PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beantragung Abrufcode ohne Wohnsitz in Deutschland



tr3c00l
21.03.2017, 02:03
Hallo Leute,

ich bin vor ein paar Wochen nach Kanada gezogen und habe meinen Wohnsitz in Deutschland abgemeldet. Mein Elsterzugang funktioniert über die Zertifikationsdatei.

Da ich nun meine Steuererklärung für 2016 machen will, bräuchte ich für das Programm welches ich nutze, einen Abrufcode. Kann ich diesen beantragen und er wird an die letzte verfügbare Adresse geschickt (Adresse meiner Mutter)?

Falls nicht: Was kann ich in diesem Fall tun?

Danke schonmal für eure Hilfe!

Viele Grüße
tr3c00l

Karl Marx
21.03.2017, 03:33
Ich bin auch aufgeschmissen. Das System akzeptiert meine ID nicht. Nervt.

FIGUL
21.03.2017, 06:36
Ich bin auch aufgeschmissen. Das System akzeptiert meine ID nicht. Nervt.

Hallo,

du bist auch nach Kanada gezogen und willst dir einen Abrufcode zusenden lassen?
Ich werde nicht so richtig schlau aus deinem Post

Gruß FIGUL

Beamtenschweiß
21.03.2017, 07:17
Die Papiermitteilung des Abrufcodes geht an die Adresse, welche unter deiner ID Nummer hinterlegt ist (Adresse lt. Melderegister). Wenn du dich ordnungsgemäß bei der Gemeinde abgemeldet hast, kann der Abrufcode also mangels Adresse nicht zugesandt werden.

holzgoe
21.03.2017, 07:31
Hallo Leute,

ich bin vor ein paar Wochen nach Kanada gezogen und habe meinen Wohnsitz in Deutschland abgemeldet. Mein Elsterzugang funktioniert über die Zertifikationsdatei.

Da ich nun meine Steuererklärung für 2016 machen will, bräuchte ich für das Programm welches ich nutze, einen Abrufcode. Kann ich diesen beantragen und er wird an die letzte verfügbare Adresse geschickt (Adresse meiner Mutter)?

Falls nicht: Was kann ich in diesem Fall tun?

Danke schonmal für eure Hilfe!

Viele Grüße
tr3c00l

Hallo tr3c00l,

da du ein gültiges Zertifikat hast, kannst du doch trotzdem deine Steuererklärung online übermitteln. Du kannst lediglich die Möglichkeit des Belegabrufes nicht nutzen.
Aber die Nachweise wie Lohnsteuerbescheinigung, Kranken- und Pflegeversicherung, Rentennachweise usw. liegen doch in Papierform vor.

Tschüß

tr3c00l
22.03.2017, 08:48
Danke für eure Antworten. Ich habe mittlerweile mit der zuständigen Behörde gesprochen und es geht in der Tat nicht.

"du bist auch nach Kanada gezogen und willst dir einen Abrufcode zusenden lassen?
Ich werde nicht so richtig schlau aus deinem Post"

An meine letzte gemeldete Adresse: Adresse meiner Mutter. Dort habe ich für 2 Wochen gelebt, bevor ich nach Kanada aufgebrochen bin :)

"da du ein gültiges Zertifikat hast, kannst du doch trotzdem deine Steuererklärung online übermitteln. Du kannst lediglich die Möglichkeit des Belegabrufes nicht nutzen.
Aber die Nachweise wie Lohnsteuerbescheinigung, Kranken- und Pflegeversicherung, Rentennachweise usw. liegen doch in Papierform vor."

Jup, das hatte ich gestern auch endlich rausgefunden, zum Glück. :D Leider habe ich nicht alle diese Nachweise. Insbesondere der Rentenmist. Habe schon 3 oder 4 mal die Belege angefordert...nie angekommen. Erst konnten sie meine Adresse nicht umstellen, dann hatten sie diese endlich, aus unerfindlichen Gründen kam es dann doch nicht an - das ging dann immer so weiter. Ich habe gestern einen letzten Versuch gestartet und hab ein gutes Gefühl. Die Mitarbeiterin meinte, sie konnte sich denken woran das Problem lag und hat das ganze jetzt nochmal angewiesen. In diesem Sinne: Jep, bald sollte ich alles in Papierform haben. In Deutschland :D

Wird schon irgendwie. :) Danke nochmal für eure Hilfe!

holzgoe
22.03.2017, 09:08
.......... In diesem Sinne... Jep, bald sollte ich alles in Papierform haben. In Deutschland
Danke nochmal für eure Hilfe!

Hallo tr3c00l,

im Zeitalter des Mailverkehrs, ist das ja dann kein Problem mehr, die Belege nach Kanada zu bekommen und du kannst deine Erklärung in Ruhe bis zum 31.05. als vorgeschriebenen Abgabetermins erstellen.

Tschüß