Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Finanzamt hat falsche Steuerklasse an den Arbeitgeber gemeldet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Finanzamt hat falsche Steuerklasse an den Arbeitgeber gemeldet

    Ich bin in Lohnsteuerklasse 3, habe im Nov. 15 eine entsprechende Bescheinigung zur Vorlage beim Arbeitgeber bekommen. 1916 habe ich keine Bescheinigung bekommen, aber mein Arbeitgeber informiert mich nun, dass das Finanzamt ab 01/17 für mich Klasse 6 gemeldet habe. Es sind aber keinerlei Veränderungen in meinen Merkmalen eingetreten. Vor 2 Wochen beim FA nachgefragt, bisher keine Antwort erhalten. Wo kann ich einsehen, was dem Arbeitgeber gemeldet wird?

    #2
    AW: Finanzamt hat falsche Steuerklasse an den Arbeitgeber gemeldet

    Zitat von Wipong Beitrag anzeigen
    1916 habe ich keine Bescheinigung bekommen
    Die ist wahrscheinlich mit der Feldpost verloren gegangen

    Zitat von Wipong Beitrag anzeigen
    Wo kann ich einsehen, was dem Arbeitgeber gemeldet wird?
    In ElsterOnline, nach Registrierung.

    https://www.elster.de/arbeitn_elstam.php

    Kommentar


      #3
      AW: Finanzamt hat falsche Steuerklasse an den Arbeitgeber gemeldet

      Falls die Schuld bei der "Feldpost" läge, hätte ja wohl nicht das FA die falsche Steuerklasse an den Arbeitgeber gemeldet. Die Bescheinigung hatte ich doch erhalten, um sie beim Arbeitgeber vorzulegen. Warum sollte also das FA zusätzlich melden?

      Ja, ich kann ich kann bei Elster Online reinschauen, das weiß ich auch. Aber was sehe ich da? Eine Steuerklasse, die 2015 gültig war und die Mitteilung, dass der Arbeitgeber im Oktober 2015 letztmalig einen Beleg abgefordert hätte. Sehr hilfreich!

      Kommentar


        #4
        AW: Finanzamt hat falsche Steuerklasse an den Arbeitgeber gemeldet

        Der Kommentar mit der Feldpost kommt nicht von ungefähr:

        1916 habe ich keine Bescheinigung bekommen
        Solange sich an den Besteuerungsmerkmalen nichts ändert, bekommt man m. W. auch keine neue Mitteilung.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          AW: Finanzamt hat falsche Steuerklasse an den Arbeitgeber gemeldet

          Zitat von Wipong Beitrag anzeigen
          Ich bin in Lohnsteuerklasse 3, habe im Nov. 15 eine entsprechende Bescheinigung zur Vorlage beim Arbeitgeber bekommen. 1916 habe ich keine Bescheinigung bekommen, aber mein Arbeitgeber informiert mich nun, dass das Finanzamt ab 01/17 für mich Klasse 6 gemeldet habe. Es sind aber keinerlei Veränderungen in meinen Merkmalen eingetreten. Vor 2 Wochen beim FA nachgefragt, bisher keine Antwort erhalten. Wo kann ich einsehen, was dem Arbeitgeber gemeldet wird?
          Arbeitgeber gewechselt?
          Arbeitgeber hat neue Steuernummer?

          Fragen über Fragen...
          naja, die Feldpost wurde noch nie elektronisch übertragen, fragt mal Ross und Reiter..
          Gruss (S)stiller
          STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
          Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
          ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
          Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
          Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
          Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
          Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

          Kommentar


            #6
            AW: Finanzamt hat falsche Steuerklasse an den Arbeitgeber gemeldet

            Auch in Zeiten von Facebook, Twitter und WhatsApp gibt es eine ganz einfache Lösung:

            Ruf beim FA an und Frage was dort gespeichert ist und lass dir den Grund der Änderung nennen falls dort Steuerklasse 6 gespeichert ist.

            Gründe für StKl. 6 sind z.B:
            - ein Nebenjob der falsch bzw. unzulässiger weise in ELSTAM angemeldet wurde
            - Wohnsitzwechsel bei dem die Ummeldung nicht erfolgt ist bzw. beim BZSt nicht richtig verarbeitet wurde

            Ansonsten kommt es auch manchmal zu abweichenden Ergebnissen trotz richtiger Übermittlung durch Software- oder Bedienungsfehler beim AG.
            Mit freundlichen Grüßen

            Beamtenschweiß
            ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
            In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

            Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

            Kommentar


              #7
              AW: Finanzamt hat falsche Steuerklasse an den Arbeitgeber gemeldet

              Zitat von Wipong Beitrag anzeigen
              Ich bin in Lohnsteuerklasse 3, habe im Nov. 15 eine entsprechende Bescheinigung zur Vorlage beim Arbeitgeber bekommen. 1916 habe ich keine Bescheinigung bekommen, aber mein Arbeitgeber informiert mich nun, dass das Finanzamt ab 01/17 für mich Klasse 6 gemeldet habe. Es sind aber keinerlei Veränderungen in meinen Merkmalen eingetreten. Vor 2 Wochen beim FA nachgefragt, bisher keine Antwort erhalten. Wo kann ich einsehen, was dem Arbeitgeber gemeldet wird?
              Hallo Wipong,

              das Finanzamt hat mit Sicherheit keine falsche Steuerklasse an deinen Arbeitgeber gemeldet, das ändert nur Steuerklassen auf Antrag z. Bsp. von IV/IV auf III/V oder von I auf II.
              Da hat mit Sicherheit ein anderer Arbeitgeber etwas falsch gemacht oder wie vermutet bei Wohnsitzwechsel ohne Ummeldung.

              Tschüß

              Kommentar

              Lädt...
              X