Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wegen VOREILIGER Kündigung der Riester-Rente Ende 2010 und Betragskürzung in 2011

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Wegen VOREILIGER Kündigung der Riester-Rente Ende 2010 und Betragskürzung in 2011

    Ich habe das Einspruchs-Formular von Elster Online unter sonstige Formulare heruntergeladen und vor ca. 15 min mit der beantragten Aussetzung der Vollziehung, abgeschickt.

    Kurz und bündig erklärt, lt. FA soll mein Mann 2054€ mehr an Rente erhalten haben, obwohl er erst seit Mai 2013 die Altersrente mit Abschlag bekommt.
    Der Fehler liegt eindeutig beim FA, denn die Steuern für die 7000€ RR-Auflösung sind bereits im Bescheid 2011 abgehalten worden. Also liegt der Vorsatz beim Sachbearbeiter vom FA

    http://abload.de/img/traudeleinspruchp1s3d.jpg
    Zuletzt geändert von wallyv; 20.02.2017, 12:47.

    Kommentar


      #17
      AW: Wegen VOREILIGER Kündigung der Riester-Rente Ende 2010 und Betragskürzung in 2011

      Zitat von wallyv Beitrag anzeigen
      Also liegt der Vorsatz beim Sachbearbeiter vom FA
      Scherzkeks ! Es geht um die Frage, ob Du Steuerhinterziehung begangen hast oder nicht. Also erst um die Frage, ob Deine Steuererklärung falsch war und, FALLS das so war, ob Du das absichtlich gemacht hast oder nicht. Ob das Finanzamt etwas absichtlich falsch gemacht hat, ist doch hier gar der entscheidende Punkt.
      Schönen Gruß

      Picard777

      P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

      Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

      Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

      Kommentar


        #18
        AW: Wegen VOREILIGER Kündigung der Riester-Rente Ende 2010 und Betragskürzung in 2011

        Da der Einspruch mit Aussetzung der Vollziehung NUR der erste war, den wir Online ans FA gesandt haben und wir mit den 2 postalischen in den vergangenen Jahren, wo wir einmal über 3000€ und beim zweiten 800€ zurückzahlen sollten, auch Erfolg hatten und 2 x einen Änderungs-Bescheid mit 0€ bekommen haben, sollte man eigentlich schon davon ausgehen können, dass der Fehler beim FA lag/liegt, denn wir haben nicht mit St.-Klasse IV hart dafür gearbeitet, um Geld zu verschenken, dass uns zusteht.

        Wer bitte, gibt vorsätzlich falsche Steuererklärungen ab und legt dann Einspruch ein?

        Kommentar


          #19
          AW: Wegen VOREILIGER Kündigung der Riester-Rente Ende 2010 und Betragskürzung in 2011

          Zitat von wallyv Beitrag anzeigen
          Da der Einspruch mit Aussetzung der Vollziehung NUR der erste war, den wir Online ans FA gesandt haben und wir mit den 2 postalischen in den vergangenen Jahren, wo wir einmal über 3000€ und beim zweiten 800€ zurückzahlen sollten, auch Erfolg hatten und 2 x einen Änderungs-Bescheid mit 0€ bekommen haben, sollte man eigentlich schon davon ausgehen können, dass der Fehler beim FA lag/liegt, denn wir haben nicht mit St.-Klasse IV hart dafür gearbeitet, um Geld zu verschenken, dass uns zusteht.

          Wer bitte, gibt vorsätzlich falsche Steuererklärungen ab und legt dann Einspruch ein?

          Zur Klärung dieser Angelegenheit empfehle ich Ihnen sofort einen Steuerberater Ihres Vertrauens um Rat zu befragen.
          Zuletzt geändert von Jambo; 20.02.2017, 14:25.

          Kommentar

          Lädt...
          X