PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sign-on Bonus in Elsterformular



Imp123
15.01.2017, 11:27
Hallo allerseits,

zum 01.11 bin ich zu einer anderen Firma gewechselt. Im ersten Monat des neuen Jobs habe ich einen Sign on Bonus in Höhe von 2500 EUR erhalten. Auf meiner Gehaltsabrechnung für diesen Monat wird diese Position separat besteuert und zwar mit einem geringeren Lohnsteuersatz als der sonstige Bruttolohn.

Nov: Gehalt (St4: L, SV4: L, GB: J): 6700, Lohnsteuer 1759,91, Soli 96,79
Sign-on Bonus (St4: S, SV4: E, GB: J): 2500, Lohnsteuer 383, Soli 21,06

Nun sitze ich vor meiner Steuererklärung in Elsterformular und gebe dort die Summen beider Gesamtjahresgehaltsabrechnungen (von beiden Arbeitgebern ein). Als Ergebnis müsse ich nun 706 EUR nachzahlen. Wenn ich aus Elster die 2500 Bruttolohn und die zugehörige Lohnsteuer und Solidaritätszuschlag herausrechne, bin ich nahe 0.

Wie kann man dieses Problem in Elster lösen? Ich bin davon ausgegangen, dass die komplette Lohnsteuer bereits über den Arbeitgeber abgerechnet wurde. Ich vermute der Sign-on Bonus ist ein sonstiger Bezug und unterliegt nicht dem normalen Steuersatz.

Vielen Dank

Viele Grüße

Matthias

FIGUL
15.01.2017, 11:36
Hallo,

Zitat: Wie kann man dieses Problem in Elster lösen? Ich bin davon ausgegangen, dass die komplette Lohnsteuer bereits über den Arbeitgeber abgerechnet wurde. ICH VERMUTE der Sign-on Bonus ist ein sonstiger Bezug und unterliegt nicht dem normalen Steuersatz.

das sieht ganz danach aus (Steuerprogression)

Gruß FIGUL

Charlie24
15.01.2017, 12:20
Im ersten Monat des neuen Jobs habe ich einen Sign on Bonus in Höhe von 2500 EUR erhalten. Auf meiner Gehaltsabrechnung für diesen Monat wird diese Position separat besteuert und zwar mit einem geringeren Lohnsteuersatz als der sonstige Bruttolohn.

Das hätte der neue Arbeitgeber nach meiner Kenntnis aber nur tun dürfen, wenn ihm deine lohnsteuerlichen Daten aus dem vorherigen Arbeitsverhältnis bekannt gewesen wären und er diese in die Abrechnung des Einmalbezugs einbezogen hätte.

holzgoe
15.01.2017, 22:55
Hallo Imp123,
.
aber im Arbeitgeberforum bist du falsch

Tschüß