Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verlustvortrag für Werbungskosten im Masterstudium - Formularsuche

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Verlustvortrag für Werbungskosten im Masterstudium - Formularsuche

    Hallo zusammen,

    da ich nach längerer Recherche zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen bin, hoffe ich, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.

    Hier die Situation:
    Zur Zeit studiert Student A in seinem Masterstudium, welches fachlich voll auf seinem Bachelorstudium aufbaut. Das ist relevant, da Kosten im Rahmen des Masterstudiums als Werbungskosten angesetzt werden können. Werbungskosten wiederum können im Gegensatz zu Sonderausgaben per Verlustvortrag über mehrere Jahre fortgeschrieben werden.
    im Jahr 2015 ist A durch u.a. hohe Gebühren an die Hochschule ein Verlust entstanden, also ein negatives zvE.
    Soweit so gut.
    Der Verlust (resultierend aus hauptsächlich Werbungskosten) soll nun als Verlustvortrag in das Jahr 2016 transportiert werden.
    Im Jahr 2014 ist ist kein Verlust aufgetreten.

    a) Welches Formular muss benutzt werden, um sicherzustellen, dass ein Verlustvortrag vom FA eingeleitet wird, und dieser Verlustvortrag über mehrere Jahre fortgeführt werden kann?
    b) Was muss in diesem Formular eingetragen werden?

    Das Thema Verlustvortrag ist für mich komplett neu. Vor allem an der praktischen Umsetzung harkt es noch ich hoffe auf Eure Hilfe.

    Besten Dank und Grüße

    #2
    AW: Verlustvortrag für Werbungskosten im Masterstudium - Formularsuche

    Ein negatives zvE führt zu keinem Verlustvortrag, der Gesamtbetrag der Einkünfte muss bereits negativ sein, um zu einem Verlustvortrag zu kommen!

    Im Hauptvordruck der Einkommensteuererklärung gibt es auch die Möglichkeit, zusätzlich zur Erklärung oder isoliert einen Antrag auf Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags zu stellen (Seite 1 oben einfach ankreuzen)

    Der Antrag muss für jedes Jahr neu gestellt werden. Die Werbungskosten selbst sind entweder in der Anlage N oder eventuell auch der Anlage S oder G zu erklären.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      AW: Verlustvortrag für Werbungskosten im Masterstudium - Formularsuche

      Zitat von KeinSteuerprofi Beitrag anzeigen
      Hallo zusammen,

      da ich nach längerer Recherche zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen bin, hoffe ich, dass Ihr mir weiterhelfen könnt........

      Besten Dank und Grüße
      Hallo KeinSteuerprofi,

      wie hast du denn recherchiert -> hast du mal in die Sufu das Stichwort Verlustvortrag eingegeben.
      Da solltest du fündig werden.
      Schau dir mal ein aktuelles Einkommensteuerformular von 2014 an -> was da auf dem Hauptvordruck steht ->Erklärung zur Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags

      Tschüß

      Kommentar


        #4
        AW: Verlustvortrag für Werbungskosten im Masterstudium - Formularsuche

        Heißt tatsächlich korrekt: Erklärung zur ... und nicht Antrag auf ...

        Noch zur Ergänzung: man sollte auf Seite 4, Zeile 93 des Hauptvordrucks vorsorglich eine 0 eintragen, um einen Verlustrücktrag auf das Vorjahr zu vermeiden.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          AW: Verlustvortrag für Werbungskosten im Masterstudium - Formularsuche

          Info für KeinSteuerprofi

          https://www.vlh.de/arbeiten-pendeln/...-absetzen.html

          Kommentar

          Lädt...
          X