oder Ausland einkaufst.

Und maßgebend ist bei der Umsatzsteuerjahreserklärung logischerweise das Kalenderjahr.

Da das ganze eine recht komplexe Materie ist, empfehle ich dir den Besuch bei einem Steuerberater oder eine Rücksprache / persönliche Vorsprache beim Finanzamt.

misi
05.08.2014, 14:30
Sorry aber ich frage das jetzt zum 3 mal was ist dieser Vorsteuerabzug ? :D ..

So komplex ist es nicht... wenn man die Eckdaten weis. Ja Kleinunternehmerregelung nach § 19 Absatz 1 UStG

Ich hab das Schriftlich von FA dass ich meine Wahre im Ausland (EU) kaufen kann also Polen.. ohne die Steuer.
Dazu unterzeichne ich bei jedem Kauf mit meinem Namen und UStID Nummer. Und dass ich das Produkt ausführe.

Für mich macht das Sinn da ich in Polen keine 24% sondern in Deutschland 19% zahle. Das ist nicht auf meinem Mist gewachsen das ist ein Vorschlag von FA. Also mache ich das.

Ich will doch nur wissen wo ich hier klicken soll und diese Steuer zu zahlen http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/unbenanntjc6ltz7mk9.png

Jetzt verstehe ich nichts mehr wenn ein Kalenderjahr von 1.1.2013 bis 31.12.2013 gilt .. wieso soll ich meine Steuer jetzt abgeben ?

Keine Frage wird hier beantwortet ^^ nur neue Fragen aufgeworfen ...

misi
05.08.2014, 15:23
Was kopierst du meine Text und beantwortest nichts... wenn du nichts zu sagen hast lass es einfach;) so funktionieren Foren nicht ;-)

Und wenn du das gelesen hättest was ich schreibe dann sage ich es doch dass ich dieses Beamten deutsch nicht verstehe.

LOL So viel geschrieben und nichts beantwortet ...

Picard777
05.08.2014, 15:46
Um es noch einmal zu sagen:

Wenn du wissen willst, WAS Vorsteuern sind, dann ist das Steuerberatung und hat hier nichts zu suchen. Meine Vorredner haben Dir aber Tipps gegeben, wo Du Infos dazu findest.

Und die hier stellbare Frage, WO Du was einträgst, wurde dir auch beantwortet: Nirgends mangels Vorsteuerabzug.

Ansonsten komme mal bitte von deinem hohen Ross herunter, damit man sich normal unterhalten kann. Denn wenn du Dich z.B. mit Foren wirklich so toll auskennen WÜRDEST, hättest Du erkannt, dass Hagen-Gronert gerade NICHT kopiert, sondern die Zitierfunktion verwendet hat.

Wir wollen Dir doch nur helfen, aber ein bisschen Mühe musst du dir schon geben. Wenn Du so unter Stress stehst, schnaufe erst mal tiiiieeeef durch ... ;-)

misi
05.08.2014, 15:58
ich stelle einfache & dumme fragen... google kann ich selber benutzen und die antworten die ich da finde sind verwirrend.

wieso hat es nicht hier zu suchen wenn jeder davon spricht ^^ verwirrend .. ihr spricht von ich darf nicht fragen was es ist -.-

was soll ich anderes machen ;) wenn ich nicht verstehe was ihr sagt. würde mir einer mit normalen worten sagen was der Vorsteuerabzug ist könnte ich auch weitermachen ..

ich brauchs ja nicht mal es ist ja nur reine neugier..

aber zu meiner frage wo ich hinklicken muss sagt ihr auch nichts http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/unbenanntjc6ltz7mk9.png wenn ich Umsatzsteuer-Voranmeldung abgeben muss.

also viel gesprochen aber nicht geholfen... ;)

Hagen-Gronert
05.08.2014, 16:04
@ misi

Zitat: Sorry aber ich frage das jetzt zum 3 mal was ist dieser Vorsteuerabzug ? ..

Meine Antwort:

Bei Google eingeben und lesen:

Umsatzsteuer und Vorsteuer - Steuerberaten.de

misi
05.08.2014, 16:23
komm lass es... google als quelle angeben ist echt schon zu lanweilig geworden und ist nicht die idee hinter einem forum... das haben aber nicht alle verstanden .. nach 25 jahen internet 0o

kann ich gnädigerweise noch mal die frage stellen

wo muss ich hinklicken http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/unbenanntjc6ltz7mk9.png wenn ich Umsatzsteuer-Voranmeldung abgeben muss.

Hagen-Gronert
05.08.2014, 16:42
@ misi,

für Sie habe ich noch eine Information herausgesucht, betreffend Ihrer Frage:

Zitat:
wo muss ich hinklicken http://img5.fotos-hochladen.net/uplo...jc6ltz7mk9.png wenn ich Umsatzsteuer-Voranmeldung abgeben muss.

