Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lohnsteuererklärung für Single

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Lohnsteuererklärung für Single

    Muss man in der Elster-Lohnsteuererklärung in der Seite elektronische Lohnsteuerkarte die Beträge offen lassen? Ichmache die Lohnsteuererklärung für meinen Sohn und der hat irgendwie die elektronische Lohnsteuerkarte verlegt, daher meine Frage. Vielen Dank

    #2
    Welche Anwendung? Ansonsten heißt das schon seit Jahrzehnten Einkommensteuererklärung.

    Kommentar


      #3
      Danke multi, ich weiß, dass es eine Einkommensteuererklärung ist, ich habe sonst immer alles auf dem Mantelbogen und in der Anlage N angegeben; kann ich die Erklärung trotzdem abgeben, auch wenn ich die elektronische Lohnsteuerkarte vom Arbeitgeber nicht zur Hand habe?

      Kommentar


        #4
        Ich kann es auch wieder per Hand auf dem Mantelbogen etc. abgeben, das muss doch vom Finanzamt anerkannt werden; bin fast 70 Jahre alt und kenne mich nicht im Elster aus.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Marker100 Beitrag anzeigen
          Ich kann es auch wieder per Hand auf dem Mantelbogen etc. abgeben, das muss doch vom Finanzamt anerkannt werden; bin fast 70 Jahre alt und kenne mich nicht im Elster aus.
          Hallo Marker100,
          wenn dein Sohn nicht unternehmerisch tätig ist, sondern nur ein Angestelltenverhältnis hat, besteht keine Verpflichtung zur elektronischen Abgabe, dann kannst du auf Papier die vereinfachte Erklärung verwenden, da benötigst du die Angaben aus der Lohnsteuerbescheinigung nicht.

          Tschüß

          Kommentar


            #6
            Die vereinfachte Erklärung als Formular gibt's zwar nicht mehr, es sind aber auf den Papierformularen viele Felder markiert, die nicht mehr ausgefüllt werden.

            Hier im Forum geht es um die elektronische Steuererklärung. Du fragst im Unterforum, in dem es um Fragen zum Forum selbst geht. So eine Frage hast Du aber nicht gehabt, und wahrscheinlich hattest Du überhaupt keine Frage zur elektronischen Steuererklärung.

            Dass Du 70 bist spielt überhaupt keine Rolle, denn es geht ja nichtmal um Deine Steuererklärung.

            Kommentar


              #7
              Vielen Dank für Eure Antworten, aber ich habe recherchiert und man hat mir gesagt, dass es die vereinfachte Steuererklärung nicht mehr gibt

              Kommentar


                #8
                Hallo Marker100,
                da Papier geduldig ist, kannst du dann handschriftlich ergänzen, keine Lohnsteuerbescheinigung vorhanden und das Finmanzamt ist bestimmt so nett und verarbeitet die vorliegen eDaten.

                Tschüß

                Kommentar


                  #9
                  Bei der Papier-Erklärung muss die Anlage N von Arbeitnehmern nicht abgegeben werden.

                  Kommentar


                    #10
                    kannst du dann handschriftlich ergänzen, keine Lohnsteuerbescheinigung vorhanden
                    Das muss man doch bei Abgabe auf Papier gar nicht machen, die als eDaten gekennzeichneten Felder können leer gelassen werden.

                    https://www.finanzamt.bayern.de/Info...att_eDaten.pdf
                    Freundliche Grüße
                    Charlie24

                    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo,
                      danke für die Aufklärung -> ich sehe Papiervordrucke nur noch aus der Ferne, einige Jahre schon keinen mehr näher angeschaut.
                      Tschüß

                      Kommentar


                        #12
                        danke für die Aufklärung -> ich sehe Papiervordrucke nur noch aus der Ferne, einige Jahre schon keinen mehr näher angeschaut.
                        Die Vereinfachung durch die sog. eDaten gibt es erstmals für 2019, im Gegenzug ist die Vereinfachte Einkommensteuererklärung für Arbeitnehmer weggefallen.

                        Dummerweise sind Teile der amtlichen Anleitung für die Papiervordrucke 2019 zunächst unverändert in die Hilfetexte der Steuerprogramme übernommen worden,
                        z. B. zu Zeile 38 des Hauptvordrucks, wo es heißt:

                        Die Leistungsbeträge werden grundsätzlich elektronisch an
                        die Finanzverwaltung übermittelt und sind nicht mehr einzutragen.
                        Möchten Sie von diesen Daten abweichen, sind die Eintra
                        gungen weiterhin vorzunehmen.

                        Inzwischen ist dieser Satz zwar wieder entfernt worden, der letzte Satz der Anleitung zu Zeile 38 ist aber unverändert stehen geblieben und deshalb
                        nicht wirklich verständlich.
                        Freundliche Grüße
                        Charlie24

                        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X