PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Utopische Nachzahlung



ChrisD
12.08.2014, 12:22
Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich frage trtozdem mal.
Ich mache dieses Jahr zum zweiten Mal meine Einkommenssteuer und stehe dieses Mal vor einem für mich unerklärlichem Problem.
Ich bin in der Steuerklasse 1 und habe lediglich den Hauptvordruck und Anlage N ausgefüllt (wie letztes Mal). Also nur das nötigste, mein Einkommen, Lohnsteuer und Soli sowie den Weg zwischen Wohnung und Arbeit.
Mit Hilfe der Steuerberechnungsfunktion wollte ich kurz prüfen, womit ich zu rechnen habe, und es wird eine Nachzahlung von über 2000€ angezeigt ??!?? Mir war bisher nicht mal bewusst, dass man mit Steuerklasse 1 überhaupt Nachzahlungen leisten soll.

Ich habe die letzten 4 Monate in 2013 einen Firmenwagen bekommen, den ich auch für private Zwecke nutzen darf, der nach der Ein-Prozent-Regelung versteuert wird (mir wird 1 % des Bruttolistenpreises des Autos zusätzlich zu meinem Bruttogehalt überwiesen und dann wieder von meinem Netto abgezogen).

Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Kleinwagen für 4 Monate 2000 € an Steuern verursachen kann, zumal ich bisher davon ausgegangen bin, dass die Steuern für den Wagen mit den monatlichen Abgaben schon geleistet wurden.

Was könnte ich hier denn vergessen bzw. falsch gemacht haben?

Danke schon mal

Kloebi
12.08.2014, 12:47
Fügen Sie die Anlage Vorsorgeaufwand hinzu, dann wird die Sache schon anders aussehen.

ChrisD
12.08.2014, 13:07
Vielen Dank für die schnelle und gute Anwort. Genau das wars, was gefehlt hat :)