Mein Tipp, Info lesen:

www.steuerberaten.de/tag/kleinunternehmer/

misi
05.08.2014, 16:58
hör auf damit.. geh weg und hilf einem anderen... mir stehst du nur im weg

ich stelle einfach fragen und so wird auch diese superteuere platform doch geworben .. sie soll einfach sein ! ich merken davon nichts.. und vll. checkt es keiner hier ... oder muss der mist hier so kompliziert sein dass ich meinen kleinen steuersatz nicht abgeben kann.. ^^

meine fresse was hat das ganze hier gekostet ? steht das irgendwo? also das elster.de portal ? bestimmt eine malbe million oder mehr und keiner peilt es :D LOL cdu steuerwelt

ich will nur wissen was für mich gilt http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/unbenanntjc6ltz7mk9.png

Hagen-Gronert
05.08.2014, 17:07
@ misi,

zu Ihrer Information:

eine Steuerberatung ist hier gesetzlich verboten.

stiller
05.08.2014, 17:12
sorry misi,

es gilt beamtenschweiß von 14:15 Uhr:
Wenn du Kleinunternehmer im Sinne des § 19 Absatz 1 Umsatzsteuergesetz (UStG) bist, dann hast du keine Voranmeldungen abzugeben sondern nur eine Umsatzsteuerjahreserklärung und bezüglich deiner Wareneinkäufe in der EU dazu eine Anlage UR.

Hattest Du das gelesen?
- keine Voranmeldungen abzugeben sondern nur eine Umsatzsteuererklärung -

Eine Umsatzsteuererklärung wird nur jährlich abgegeben (die gibt es im Portal (noch) nicht.
Und weil Du keine Voranmeldungen abgibst, ist Dein Bild gegenstandslos.

Jetzt begriffen?

P.S. Alle die Dir geantwortet haben, machen es freiwillig in ihrer Freizeit. Träum weiter, das Steuerrecht in einfachen Worten oder auf einem Bierdeckel erklärt zu bekommen.

misi
05.08.2014, 17:12
HAHA... das ganze ist doch ein witz ...

lol sogar der typ von eurer hotline hat mit gesagt.. dass elster.de mist ist ich soll doch lieber die software mir runterladen und da die steuererklährung machen da diese elster.de seite einfach schlecht ist.

oky ich hab genug... ich gehe zum FA und rede da mit menschen die antworten können.


was hat das ganze hier noch mal gekostet ?

edit: danke stiller... ein mensch spricht zu mir.. ich hab aber echt genug.. ich gehe.

Hagen-Gronert
05.08.2014, 17:34
@ misi,


Zitat:
lol sogar der typ von eurer hotline hat mit gesagt.. dass elster.de mist ist ich soll doch lieber die software mir runterladen und da die steuererklährung machen da diese elster.de seite einfach schlecht ist.

Meine Antwort dazu:

ELSTER ist kein Mist

Zu Ihrer Information:

Die elektronische Steuererklärung ELSTER (elektronische Steuererklärung) ist ein Projekt der deutschen Steuerverwaltungen

FIGUL
05.08.2014, 18:09
Hallo @misi,

du kannst wohl NICHT lesen.
Du bist Kleinunternehmer und für dich gibt es KEINE Umsatzsteuervoranmeldung.
Was willst du mit dem hochgeladenen Humbug?

Gruß FIGUL

L. E. Fant
05.08.2014, 20:39
§ 18 Abs 4a Umsatzsteuergesetz:


Voranmeldungen (Absätze 1 und 2) und eine Steuererklärung (Absätze 3 und 4) haben auch die Unternehmer und juristischen Personen abzugeben, die ausschließlich Steuer für Umsätze nach § 1 Abs. 1 Nr. 5, § 13b Absatz 5 oder § 25b Abs. 2 zu entrichten haben, sowie Fahrzeuglieferer (§ 2a). Voranmeldungen sind nur für die Voranmeldungszeiträume abzugeben, in denen die Steuer für diese Umsätze zu erklären ist.

Also: Kleinunternehmer, die nur einen innergemeinschaftlichen Erwerb zu versteuern haben, müssen eine Umsatzsteuer-Voranmeldung abgeben.

Hagen-Gronert
05.08.2014, 22:10
@ L. E. Fant,

ich habe das so verstanden:

eine Umsatzsteuer-Voranmeldung muss von Kleinunternehmern, die nur einen innergemeinschaftlichen Erwerb zu versteuern haben abgegeben werden, weil in dem Fall ja nachträglich die deutsche Umsatzsteuer zu entrichten ist.

L. E. Fant
05.08.2014, 22:55
ich habe das so verstanden:
eine Umsatzsteuer-Voranmeldung muss von Kleinunternehmern, die nur einen innergemeinschaftlichen Erwerb zu versteuern haben abgegeben werden, weil in dem Fall ja nachträglich die deutsche Umsatzsteuer zu entrichten ist.

Genau so :cool: