PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fehlerhafte Ergebnisse bei ELStAM-Abfrage



sritt
03.01.2017, 15:54
Im Moment schlagen wieder massenhaft gehäuft Arbeitnehmer auf, die mit falscher Lohnsteuerklasse abgerechnet werden. Insbesondere Mitarbeiter die schon immer Klasse IV hatten und auf einmal Klasse V zugewiesen wurde. Ich habe anhand der Steuer-ID die Daten erneut abgefragt, aber es kommen immer noch falsche Steuerklassen dabei raus. Liegt da ggf. wieder ein Datenbankfehler vor wie bereist mehrfach 2016 und 2015??
Ich habe es sogar mit meiner eigenen Abfrage ausprobiert, auch mir wird Klasse 5 ausgewiesen, obwohl ich schon seit 2000 die Klasse IV habe und auch nie eine Änderung beantragt habe - verheiratet, keine Kinder... weshalb ja schon Klasse 5 nicht möglich wäre. kennt ihr auch solche Vorfälle und wie muss man vorgehen

holzgoe
03.01.2017, 16:49
Im Moment schlagen wieder massenhaft gehäuft Arbeitnehmer auf, die mit falscher Lohnsteuerklasse abgerechnet werden. Insbesondere Mitarbeiter die schon immer Klasse IV hatten und auf einmal Klasse V zugewiesen wurde. Ich habe anhand der Steuer-ID die Daten erneut abgefragt, aber es kommen immer noch falsche Steuerklassen dabei raus. Liegt da ggf. wieder ein Datenbankfehler vor wie bereist mehrfach 2016 und 2015??
Ich habe es sogar mit meiner eigenen Abfrage ausprobiert, auch mir wird Klasse 5 ausgewiesen, obwohl ich schon seit 2000 die Klasse IV habe und auch nie eine Änderung beantragt habe - verheiratet, keine Kinder... weshalb ja schon Klasse 5 nicht möglich wäre. kennt ihr auch solche Vorfälle und wie muss man vorgehen

Hallo sritt,

sobald du verheiratet bist ist die Kombination IV/IV bzw. III/V doch jederzeit möglich egal ob Kinder oder nicht.

Bist du Arbeitgeber und deine beschäftigten Arbeitnehmer sind betroffen ?

Was meinst du genau mit deiner Abfrage -> bist du bei Dir angestellt ?
Ich kann mich an keine Programfehler bei ELSTAM erinnern -> die das als Datenbankproblem hatten.
Oder liefert dir dein Lohnprogramm Lexware oder was auch immer du einsetzt falsche Angaben, da gab es immer wieder mal Probleme, die aber durch Updates vom Herausgeber behoben wurden.

Tschüß

sritt
03.01.2017, 17:40
"Abfrage" in dem Sinne, dass ich meine Mitarbeiter mal gebeten habe die Elektronische Lohnsteuerkarte anzufordern (mit Kostenersatz von mir) und sich dabei herausstellte, dass dort die falschen Lohnsteuerklassen hinterlegt sind und genau die werden mir ja jeden Monat vom Finanzamt gemeldet. Bei 6 von 10 liegen falsche Steuerklassen vor, die Betroffenen haben dabei nie eine Änderung veranlassen lassen. Auffällig ist, dass alle die betroffen sind die eigentlich IV haben und nun auf V gesetzt sind. Ein neuer Mitarbeiter (Nov 2016) hatte mich darauf aufmerksam gemacht und ich habe mit seiner Steuer-ID die Daten angefordert und es kam dabei die falsche Klasse heraus, er legt mir auch einen vorherigen Ausdruck der elektronischen Übermittlung seines alten AG vor in dem die Klasse noch korrekt war. Ich hatte den ganz normal routinemäßig angelegt und nicht weiter darauf geachtet, aber nun der zweite Monat hintereinander... da ist doch was im Busch!

holzgoe
03.01.2017, 23:06
Hallo sritt,

entscheidend ist doch was du abrufst -> wenn Änderungen bei deinen AN in ELSTAM abgelegt werden, müsstest du doch in den monatlichen Änderungslisten davon erfahren. Solange das nicht kommt sollte doch für dich alles klar sein.

Tschüß

holzgoe
04.01.2017, 07:08
"Abfrage" in dem Sinne, dass ich meine Mitarbeiter mal gebeten habe die Elektronische Lohnsteuerkarte anzufordern (mit Kostenersatz von mir) und sich dabei herausstellte, dass dort die falschen Lohnsteuerklassen hinterlegt sind und genau die werden mir ja jeden Monat vom Finanzamt gemeldet. Bei 6 von 10 liegen falsche Steuerklassen vor, die Betroffenen haben ... da ist doch was im Busch!

