PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Informationspolitik des BZST bezüglich Störung in BZSTOnline



mtlein
03.04.2017, 11:47
03.04.2017
Betrifft Online-Formular: Antrag auf Umsatzsteuervergütung inländischer Unsternehmer im Ausland

Normalerweise kann man über diesen Antrag eine Datei mit Belegen in einer größe von max. 5 MB versenden. Ich hatte heute ca. 20 mal versucht eine Datei mit 3,5 MB zu versenden, dies funktionierte aber nicht. Beim Anruf bei der Hotline des BZST erfuhr ich, dass zur Zeit nur Dateien bis 2 MB versendet werden können.

Warum kann diese Störung nicht gleich vorher online angezeigt werden, haben die Verantwortlichen Angst, dass sie sich für diese Störung rechtfertigen müssen?

Das ganze Verfahren wurde in diesem Jahr geändert. Man benötigt kein Java zur Übermittlung der Belege mehr (Was bei uns seit zwei Jahren erhebliche Probleme mit der Firmen-Firewall verursacht hatte...). Jetzt muss "Javascript" aktiviert werden. Was auch neu ist, dass die Belege die man versenden möchte jetzt in einer ZIP-Datei unter der Dateiendung "MGP" abgespeichert werden. Wobei die Dateiendung erst einmal für Verwirrung sorgt. Früher gab es bei Fehlern noch ein Fehlerprotokoll, jetzt kommt nur noch eine Meldung, dass eine Störung vorliegt.

Über diese Änderungen erfährt man rein gar nichts auf der Webseite des BZST-Online-Portals.

Ich finde die Informationspolitik des BZST deshalb sehr schlecht!

holzgoe
03.04.2017, 12:06
Hallo mtlein,

dann solltest du vielleicht auch im BZST-Portal posten oder dich über die dortigen Kontaktadressen beschweren, denn hier geht es um ELSTER.

Kontakt

Telefon: +49 (0) 228 406 - 0
Telefax: +49 (0) 228 406 - 2661
E-Mail: poststelle@bzst.bund.de


Tschüß

mtlein
03.04.2017, 12:14
Hallo Holzgoe,

geh doch mal auf das BZST-Portal unter folgendem Link:

https://www.elsteronline.de/bportal/Oeffentlich.tax

danach klickst du auf "Forum". Dann wirst du automatisch zum Elster-Portal verlinkt.

Es gibt kein eigenes BZST-Forum, sondern es wird auf das Elster-Forum direkt verwiesen.
LG
mtlein

holzgoe
03.04.2017, 12:21
Hallo mtlein,

das stimmt schon, aber Probleme mit den speziellen Möglichkeiten im BZST-Portal an sich, da wirst du hier kaum Lösungen finden, weil hier Anwendern unterwegs sind die anderen bei Problemen rund um die elektronische Steuererklärung helfen.
Deshalb hier vielleicht das Kontaktformular für dein spezielles Problem mit der Umsatzsteuervergütung ->https://www.bzst.de/SharedDocs/Kontaktformular/DE/Steuern_International/Vorsteuerverguetung/Vorsteuerverguetung_Kontakt_node.html

Da sind deine Aussichten auf Erfolg bzw. konstruktive Hilfe deutlich größer.

Tschüß