PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuerdaten für Lohnsteuer abholen



deroger
07.02.2017, 14:33
Hallo und guten Tag,
ich habe es richtig verstanden, dass ich für MICH die Daten
abholen kann, aber für meine Ehefrau nicht, korrekt?
Danke und Gruß
Deroger

Picard777
07.02.2017, 14:37
Jein. Für Deine Frau kannst Du abrufen, wenn sie das zulässt, mal ganz vereinfacht gesagt. Hat sie eine eigene Registrierung im Elsteronlineportal ? Hat sie sich zum Abrufen registriert ?

holzgoe
07.02.2017, 14:53
Hallo und guten Tag,
ich habe es richtig verstanden, dass ich für MICH die Daten
abholen kann, aber für meine Ehefrau nicht, korrekt?
Danke und Gruß
Deroger

Hallo deroger,

offensichtlich hast du eine Registrierung in EOP -> und damit könntest du deine ELSTAM Daten abrufen, die dir aber für die Steuererklärung nicht viel nutzen, du siehst welcher Arbeitgeber wann deine Daten abgerufen hat.
Dir geht es also um den Belegabruf, um diese dann in die aktuelle Steuererklärung einzupflegen ?
Man muss nicht zwingend zwei Zugänge (Du und deine Frau)für das EOP haben, aber du müsstest zusätzlich zu deinem beantragten Belegabruf, beantragen die Daten deiner Frau abzurufen und da gibt es einen einmaligen Freischaltcode, den deine Frau bekommt und dann entscheidet, ob sie ihn dir aushändigt oder nicht.
Wenn ja, kannst du ihre Daten abrufen.

Tschüß

deroger
07.02.2017, 15:02
Hallo zusammen,

Vielen Dank für Eure Rückantworten.

Hatte mich vielleicht falsch ausgedrückt, ich wollte sehen, welche Eintragungen auf
der "Lohnsteuerkarte" meiner Frau vorhanden sind.
Bei mir hat nämlich 1 Kind gefehlt, das ich nach dem Anruf beim Finanzamt nun wieder zurückhabe :-)
Meine Angaben kann ich ja über "Dienste -> Auskünfte zur elektronischen Steuerkarte" bekommen, eben
das wollte ich auch für meine Frau checken.

Der Abruf von Daten für die EST 2016 funktioniert, ich bin sogar schon soweit, dass ich abschicken
kann...leider hat unser Finanzamt erst ab Ende Februar Zeit zur Bearbeitung :-)

Vielen Dank für Eure Rückantworten

Gruß
Deroger

holzgoe
07.02.2017, 15:19
Hallo deroger,

dieser Abruf geht nur, wenn deine Frau eine eigene Registrierung im EOP vornimmt.
Aber dein Problem löst sich vielleicht schneller, wenn du bei deinem zuständigen Finanzamt vorsprichst und die schauen, ob alles ok ist, bzw. Kinderfreibeträge und Steuerklassen werden direkt durch das Finanzamt eingetragen bzw. gepflegt.

Tschüß

deroger
07.02.2017, 15:23
Hallo Holzgoe,
danke für die Info, ja, so ein Anruf wegen meines "fehlenden Kindes" beim Finanzamt
war gestern in meinem Fall sehr erfolgreich, der Bearbeiter hat es online eingetragen, ein paar Minuten später
konnte ich es per ELSTER abrufen.
Danke und Gruß
Deroger

holzgoe
07.02.2017, 15:27
Hallo deroger,

dann ist ja alles ok, gut dass manche Dinge noch ganz unbürokratisch geregelt werden können -> man sucht ja immer wieder mal in Umfragen nach dem schnellsten oder kundenfreundlichsten Finanzamt.

Tschüß