Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umsatzsteuer i.V.m. Photovoltaik

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umsatzsteuer i.V.m. Photovoltaik

    Ich betreibe seit Okt. 2011 eine Photovoltaikanlage. Ansonsten übe ich keine unternehmerische Tätigkeit aus und die Einnahmen liegen unter 17.500,- Euro. Auf die Anwendung der Kleinunternehmerregelung habe ich verzichtet.

    Die Umsatzsteuer wird nach vereinnahmten Entgelten berechnet, d.h. entsprechend der Auszahlungen des EVU an mich zahle ich jeweils nachträglich die Umsatzsteuer an das FA. Für mein Verständnis zahle ich damit genau die Umsatzsteuer an das FA, die ich zahlen muss. Wofür ist dann die Umsatzsteuererklärung erforderlich?

    Wenn ich in ElsterFormular die Zeilen 33 (Zahlungseingänge vom EVU) und 62 (Umsatzsteuer des Lieferanten) ausfülle, kommt in Zeile 107 genau die MwSt heraus, die ich auf Antrag Nov 2011 vom FA erstattet bekommen habe (MwSt vom Kaufpreis der Anlage). Ist im einfach gelagerten Fall in dem Formular Umsatzsteuererklärung noch mehr auszufüllen?

    Was ist mit Vorauszahlungssoll gemeint? Ist damit die Zahlung gemeint, die ich im Nov. 2011 bereits vom FA erstattet bekommen habe? Dann würde in Zeile 109 genau 0,00 Euro herauskommen.

    Muss die Umsatzsteuer, die ich 2011 an das FA überwiesen habe, eingetragen werden? Wenn ja, wo?

    #2
    AW: Umsatzsteuer i.V.m. Photovoltaik

    Vielleicht hilft Ihnen dies weiter:

    http://www.fa-bruchsal.de/servlet/PB/show/1317642/1317642.pdf
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

    Kommentar


      #3
      AW: Umsatzsteuer i.V.m. Photovoltaik

      In Zeile 108 kommt das VorauszahlungsSOLL, also die Beträge, die Du für 2011 angemeldet hast. Das ist wahrscheinlich ein negativer Betrag. Dann ergibt sich idealerweise in Zeile 109 eine Null.

      Kommentar


        #4
        AW: Umsatzsteuer i.V.m. Photovoltaik

        @korsika
        Das Manuskript ist gut. Dem habe ich entnommen, wie die Zeilen 33 und 62 in der Umsatzsteuererklärung auszufüllen sind.

        @Elefant
        Die 0,00 Euro in Zeile 109 ist für mein Verständnis plausibel.

        Kommentar


          #5
          AW: Umsatzsteuer i.V.m. Photovoltaik

          Zitat von PV-Nutzer Beitrag anzeigen
          Muss die Umsatzsteuer, die ich 2011 an das FA überwiesen habe, eingetragen werden? Wenn ja, wo?
          @ PV-Nutzer,
          ich hab die Umsatzsteuer-Voranmeldung in Zeile 108 eingetragen und es hat in 2010er Erklärung funktioniert.
          Eine 0,00 in Zeile 109 ist plausibel aber bei uns Photovolter so gut wie nie der Fall weil die Bemessungsgrundlage gerundet ist aber die Monatl. Ust. Voranmeldungen auf den Cent genau sind. Ich hatte in meinem ersten vollen Jahr(2010) 1,71€ Differenz weil ich erst nach 5 Monaten das erste Mal die Einspeisevergütung rückwirkend bekommen habe(Okt'09-Feb'10)...

          @ all
          Jetzt war 2011 aber mein 3-tes Jahr und ich musste nicht mehr voraus melden.
          Damit habe ich dem FA die volle Ust. noch zu zahlen.
          In welcher Zeile muss ich meine Ust Schuld eintragen? 102, 103 funktionieren nicht, auch nicht bei negativen Beträgen. Die Eingabehilfe dazu kann ich knicken :-(
          Wenn ich in Zeile 108 eine 0 eintrage scheint es zu passen denn dann ist der Wert in 109 positiv und in richtiger Höhe d.h. ich muss ihn nachzahlen so wie bei der ESt?

          Mich irritieren nur die Sprüche mit Minuszeichen voranstellen in 105, 107, 109.
          Selbst wenn ich wollte kann ich da kein Minus davorsetzen. Negative Beträge für wen? Für mich, das FA? ...

          Ich hoffe Ihr könnt mich etwas aufschlauen :-)

          Danke und Gruß

          Kommentar


            #6
            AW: Umsatzsteuer i.V.m. Photovoltaik

            In welcher Zeile muß ich meine Ust Schuld eintragen?

            >>>> Bei Elster gehts automatisch. Das heißt, daß alle Umsätze, alle Vorsteuern und KEIN Umsatzsteuer-Vorauszahlungs-Soll eingetragen werden, dann ergibt sich in Zeile 109 der zu entrichtende Betrag.

            102, 103 funktionieren nicht, auch nicht bei negativen Beträgen. Die Eingabehilfe dazu kann ich knicken :-(

            >>>> Die Zeilen sind wahrscheinlich auch nicht zutreffend.

            Wenn ich in Zeile 108 eine 0 eintrage scheint es zu passen denn dann ist der Wert in 109 positiv und in richtiger Höhe d.h. ich muss ihn nachzahlen so wie bei der ESt?

            >>>> Richtig.

            Mich irritieren nur die Sprüche mit Minuszeichen voranstellen in 105, 107, 109.
            Selbst wenn ich wollte kann ich da kein Minus davorsetzen. Negative Beträge für wen? Für mich, das FA? ...

            >>>> Na gut, das Minus ergibt sich automatisch, falls notwendig. Die Formulierung ist vom Papierexemplar übernommen. Dort ERKLÄRT man zum Beispiel in Zeile 109 dem Finanzamt, daß man einen Erstattungsanspruch hat. Drum heißt das Ding ja auch ...erklärung. Nun klar, für wen es der negative Betrag ist?

            Ich hoffe Ihr könnt mich etwas aufschlauen :-)

            >>>> Ich auch.
            Mit freundlichen Grüßen

            Ronald

            Kommentar


              #7
              AW: Umsatzsteuer i.V.m. Photovoltaik

              Hallo zelstera,

              wenn du schon im dritten Jahr umsatzsteuerpflichtig bist, bist du ja schon ein alter Hase.

              Hast du dir die Zeilen 105, 107 und 109 angeschaut ? Die sind grau, d.h. dort werden die Beträge errechnet aus den anderen Eintragungen, ein Minusbetrag würde automatisch mit Vorzeichen versehen. Die Zeilenerläuterung wurde eben komplett von den Papiervordrucken übernommen und da macht die Erklärung Sinn, wenn man selber ausrechnet und ein Minus davorsetzten muss.
              Wenn in diesen Zeilen ein Minus steht, heißt das du bekommst diesen Betrag noch zurück.
              Zeile 108 ist genau richtig, wenn man nichts vorausgezahlt hat wie du, dann passt die Null.
              In den Zeilen 102 und 103 kommen nur die Beträge hinein, die zu den Sachverhalten passen, die in der Zeile stehen oder bleiben leer.

              Tschüß

              Kommentar

              Lädt...
              X