PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuererklärung Umzug



mel0107
11.05.2017, 11:30
Hallo,

ich habe mal eine Frage, ob jemand ähnlichen Fall schon einmal hatte:

- Umzug zum 01. Dezember 2016 in eine neue Stadt, Meldung an das alte Finanzamt, neue Anschrift und Bitte, die Akte doch schon mal an das neue Finanzamt zu übermitteln,
- Abgabe Steuererklärung Mitte Februar an das neue Finanzamt, ohne Steuernummer, neue muss erstellt werden geklickt,
- auf dem Postweg die notwendigen Belege an das neue Finanzamt gesendet, per Einschreiben, sind auch angekommen,

nachdem uns das Warten jetzt so langsam sehr lang vorkam, gestern mal eine Mail an das Finanzamt am neuen Wohnort gesendet, mit der Frage ob unsere Unterlagen denn überhaupt angekommen sind, sind ja fast drei Monate her und es kam auch kein Schreiben wegen der neuen Steuernummer. Heute kam Antwort: " das alte Finanzamt hat am 03. Mai dem neuen Finanzamt über den Umzug informiert, da es zu einem Postrückläufer am alten Wohnort kam. Das Übernahmeverfahren ist im Lauf. Die neue Steuernummer teilen wir an dieser Stelle schon einmal mit. Sobald die Akten am neuen Wohnort sind, können wir mehr zum Stand der Veranlagung sagen."


Schon alles sehr komisch: wir haben definitiv, wie bei allen anderen Stellen auch, über den Umzug informiert. Unsere Belege haben wir ja auch an das neue FA gesendet und über Elster eine neue Steuernummer angefordert wegen dem Umzug. Was haben die mit unseren Sachen gemacht in all der Zeit???

Warten jetzt schon fast drei Monate und da jetzt alle ihre Erklärungen abgeben, wird es sicherlich auch noch einmal so lange dauern.

XaverWdg
11.05.2017, 11:47
Da die Bearbeitung auf Grund der Steuernummer in der Regel erfolgt, bleibt der Fall so lange liegen.

Charlie24
11.05.2017, 11:54
Das ist zwar sicher ärgerlich, aber wirklich helfen wird dir hier im Forum niemand können.

Ich habe aktuell auch einen Finanzamtswechsel in einem anderen Zusammenhang am Laufen
und bin gespannt, bis wann dort die erbetene Aktenübersendung klappt.

Immerhin konnte ich dem alten Finanzamt die neue Steuernummer mitteilen, aber dieses Verfahren läuft auch schon seit Mitte Februar.
Will sagen, diese Sachen dauern scheinbar immer ziemlich lange, auch wenn keine Fehler bei der Adressierung gemacht werden.

holzgoe
11.05.2017, 12:10
Hallo mel0107,

die Finanzämter bearbeiten die Steuererklärungen grundsätzlich nur mit den elektronisch vorliegenden Daten und Abgaben der Konten von einem zum anderen Finanzamt laufen innerhalb eines BL auch schon elektronisch und Bundesland übergreifend arbeitet man auch daran, soll heißen elektronisch sollte alles schneller gehen auch der Wechsel des Finanzamtes und Mitteilung der Steuernummer usw.
Bleibt aber trotzdem der Einzelfall im Finanzamt X so wie deiner, das kannst du nur mit deinem jetzigen Finanzamt klären.

Tschüß

mel0107
11.05.2017, 13:02
Hallo mel0107,

die Finanzämter bearbeiten die Steuererklärungen grundsätzlich nur mit den elektronisch vorliegenden Daten und Abgaben der Konten von einem zum anderen Finanzamt laufen innerhalb eines BL auch schon elektronisch und Bundesland übergreifend arbeitet man auch daran, soll heißen elektronisch sollte alles schneller gehen auch der Wechsel des Finanzamtes und Mitteilung der Steuernummer usw.

Genau das meine ich ja auch schon einmal gehört zu haben. Und da wir innerhalb eines Bundeslandes umgezogen sind, weiß ich nicht, was die in den letzten Wochen mit unseren Sachen gemacht haben. Die Steuererklärung ist elektronisch an das neue Finanzamt gegangen, extra drauf vermerkt, dass früher Finanzamt XY zuständig war und eine neue Steuernummer zugeteilt werden muss. Jetzt auch schon wieder 10 Tage, dass die Aktenübergabe erfolgen soll, was ja elektronisch mit einem Klick eerfolgen sollte. Mal ganz zu schweigen von der Zeit seit Dezember, wo das alte Finanzamt schon von unserem Umzug weiß

holzgoe
11.05.2017, 13:56
Hallo mel0107,

da haste ihn wieder den Unterschied zwischen Theorie und Praxis am eigenen Leib zu spüren.

Tschüß