PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elster/Elstam Registrierung



Cyclejabu
13.01.2016, 14:38
Hallo zusammen,
vielleicht gibt es jemand hier, der mir weiter helfen kann!
Ich habe einen neuen Job übernommen und muss hier die Elster/Elstam Daten abrufen/übermitteln. Hier hakt es aber gewaltig und da ich alleine bin und keinen Ansprechpartner habe und vorher keine Erfahrungen mit diesen Aufgaben habe sammeln können,stehe ich vor einem Problem! Meine Vorgängerin ist zum 31.12 ausgeschieden!
Also ich kann bei einem neuen Mitarbeiter Estam generieren aber hier sagt man mit dann, keine Freischaltung für 2016!?
Ich arbeite mit p&i Loga, die Anmeldung steht dann in dem Reiter kann aber auch nicht übermittelt werden!?
Dann habe ich Mitarbeiter, die ausgeschieden sind und vorher angemeldet wurden, wenn ich die jetzt abmelden will, dann bekomme ich die Info keine Dokumente?
Muss man bei Zahlungen nach Austritt für jeden Monat eine neue an und Abmeldung machen, also Anmeldung zum 01.12-Zahlung gelaufen, jetzt im Januar nochmal eine Zahlung also auch nochmal anmelden oder läuft das solange, bis ich ihn abgemeldet habe?
Sorry ich hoffe man kann mir folgen, stehe da ein wenig allein auf der Wiese!
LG
CYclejabu

holzgoe
13.01.2016, 15:26
Hallo Cyclejabu,

Wichtig ist hat deine Vorgängerin dir den Zugang hinterlassen -> sprich das entsprechende Organisationszertifikat.
Denn Abmeldungen können nur mit dem Zertifikat erfolgen wie angemeldet wurde.
Und Neuanmeldungen werden garantiert mit Fehlermeldung abgewiesen.
Also das musst du klären ?

Falls es ein Problem mit deinem Buchhaltungsprogramm ist p&i loga, dann solltest du mal den Support dafür kontaktieren.

Tschüß

Elster-Tester
13.01.2016, 17:42
Eine Steuerkanzlei oder entsprechende Anleitungen des Softwareherstellers dürften auch weiterhelfen.

Cyclejabu
13.01.2016, 18:32
Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Ideen! Also beim durchstöbern hier bin ich auf folgende Aussagen getroffen: der neue Datenübermittler muss die Arbeitnehmer abmelden und mit neuem Zertifikat anmelden!
Hab ich das richtig verstanden?
LG
Cyclejabu

holzgoe
13.01.2016, 22:53
Hallo Cyclejabu,

du hast dich nicht zu meiner Frage geäußert -> hast du das Zertifikat des Vorgängers ?
Falls nicht, dann gilt Abmeldungen müssen mit dem alten Zertifikat gemacht werden und Neuanmeldungen funktionieren dann mit dem neuen Zertifikat.
Man könnte auch Ummeldungen vom alten Datenübermittler auf den neuen machen.
Lies mal die FAQ zu Wechsel des Datenübermittlers.

Tschüß

Charlie24
13.01.2016, 23:17
Sein Arbeitgeber müsste schon dafür Sorge tragen bzw. getragen haben, dass eine ausgeschiedene Mitarbeiterin nicht die geltende PIN und vorhandene Zertifikate als Privateigentum behandelt!

holzgoe
14.01.2016, 09:43
Hallo,
da habe ich schon die tollsten Sachen erlebt -> Buchhalter in Unfrieden ausgeschieden tifikat mitgenommen oder gelöscht usw.

Tschüß

Cyclejabu
16.01.2016, 21:46
Hallo Holzgoe,
ja sorry vor lauter Chaos im Kopf hab ich nicht auf Deine Frage geantwortet!
Also von meiner Vorgängerin habe ich keinerlei Unterlagen bekommen, ich habe ein Online User mit Kennwort bekommen aber bzgl Zertifikat nix!
Die IT im Hause meinte, dass wäre auch nicht notwendig, da die Zugänge auf das Unternehmen laufen und nicht auf eine Mitarbeiterin!!
Also ich bin mir da nicht so sicher, Fakt ist, bis Freitag konnte ich zwar Elstam generieren aber immer noch mit dem Vermerk 2016 nicht freigeschaltet und die Anmeldung konnte ich nicht an das FA übermittelten!!!
Naja sehen wir mal am Montag wie es weiter geht!
Liebe Grüße
Cyclejabu

stiller
16.01.2016, 22:11
Hallo Holzgoe,
Also von meiner Vorgängerin habe ich keinerlei Unterlagen bekommen, ich habe ein Online User mit Kennwort bekommen!
Liebe Grüße
Cyclejabu

Kurzname Konto und Passwort?
Aber keine .pfx-Datei?
Der Firmenrechner wurde auch mitgenommen?

Cyclejabu
17.01.2016, 16:10
Hallo Stiller,
ja Kurzname und Passwort hätte ich aber mehr nicht. Pfx Datei nicht an dem Firmenrechner sitze ich ja jetzt.
LG
Cyclejabu

Basteltyp
17.01.2016, 16:47
Hallo,

liegt die Zertifikatsdatei evtl. auf dem Firmenserver?
(sofern vorhanden)

holzgoe
17.01.2016, 19:37
Hallo Cyclejabu,

wenn es die pfx.-Datei nicht mehr gibt -> hilft nur noch die Neuregistrierung mit den Problemen, die ich in meinem Beitrag vom 13.01.2016 15:26 Uhr schon angesprochen habe.

Tschüß

sens95
17.02.2016, 17:40
Hallo Stiller,
ja Kurzname und Passwort hätte ich aber mehr nicht. Pfx Datei nicht an dem Firmenrechner sitze ich ja jetzt.
LG
Cyclejabu

? Nur so als drittbeteiligter Forums-Leser - Wie ist die Geschichte denn zu Ende gegangen bzw. aufgelöst worden?

stiller
17.02.2016, 18:43
? Nur so als drittbeteiligter Forums-Leser - Wie ist die Geschichte denn zu Ende gegangen bzw. aufgelöst worden?

Vermute Neuregistrierung.

holzgoe
17.02.2016, 21:49
? Nur so als drittbeteiligter Forums-Leser - Wie ist die Geschichte denn zu Ende gegangen bzw. aufgelöst worden?

Hallo sens95,
da sich cyclejabu nicht mehr gemeldet hat -> vrmute ich mal die Neuregistrierung war die Lösung.

Tschüß

Cyclejabu
19.02.2016, 13:18
Hi sorry das ich keine Rückmeldung gegeben habe aber neuregistrieren musste ich mich nicht. Unsere IT hat mit Loga Berater etwas eingestellt und alles lief.
Alles noch sehr undurchsichtig für mich :-(

Liebe Grüße
Cyclejabu