PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zwei Geschäftsstellen anfahren, Kilometerpauschale, Verpflegungspauschale



Blackeagle323
19.01.2015, 10:31
Hallo Leute,
komme bei der Lohnsteuererklärung meiner Frau nicht richtig weiter. Sie arbeitet als Fachverkäuferin in einer Metzgerei. Es sieht wie folgt aus:

1. Sie arbeitet von Montag bis Freitag in der Hauptfiliale, also die erste Tätigkeitsstätte(A) (Home - Tätigkeitsstätte(A) = 11km).
2. An Samstagen arbeitet Sie regelmäßig (ca. 50 Tage im Jahr) in einer Zweigstelle(B) für ca. 6 Stunden (Home - Zweigstelle(B) = 23km)
3. Wenn die Kollegin in der Zweigstelle(B) in Urlaub ist oder Krank dann springt meine Frau für die komplette Zeit ein (ca. 25-30 Tage im Jahr), also auch mal 2 Wochen am Stück (mehrmals die Woche 8 Stunden täglich)

Zu 1. ist eigentlich alles klar. Da gebe ich die eine 5-6 Tage-Woche und die Tage an denen Sie dort war.

Zu 2. Kann ich dies als Auswärtsarbeit angeben, mit den vollen Kilometern also 2x23km x 50 Tage?

Zu 3. Diese Tage kämen dann noch zu 2. dazu, also (50 + 25 Tage) x (2 x 23km). Und kann ich für die Tage, an welchen sie mindestens 8h gearbeitet hat auch noch die Verpflegungspauschale (12€/Tag) angeben?

MfG

Beamtenschweiß
19.01.2015, 11:38
Hört sich für mich vernünftig an.

Blackeagle323
19.01.2015, 13:17
Ok. Danke für die schnelle Antwort.