Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auf Umsatzsteuernachzahlung , Umsatzsteuer von 19% zahlen ?! bin ratlos

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Binogo
    antwortet
    AW: Auf Umsatzsteuernachzahlung , Umsatzsteuer von 19% zahlen ?! bin ratlos

    Hallo, also ich denke mal vielleicht habt ihr irgendwie aneinander vorbeiferedet, ich würde da nochmal den Steuerberater fragen. Eine Stuer auf die Steuer gibt es nicht. Kläre das auf jeden Fall nochmals. Steht hat du ne Rechnung mit 100 Euro, wo extra die Mehrwertsteuer ausgewiesen ist, dann bezahlst du nur die Mehrwertsteuer an das Finanzamt. Die Mehrwertsteuer ist eine Kreislauf, eine vereinnahmte Steuer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ronald_Fe
    antwortet
    AW: Auf Umsatzsteuernachzahlung , Umsatzsteuer von 19% zahlen ?! bin ratlos

    Zitat von NEWBIE1 Beitrag anzeigen
    Ja also ich habe die Firma in 2014 kontaktiert und die fehlende Umsatzsteuer für die Vorjahre (2011-2013) verlangt. Diese Firma zahlt mir den fehlenden Betrag X in 2014 ( also in 2014 erhalte ich nur die fehlende Umsatzsteuer für 2011-2013).

    Jetzt wird die Umsatzsteuererklärung für 2014 gemacht und für diesen Betrag XY , den ich 2014 erhalten habe, soll Ich jetzt 19% Umsatzsteuer ans Finanzamt zahlen... also 19% mal X

    Das ist echt zu komisch. Aber beruhigt mich daß du das auch so siehst. Wie gesagt ich kenne mich damit nicht gut aus und hatte mich deshalb für den StB entschieden....
    Wenn es wirklich so ist, daß der fehlende und nachträglich erhaltene Wert die Umsatzsteuer für 2011 bis 2013 ist, dann hat dieser Betrag nichts in der Umsatzsteuererklärung 2014 zu suchen. Höchstwahrscheinlich müssen nicht einmal die Erklärungen 2011-2013 berichtigt werden, ausgeschlossen ist es aber nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • NEWBIE1
    antwortet
    AW: Auf Umsatzsteuernachzahlung , Umsatzsteuer von 19% zahlen ?! bin ratlos

    Ja also ich habe die Firma in 2014 kontaktiert und die fehlende Umsatzsteuer für die Vorjahre (2011-2013) verlangt. Diese Firma zahlt mir den fehlenden Betrag X in 2014 ( also in 2014 erhalte ich nur die fehlende Umsatzsteuer für 2011-2013).

    Jetzt wird die Umsatzsteuererklärung für 2014 gemacht und für diesen Betrag XY , den ich 2014 erhalten habe, soll Ich jetzt 19% Umsatzsteuer ans Finanzamt zahlen... also 19% mal X

    Das ist echt zu komisch. Aber beruhigt mich dass du das auch so siehst. Wie gesagt ich kenne mich damit nicht gut aus und hatte mich deshalb für den STB entschieden....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Auf Umsatzsteuernachzahlung , Umsatzsteuer von 19% zahlen ?! bin ratlos

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, wurde Rechnungen bezüglich der Umsatzsteuer korrigiert. Am Nettowert deiner Lieferungen und Leistungen an deinen Hauptkunden hat sich doch dadurch nichts geändert.

    Umsatzsteuer wird zwar auf bestimmte andere Steuern, wie z. B. die Mineralölsteuer, durchaus erhoben, aber Umsatzsteuer auf Umsatzsteuer gibt es dann doch noch nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • NEWBIE1
    antwortet
    AW: Auf Umsatzsteuernachzahlung , Umsatzsteuer von 19% zahlen ?! bin ratlos

    Danke Charlie für deine Antwort... aber ich habe das Gefühl dass er nicht sehr kompetent ist bzw. dass er das nur von seinen Angestellten machen lässt und nur unterschreibt und da ich selber nicht viel Ahnung hab wollte ich nach eurer Meinung fragen ob das so sein kann. Bzw wie eure Meinung dazu ist , damit ich im Gespräch mit Ihm besser vorbereitet ist. Möchte aber eigentlich wechseln..

    Also du meinst auch dass es so nicht richtig sein kann oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Auf Umsatzsteuernachzahlung , Umsatzsteuer von 19% zahlen ?! bin ratlos

    Ich erhalte die fertigen Unterlagen vom Stb und stelle fest, dass dieser Betrag bei Zeile 32 der Umsatzsteuererklärung ( Lieferungen und sonstige Leistungen) zu 19%. berücksichtigt wurde.
    Warum klärst du das nicht mit deinem Steuerberater? Dort ist das doch verbockt worden!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Auf Umsatzsteuernachzahlung , Umsatzsteuer von 19% zahlen ?! bin ratlos

    Hallo erstmal !! Ich hoffe ihr könnt mir helfen...

    Im Jahre 2014 erfahre ich , dass ich seit 2011 kein Kleinunternehmer mehr bin. Da ich den Jahren davor aber keine Mwst-berechnet hatte, setze ich mich mit meinem Hauptkunden in Verbindung und verlange eine nachträgliche Umsatzsteuerzahlung für die letzten Jahre.Dieser überweist mir den Betrag in Höhe von 10.000,- ( Umsatzsteuer ) und somit kann ich meine Schulden beim Finanzamt begleichen.

    Nun soll meine Steuerklärung für das Jahr 2014 erstellt werden. Ich erhalte die fertigen Unterlagen vom Stb und stelle fest, dass dieser Betrag bei Zeile 32 der Umsatzsteuererklärung ( Lieferungen und sonstige Leistungen) zu 19%. berücksichtigt wurde.
    Das bedeutet also dass ich auf diesen Betrag von 10.000 , 19% mwst zu zahlen habe = 1900 Euro

    Nun soll ich diesen Betrag von 1900,- ans FInanzamtnachzahlen für das Jahr 2014.
    Kann das sein?

    Wie kann man auf eine Umsatzsteuer , Umsatzsteuer von 19% berechnen? Ich verstehe nicht viel von Steuern aber das kann doch nicht sein...
    Was meint ihr ? ist das so korrekt oder habt ihr eine Idee wie das gebucht werden soll?

    VIELEN DANK, verstehe die Welt nicht mehr
    Zuletzt geändert von NEWBIE1; 25.03.2016, 13:57.
Lädt...
X