PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Summer der einbehaltenen Lohnsteuer hoch durch Bezug Krankengeld ?



melramo
19.11.2014, 16:43
Hallo :-)

Auf der aktuellen Lohnsteuerbescheinigung 2013 steht eine einbehaltene Lohnsteuer in Höhe von 527,54 EUR bei einem Bruttoarbeitslohn von 11.028,60 EUR

Dauer des Dienstverhältnisses 01.03 - 31.12.2013

Vom 01.01.2013 - 18.02.2013 war ich in einer anderen Firma beschäftigt.

Vom 19.02.2013 - 28.02.2013 und vom 05.11.2013 - 31.12.2013 habe ich Krankengeld erhalten.


Ist es unter diesen Umständen normal das die Höhe der einbehaltenen Lohnsteuer so hoch ausfällt ? Wegen dem Krankengeldbezug ? Oder hat mein Arbeitgeber irgendwas "falsch" eingetragen ?

EDIT: ok, das Krankengeld unterliegt dem Progressionsvorbehalt. Also kommt das schon hin mit dem hohen einbehalt der Lohnsteuer ?



Vielen Dank :-)

Kontierung
19.11.2014, 17:08
Hallo,
der Progressionsvorbehalt wird bei der Steuererklärung "errechnet".
Was ist an 4,78% Steuern "hoch"?
Es kann beispielsweise an einem Ein- oder auch Austrittsdatum im Monat liegen, da dann nicht die Monatstabelle sondern die Tagestabelle für die Steuerberechnung greift