PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Noch nicht bei ELStAM registriert - trotzdem Arbeit möglich?



Kiina
16.05.2015, 23:19
Hallo,
ich studiere und hatte bisher noch keinen "echten" Job. Jetzt habe ich die Möglichkeit, kurzfristig einen Minijob anzutreten. (Erstmal nur ein Arbeitstag.) Dieser soll laut Arbeitgeber allerdings auf Lohnsteuerkarte vergütet werden. Eine Identifikationsnummer habe ich zwar, aber bei ELStAM angemeldet bin ich noch nicht. Leider kann ich das jetzt ja auch nicht auf die Schnelle erledigen, weil der Aktivierungs-Code mit der Post wohl nicht vor Ende der Woche hier sein wird. Kann ich den Job trotzdem annehmen?

Grüße
Kiina

L. E. Fant
16.05.2015, 23:24
Eine Identifikationsnummer habe ich zwar, aber bei ELStAM angemeldet bin ich noch nicht

Der Arbeitgeber wird Deine ID-Nr. brauchen. Wenn er die hat dann wird er Dich auch anmelden.

stiller
16.05.2015, 23:25
Hallo,
ich studiere und hatte bisher noch keinen "echten" Job. Jetzt habe ich die Möglichkeit, kurzfristig einen Minijob anzutreten. (Erstmal nur ein Arbeitstag.) Dieser soll laut Arbeitgeber allerdings auf Lohnsteuerkarte vergütet werden. Eine Identifikationsnummer habe ich zwar, aber bei ELStAM angemeldet bin ich noch nicht. Leider kann ich das jetzt ja auch nicht auf die Schnelle erledigen, weil der Aktivierungs-Code mit der Post wohl nicht vor Ende der Woche hier sein wird. Kann ich den Job trotzdem annehmen?

Grüße
Kiina

Hallo,
nicht Du sondern Dein Arbeitgeber meldet Dich an!

Kiina
16.05.2015, 23:30
Danke für die schnellen Antworten! Wenn die ID-Nr. reicht, ist ja alles paletti :-) .

Also muss ich mich selbst quasi nur registrieren, um das Ganze dann irgendwann schwarz auf weiß sehen zu können?

stiller
16.05.2015, 23:32
Danke für die schnellen Antworten! Wenn die ID-Nr. reicht, ist ja alles paletti :-) .

Also muss ich mich selbst quasi nur registrieren, um das Ganze dann irgendwann schwarz auf weiß sehen zu können?

Jepp, Registrierung per ID!

L. E. Fant
16.05.2015, 23:33
Du kannst Dich registrieren, um z. B. Deine Steuererklärungen elektronisch mit Zertifikat übermitteln zu können. Oder wenn Du magst auch, um Dir einen Abrufcode für den Belegabruf zu besorgen, mit dem Du dann die vom Arbeitgeber gemeldete Lohnsteuerbescheinigung und einige andere Daten in die Steuererklärung übernehmen kannst.

Basteltyp
16.05.2015, 23:34
Hallo,
man registriert sich nicht selbst bei ELSTAM.
Der Arbeitgeber ruft aus einer Datenbank Ihre Elektronischen LohnSTeuerAbzugsMerkmale ab.
Die Daten dazu sollten Ihren Lebensumständen entsprechend dem Finanzamt gemeldet sein.
Steuerklasse, Zahl der Kinder, usw.

Sie verwechseln den Vorgang wohl mit der Registrierung zur Teilnahme am Belegabruf,
der ist nur zum Anlegen einer Steuererklärung brauchbar ist.

stiller
16.05.2015, 23:35
Hallo,
man registriert sich nicht selbst bei ELSTAM.
Der Arbeitgeber ruft aus einer Datenbank Ihre Elektronischen LohnSTeuerAbzugsMerkmale ab.
Die Daten dazu sollten Ihren Lebensumständen entsprechend dem Finanzamt gemeldet sein.
Steuerklasse, Zahl der Kinder, usw.

Sie verwechseln den Vorgang wohl mit der Registrierung zur Teilnahme am Belegabruf.
der ist nur zum Anlegen einer Steuererklärung brauchbar ist.

Man kann seine eigene ELSTAM auch abrufen.