PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sorry, Anfängerfrage. Brutto/Netto-Gedöns



phillyka
11.10.2014, 18:21
Hallo, ich habe soeben alle Daten für die "Anlage EÜR" eingegeben und dort kommt ein "zu besteuernder Betrag" heraus, der inklusive Mehrwertsteuer ist. Kann doch nicht richtig sein, dass Steuern gezahlt werden müssen auf 119% (richtig müsste doch eine Summe sein, die die Vorsteuer/Umsatzsteuer schon vorher herausgerechnet hat, also bei 100% landet?) Habe mir noch mal alle Daten angesehen, aber wenn ich nur netto-Beiträge überall eintrage, macht es auch keinen Sinn, bzw. werden mir Fehler angezeigt. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
Danke und Gruß, phillyka

Kontierung
11.10.2014, 18:42
Guten Abend,
ja, es ist nicht nur damit getan, dass ein Formular befüllt werden kann, wenn steuerliches Wissen nicht vorhanden zu sein scheint................
Bei einer Überschussermittlung stellt die Umsatzsteuer eine Einnahme und die Vorsteuer eine Ausgabe dar (ist auch aus dem Formular ersichtlich), ebenso stellt die Zahllast eine Betriebsausgabe und ein Vorsteuerguthaben eine Einnahme dar.
Relativiert wird dieses durch die Umsatzsteuervoranmeldung bzw. Umsatzsteuererklärung

L. E. Fant
11.10.2014, 18:43
habe soeben alle Daten ... eingegeben

Gewinn = Einnahmen - Ausgaben.

Kommt mir vor als hättest Du die an das Finanzamt bezahlte Umsatzsteuer nicht bei den Ausgaben berücksichtigt.