Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

automatische Meldung meiner Einkünfte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    automatische Meldung meiner Einkünfte

    Hallo, ich bitte um Entschuldigung, wenn dieses Thema hier schon oft angefragt wurde, ich arbeite allerdings zum 1, mal mit Elster und fand hier keine Info zu meinem Problem.

    Ich bin dabei meine erste Steuererklärung mit Elster zu erstellen. Während man per Papier keine Angaben mehr bei den gemeldeten -grün unterlegten Feldern- mehr machen muss, soll ich hier nun alles eingeben.
    Ich dachte, die gemeldeten Angaben wären beim Finazamt vorhanden. Wie kann ich darauf zugreifen, dass das automatisch ausgefüllt wird?

    Ich hoffe auf Antworten und sage schon mal DANKE.

    #2
    Du musst für den Abruf von Bescheinigungen registriert sein und daher einen Abrufcode besitzen. Bei jedem Anlegen eines neuen Entwurfs der Einkommensteuererklärung wird danach gefragt, ob die Bescheinigungen eingefüllt werden sollen.

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      womit erstellst du die Erklärung.
      Du postest unter Allgemein und Projekt.
      Elster ist keine Anwendung, sondern nur eine Abkürzung für
      ELektronische STeuerERklärung
      Solltest du -Mein Elster- nutzen, kannst du einen Abrufcode beantragen für den Bescheinigungsabruf
      Gruß FIGUL

      Kommentar


        #4
        Solltest du -Mein Elster- nutzen, kannst du einen Abrufcode beantragen für den Bescheinigungsabruf
        Üblicherweise beantragt man den Abrufcode inzwischen gleich bei der Registrierung, der Abrufcode hat das Format XXXXX-XXXXX

        Falls das nicht gemacht wurde, geht das nachträglich unter Formulare & Leistungen > Bescheinigungen verwalten
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          Danke für die Antworten, ja, ich habe auch den Abrufcode, aber wohin damit. Ich dachte, den hab ich nur gebraucht um Elster einzurichten. Ich war davon ausgegangen, dass alle gemeldeten Angaben, sofort in meinem Konto sind und ich nicht alle Angaben neu eingeben muss.

          Kommentar


            #6
            Den 11-stelligen Abrufcode musst du bei jedem Bescheinigungsabruf bzw. bei jeder Sitzung mit Bescheinigungsabruf neu eingeben.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              Hurra, hurra, jetzt hab ichs...war ja sehr versteckt, aber nun sind alle Daten da. Es kann weitergehen, ganz lieben DANK!

              Kommentar

              Lädt...
              X