PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Als Beamter freiwillig gesetzlich versichert



johnny85
18.02.2015, 08:56
Hallo zusammen,

ich bin als Lehrer Beamter im Kirchendienst und vom Gehalt her den Kollegen im Landesdienst gleichgestellt. Der einzige Unterschied besteht darin, dass ich nicht beihilfeberechtigt bin, sodass ich mich freiwillig gesetzlich versichert habe. Um diesen Nachteil auszugleichen, bekomme ich von meinem Dienstherren aber einen monatlichen Zuschuss, der auf der Lohnsteuerbescheinigung als "Steuerfreier Arbeitgeberzuschuss zur privaten Krankenversicherung" (Feld 24) aufgeführt ist. Meine Frage ist nun, wie ich nun meinen Anteil, den ich privat bezahlt habe, angeben kann. Ganz konkret: Wo muss ich diesen Anteil eintragen?

Vielen Dank für die Hilfe!!!

neysee
18.02.2015, 09:21
Ich glaube nicht, dass ein AG steuerfreie Zuschüsse zu einer privaten KV bescheinigt, wenn der AN freiwillig gesetzlich versichert ist.
Ansonsten wie immer: Anlage Vorsorgeaufwand, Zeile 18ff. Schwer zu finden.

Charlie24
18.02.2015, 09:38
Ich glaube nicht, dass ein AG steuerfreie Zuschüsse zu einer privaten KV bescheinigt, wenn der AN freiwillig gesetzlich versichert ist.

Wenn er es trotzdem getan hat, wird ein gutes Steuerprogramm den Eintrag möglicherweise so nicht akzeptieren.