Hallo sritt,

wenn deine AN sich registrieren mit ihrer Id.-Nr. um ihre ELSTAM abzurufen, dann entstehen ihnen doch keine Kosten. Steuerklassenwechsel macht das Finanzamt auf Antrag, dann müssen Sie zum Finanzamt gehen und ihre Steuerklasse von III/V oder V/III als Ehepaar ändern lassen.
Und offensichtlich hast du also Änderungslisten mit geänderten Steuerklassen, dann müsstest du ja deine AN danach abrechnen bis du eine Änderung geliefert bekommst.
Falls wirklich eine Fehldatenstand in ELSTAM besteht, der nicht änderbar ist, was ich mir nicht vorstellen kann, dann stellt das Finanzamt auch eine Papierbescheinigung mit den korrekten Steuerklassen aus zur Vorlage beim AG.

Tschüß

sritt
05.01.2017, 14:45
Und offensichtlich hast du also Änderungslisten mit geänderten Steuerklassen, dann müsstest du ja deine AN danach abrechnen bis du eine Änderung geliefert bekommst.

meine Rede...


Falls wirklich eine Fehldatenstand in ELSTAM besteht, der nicht änderbar ist, was ich mir nicht vorstellen kann, dann stellt das Finanzamt auch eine Papierbescheinigung mit den korrekten Steuerklassen aus zur Vorlage beim AG.

... die Antwort die ich brauchte! Habe nun allen betroffenen AN einen Antrag (Vorlage im Internet vom FA) vorausgefüllt auf Korrektur der ELStAM-Daten ausgehändigt fertig mit frankierten Umschlag, denn das FA reagiert bei diesen Pannen nicht von Alleine und muss alles beantragt werden... nach einer Stunde Warteschleife hatte ich da endlich mal jemand am Rohr!

holzgoe
05.01.2017, 15:24
... die Antwort die ich brauchte! ............ denn das FA reagiert bei diesen Pannen nicht von Alleine und muss alles beantragt werden... nach einer Stunde Warteschleife hatte ich da endlich mal jemand am Rohr!

Hallo sritt,

das Finanzamt kann gar nicht von alleine reagieren, weil das Finanzamt die ELSTAM Datenbank nicht verwaltet in dem Sinne.

Das Finanzamt kann Steuerklassenwechsel und Kinderfreibeträge und andere Freibeträge einpflegen, aber eben nur auf Antrag des jeweiligen Steuerpflichtigen.
Und eine Korrektur von Steuerklasse IV auf V bei einem AN hat ja immer auch beim Ehepartner eine Korrektur von IV nach III zur Folge.
Das Finanzamt wird also entweder die Korrektur selbst einpflegen, so dass du eine Änderungsliste bekommst und nur bei nicht änderbaren Sachverhalten eine Bescheinigung ausstellen.
Denkbar wäre da, keine gültige Id.-Nummer wegen Wegzug eines Partners ins Ausland.

Tschüß

sritt
06.01.2017, 13:10
Und eine Korrektur von Steuerklasse IV auf V bei einem AN hat ja immer auch beim Ehepartner eine Korrektur von IV nach III zur Folge.


Ja, davon sollte man ausgehen, aber bei den Ehepartnern wurde beben NICHTS verändert... ich bin ja auch selbst betroffen davon. Laut Liste habe ich nun Klasse V (was ja nicht richtig ist) statt IV, meine Frau hingegen hat immer noch ihre IV obwohl sie dann III haben müsste. Auch du wirst zugeben müssen, dass die Kombi V/III es gar nicht gibt oder geben kann.

holzgoe
06.01.2017, 13:28
Hallo sritt,

wieso soll es die Kombination V/III nicht geben !

Man geht ja bei Ehepaaren immer von EM/EF aus und das kann doch jeder selbst entscheiden natürlich Verdienst abhängig ob EM oder EF die Steuerklasse III nimmt.

Aber Steuerklasse IV/V oder IV/III oder umgekehrt geht natürlich nicht und wenn solche Kombinationen in ELSTAM landen wird das Finanzamt eingreifen auf Antrag.

Bleibt noch die Frage ob diese Daten in ELSTAM wirklich falsch sind oder ob die verwendeten Programme mal was durcheinanderhauen, das erfährst du wenn du mal mit deinem Fall mit deinem Finanzamt telefonierst.


Tschüß

L. E. Fant
06.01.2017, 14:04
Aber Steuerklasse IV/V oder IV/III oder umgekehrt geht natürlich nicht

Genau das hat sritt eigentlich auch sagen wollen, wenn man sein Posting durchliest:


Laut Liste habe ich nun Klasse V ..., meine Frau hingegen hat immer noch ihre IV

Er hat sich nur im letzten Satz vertan.

holzgoe
06.01.2017, 17:17
Hallo L.E.Fant,

solche Konstellationen können nur dann vom Finanzamt bereinigt werden, wenn diese echt in der ELSTAM Datenbank stehen, aber oft habe ich es erlebt,
dass die verwendeten Lohnprogramme einiges durcheinanderwerfen.

Tschüß