PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anlage AV und Kindergeld



Nautikfan
20.11.2016, 15:30
Hallo zusammen,

A und B sind verheiratet und veranlagen zusammen.
Beide sind die leiblichen Eltern zweier Kinder.
A hat eine betriebliche Rentenvorsorge, in die er und sein AG einzahlt. B hat keine weitere Rentenvorsorge neben der gesetzlichen Rente.
Das Kindergeld wird B ausbezahlt.

A und B haben es so verstanden, dass es für A zur Altersvorsorge einen Zuschuss für die Kinder auf die Rentenzusatzversorgung von A gibt.
A hat also in der EKST 2015 eingetragen:
Anlage AV, Zeile 21. "2" bei Kinder nach dem 31.12.2007 geboren.

Die automatische Berechnung in Elster stoppt mit dem Hinweis, dass der Eintrag von 2 Kindern an dieser Stelle zu prüfen sei.
Gehört da der Eintrag nicht hin?
Nimmt A den Eintrag dort heraus, ist aus der autom. Vorberechnung von Elster nicht ersichtlich, ob A einen Kinderbonus für seine Zusatzrente erhält.
Verfällt hier ein staatlicher Zuschuss, wenn A die Kinder nicht für seine Altersvorsorge berücksichtigt? Oder geht B dann etwas verloren?

Es dankt
der Nautikfan

L. E. Fant
20.11.2016, 16:05
Aus Deinen Formulierungen schließe ich dass Du einen hypothetischen Fall schilderst. Dafür ist das Forum wohl eher nicht gedacht. Auch nicht das von Dir gewählte Unterforum


Forum: Elektronische Lohnsteuerbescheinigung (ElsterLohn)
Mit ElsterLohn können Sie als Arbeitgeber die Lohnsteuerbescheinigungsdaten elektronisch an die Steuerverwaltung senden. Meinungsaustausch, Fragen und Probleme können Sie hier klären.

Oder handelt es sich bei A und B um Angestellte von Dir?

Die Anlage AV ist für die Riester-Rente gedacht. Was ist ein Zuschuss für die Kinder auf die Rentenzusatzversorgung? Was ist ein Kinderbonus? Bestehen überhaupt Riesterrenten? Wem wurden denn tatsächlich die Kinderzulagen gewährt?

- - - Aktualisiert - - -


Die automatische Berechnung in Elster stoppt mit dem Hinweis

Was ist denn in diesem Fall Elster? Hinweise führen nicht immer zu einem Abbruch.