Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anwaltskosten Unterhalt für Ehefrau

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anwaltskosten Unterhalt für Ehefrau

    Hallo, ich wollte gerne nachfragen, wo man die Anwaltskosten für den nacheheliche Unterhalt eintragen kann. Sind es sonstige Werbungskosten in der Anlage N oder außergewöhnliche Belastungen ? Für eine Antwort bedanke ich mich im Voraus. LG

    #2
    Werbungskosten (Abk. WK) sind Aufwendungen/Ausgaben, die der Erwerbung, Sicherung und Erhaltung von Einnahmen dienen, die bei den Überschusseinkünften entstehen, die zur Berechnung der Einkünfte von den Einnahmen abgezogen werden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Werbungskosten

    Also, ich geh mal davon aus, dass die Kosten nicht der Sicherung Deiner Einnahmen dienen.

    Kommentar


      #3
      Okay also gehe ich davon aus, dass es auußergewöhnliche Belastungen sind?

      Kommentar


        #4
        Okay also gehe ich davon aus, dass es auußergewöhnliche Belastungen sind?
        Davon kannst du nicht ausgehen, aber das ist Steuerrecht und nicht Thema dieses Forums.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          § 33 Abs. 2 Satz 4 EStG, dazu gehören auch Anwaltskosten.
          Schönen Gruß

          Picard777

          P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

          Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

          Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

          Kommentar

          Lädt...
          X