Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Doppelte Haushaltsführung - wie Beiträge des Arbeitgebers ausweisen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • stiller
    antwortet
    AW: Doppelte Haushaltsführung - wie Beiträge des Arbeitgebers ausweisen

    Zitat von Kaffetrinken Beitrag anzeigen
    Oh, das hab ich wohl übersehen.
    Vielen Dank für die Antwort, die Frage hat sich auch Elster bezogen.
    Was für ne Elster?
    EF
    EOP
    Bild
    Wiso
    Steuersoft
    Lexware
    ..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Doppelte Haushaltsführung - wie Beiträge des Arbeitgebers ausweisen

    Elster ist die Sammelbezeichnung für die elektronische Steuererklärung, wir wissen deshalb immer noch nicht, ob du ein auf dem PC installiertes Steuererklärungsprogramm wie z. B. ElsterFormular benutzt

    oder deine Steuererklärung im ElsterOnline-Portal erstellst!

    https://www.elster.de/index.php

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kaffetrinken
    antwortet
    AW: Doppelte Haushaltsführung - wie Beiträge des Arbeitgebers ausweisen

    Oh, das hab ich wohl übersehen.
    Vielen Dank für die Antwort, die Frage hat sich auch Elster bezogen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Doppelte Haushaltsführung - wie Beiträge des Arbeitgebers ausweisen

    Wo mache ich denn jetzt kenntlich, dass diese Kosten von meinem Arbeitnehmer mittels Extra-Zahlungen bereits übernommen wurden?
    Die selbe Frage stellt sich bei den Mietkosten.
    Da du im falschen Unterforum unterwegs bist, ist leider nicht ersichtlich, mit welcher Anwendung du deine Einkommensteuererklärung erstellst.

    Bei ElsterFormular zum Beispiel ist die Summe der steuerfreien Arbeitgebererstattungen (Nr. 21 der Lohnsteuerbescheinigung) in Zeile 85 der Anlage N einzutragen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Doppelte Haushaltsführung - wie Beiträge des Arbeitgebers ausweisen

    Hallo,

    ich wohne unter der Woche, wegen der Entfernung des Hauptwohnsitzes zu meiner Arbeit, in einer 2. Wohnung. Die Kosten hierfür, sowie die Reisekosten für die An- und Abreise an Wochenanfang- und ende werden mir von meinem Arbeitnehmer erstattet. Da ich zusätzlich die Kosten für Teile der Einrichtung, sowie die Kosten für die zusätzliche wöchentliche Heimfahrt von der Steuer absetzten kann, möchte ich diese 2. Wohnung in der Steuererklärung angeben.
    Im Formular wird jetzt gefragt:

    Die Fahrten wurden mit einem Firmenwagen oder im Rahmen einer unentgeltlichen Sammelbeförderung des Arbeitgebers durchgeführt

    Dies ist zu verneinen, da ich diese Fahrten mit meinem privat Kfz durchführe. Die nächste Frage lautet nach der km Anzahl der Fahrten:

    Erste Fahrt zum Ort der ersten Tätigkeitsstätte und letzte Fahrt zum eigenen Hausstand

    Auch hier müsste ich ja jetzt die entsprechende Strecke eintragen. Wo mache ich denn jetzt kenntlich, dass diese Kosten von meinem Arbeitnehmer mittels Extra-Zahlungen bereits übernommen wurden?
    Die selbe Frage stellt sich bei den Mietkosten.

    Vielen Dank für alle Antworten,
    vg Kaffetrinken
Lädt...
X