Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kirchensteuer Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42 , Punkt 104 ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kirchensteuer Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42 , Punkt 104 ?

    Hallo,

    eine Frage zum Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42: https://www.smartsteuer.de/portal/pd...t_1_A_2016.pdf

    Kirchensteuer (soweit diese nicht als Zuschlag zur Abgeltung-
    steuer einbehalten oder gezahlt wurde)

    103 = 2016 gezahlt EUR , 104 = 2016 erstattet EUR


    Bin Kirchensteuerpflichtig habe 2016 Kirchensteuern gezahlt .

    Aber was hat bei Punkt 104 die erstattung für einen Hintergrund? Um welche Erstattung geht es genau?

    #2
    AW: Kirchensteuer Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42 , Punkt 104 ?

    Zitat von nutzer2017 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    eine Frage zum Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42: https://www.smartsteuer.de/portal/pd...t_1_A_2016.pdf

    Kirchensteuer (soweit diese nicht als Zuschlag zur Abgeltung-
    steuer einbehalten oder gezahlt wurde)

    103 = 2016 gezahlt EUR , 104 = 2016 erstattet EUR


    Bin Kirchensteuerpflichtig habe 2016 Kirchensteuern gezahlt .

    Aber was hat bei Punkt 104 die erstattung für einen Hintergrund? Um welche Erstattung geht es genau?
    Hallo

    Gegenfrage. Warum postest du unter ElsterFormular und arbeitest mit einer anderen Software?
    Zu deiner Frage:
    Hast du 2016 Kirchensteuer erstattet bekommen aus vorhergehenden (älteren ) Steuererklärungen

    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      AW: Kirchensteuer Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42 , Punkt 104 ?

      Es soll ja Menschen geben die die Steuererklärung machen, um eine Erstattung zu kriegen. Erstattete Kirchensteuer mindert natürlich die bezahlte.

      Kommentar


        #4
        AW: Kirchensteuer Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42 , Punkt 104 ?

        Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
        Hallo

        Gegenfrage. Warum postest du unter ElsterFormular und arbeitest mit einer anderen Software?
        Zu deiner Frage:
        Hast du 2016 Kirchensteuer erstattet bekommen aus vorhergehenden (älteren ) Steuererklärungen

        Gruß FIGUL
        Ich nutze das Elsterformular.
        Habe den Vordruck nur über google rausgesucht um genauer aufzuzeigen welchen Punkt ich meine

        Kommentar


          #5
          AW: Kirchensteuer Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42 , Punkt 104 ?

          Wobei aber immer noch nicht bekannt ist, ob dir jetzt im Jahr 2016 Kirchensteuer für frühere Jahre erstattet wurde.

          Alle 2016 zugeflossenen Erstattungen sind bei der FA-Kennzahl 104 einzutragen, wobei auf volle Euro abgerundet werden darf.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            AW: Kirchensteuer Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42 , Punkt 104 ?

            Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
            Wobei aber immer noch nicht bekannt ist, ob dir jetzt im Jahr 2016 Kirchensteuer für frühere Jahre erstattet wurde.

            Alle 2016 zugeflossenen Erstattungen sind bei der FA-Kennzahl 104 einzutragen, wobei auf volle Euro abgerundet werden darf.
            Ich habe im Jahr 2016 erstmals meine Steuererklärungen für 2013, 2014 und 2015 eingereicht.

            In 2017 habe ich nun für 2013-2015 Kirchensteuer zurückbekommen.

            Wenn ich nun die Erklärung für 2016 abgebe, müsste ich ja eigentlich bei 104 = 0 Euro angeben. Habe ja im Jahr 2016 nichts bekommen.

            Und im nächsten Jahr für die Steuererklärung 2017 die Gesamte Summe aus den Jahren 2013-2016 angeben, die mir dann ja schließlich alle im Jahr 2017 erstattet wurden, richtig ?

            Kommentar


              #7
              AW: Kirchensteuer Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42 , Punkt 104 ?

              Richtig, es gilt das Zu- und Abflussprinzip!

              Daraus können sich im Einzelfall dann auch mal negative Sonderausgaben ergeben.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar


                #8
                AW: Kirchensteuer Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42 , Punkt 104 ?

                Zitat von nutzer2017 Beitrag anzeigen
                müsste ich ja eigentlich bei 104 = 0 Euro angeben. Habe ja im Jahr 2016 nichts bekommen
                Nein. Wenn Du nichts erstattet bekommen hast dann trägst Du dort auch nichts ein!

                Kommentar


                  #9
                  AW: Kirchensteuer Hauptvordruck Seite 2, Zeile 42 , Punkt 104 ?

                  ElsterFormular meckert ausnahmsweise nicht, wenn bei der Erstattung von Kirchensteuer 0 eingetragen wird.

                  Das habe ich heuer erstmals seit sehr langer Zeit so gemacht und es wurde akzeptiert.
                  Freundliche Grüße
                  Charlie24

                  Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X