PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Belege und Nachweise



Student0815
01.05.2017, 21:03
Hallo zusammen,

wie sollte man mit Nachweisen für angefallene Kosten in Anlage N am Besten umgehen?
Sollte man den MA beim Finanzamt von vorn herein mit allen Belegen bombardieren, die ich als wichtig erachte oder die Steuererklärung elektronisch übermitteln und darauf warten, dass das Finanzamt schreibt "Es fehlen Nachweise für xyz bitte reichen Sie diese nach".

Oder wird bei fehlenden Belegen der Posten einfach abgelehnt? Die meisten Belege sind bei mir elektronisch und ich könnte mir Zeit, Druckertinte, Papier und Porto sparen, wenn ich nur gezielt auf die wünsche des Finanzamtes eingehe.


MfG
Student0815

Charlie24
01.05.2017, 21:10
Das Merkblatt zur Belegeinreichung findest du hier:

https://www.elster.de/download/Merkblatt_ELSTER_Einzureichende_Belege.pdf

Je detaillierter deine Einträge in der Erklärung sind, umso weniger Belege wird das Finanzamt verlangen.

Wenn du nicht ohnehin Pflichtbelege einreichen musst, wie z. B. Spendenbescheinigungen macht es Sinn, abzuwarten, ob das Finanzamt überhaupt Belege haben will.

Student0815
01.05.2017, 21:24
Es handelt sich eher um Studiengebühren und Bewerbungskosten etc.
Dann werde ich abwarten bis die Damen und Herren vom Finanzamt sich bei mir melden.

Erneut vielen Dank.

XaverWdg
01.05.2017, 21:50
Ab dem Kalenderjahr 2017 müssen weniger Belege eingereicht werden.
Manche Bundesländer haben das auch auf 2016 ausgedehnt.

L. E. Fant
01.05.2017, 21:53
Ab dem Kalenderjahr 2017 müssen weniger Belege eingereicht werden.
Manche Bundesländer haben das auch auf 2016 ausgedehnt.

Es ist kein Fehler, sich nach dem von Charlie verlinkten Merkblatt zu richten.